Achterbahn

Europa 1950 bis heute - Vom Autor des Bestsellers Höllensturz

Ian Kershaw

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
38,00
38,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen
  • Achterbahn

    Pantheon

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Pantheon

gebundene Ausgabe

38,00 €

Accordion öffnen
  • Achterbahn

    DVA

    Sofort lieferbar

    38,00 €

    DVA

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Kershaws große Geschichte Europas im 20. Jahrhundert geht weiter

In seinem Bestseller »Höllensturz« hat Ian Kershaw meisterhaft die dramatische Geschichte Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erzählt. In seinem neuen Buch »Achterbahn« nimmt der renommierte Historiker nun die Jahre von 1950 bis heute in den Blick und spannt einen großen Bogen von der existentiellen Unsicherheit, die die Staaten Europas im Kalten Krieg durchlebten, bis zu den Herausforderungen, vor denen sie heute, in Zeiten ökonomischer und politischer Krisen stehen. Trotz einer bis heute andauernden Phase des Friedens, so Kershaw, sind die Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs für Europa eine Achterbahnfahrt – voller Aufs und Abs, voller Nervenkitzel und Ängste. Und mit ungewissem Ausgang.

Ausstattung: mit Abbildungen

"Dieses Buch sollte einen Ehrenplatz im Regal jedes Lesers haben, der das heutige Europa verstehen will." Josef Joffe, Financial Times

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 11.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04734-2
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 23,1/15,4/5,3 cm
Gewicht 1158 g
Originaltitel Roller-Coaster. Europe 1950-2017
Abbildungen mit Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen, farbigen Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Klaus-Dieter Schmidt
Verkaufsrang 44714

Buchhändler-Empfehlungen

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein flüssig zu lesender Gesamtüberblick der europäischen Geschichte ab 1950. Die der Fülle des Materials geschuldeten komprimierten einzelnen Kapitel wecken das Interesse daran sich mit vielen Themen/ Jahrzehnten noch genauer zu beschäftigen.

Im Wechselbad der Geschichte

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Für Viele gilt die Ansicht, Geschichte verläuft immer geradlinig. Das gerade bei der Betrachtung ganzer Regionen Sprünge, Parallelen oder gar Wiederholungen bei der Betrachtung historischer Entwicklungen eintreten können zeigt erst bei genauerem Hinsehen. Die europäische Nachkriegsgeschichte schablonenhaft in 'Zweiter Weltkrieg', 'Eiserner Vorhang' und 'Neoliberalismus' einzuteilen greift zu kurz. Der Aufstieg Asiens, der Antagonismus zwischen den NATO-Staaten und Russland sowie Europas Probleme mit der Islamischen Welt wirken auch auf unseren Kontinent ein. Daraus ein kohärentes Lagebild gebildet zu haben ist ein weiteres Verdienst vom Autor des Meisterwerkes 'Höllensturz'.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Mitreißend als Fahrt in einer Achterbahn beschreibt Ian Kershaw die europäische Geschichte seit 1950. War die erste Jahrhunderhälfte noch geprägt von den beiden Abstürzen der Weltkriege, so folgten jetzt immer schneller Wendungen, Aufstiege und Schussfahrten aufeinander. Meisterhaft beschreibt Kershaw die Geschichte des Kontinen... Mitreißend als Fahrt in einer Achterbahn beschreibt Ian Kershaw die europäische Geschichte seit 1950. War die erste Jahrhunderhälfte noch geprägt von den beiden Abstürzen der Weltkriege, so folgten jetzt immer schneller Wendungen, Aufstiege und Schussfahrten aufeinander. Meisterhaft beschreibt Kershaw die Geschichte des Kontinents bis an unsere Gegenwart. Sehr mutig nimmt er als Historiker nicht nur die Zeit bis 1989 in seine Darstellung hinein. Er beschreibt das Ende des Kalten Krieges wie auch die Entwicklungen nach 2001 und der Finanzkrise 2008; selbst vor dem Brexit schreckt der britische Historiker nicht zurück. n 

Mein Leben aus Satellitensicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bolligen am 11.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das eigene Leben (1943 - 2019 plus) Schritt für Schritt im europäischen Kontext nochmals Revue passieren zu lassen ist ein an- und aufregendes Leseerlebnis. Hervorragend geschrieben, wie schon die 700 Seiten "Höllensturz Europa 1914 bis 1949". Für einen politisch Interessierten fast eine Pflichtlektüre, besonders in einer Zeit, ... Das eigene Leben (1943 - 2019 plus) Schritt für Schritt im europäischen Kontext nochmals Revue passieren zu lassen ist ein an- und aufregendes Leseerlebnis. Hervorragend geschrieben, wie schon die 700 Seiten "Höllensturz Europa 1914 bis 1949". Für einen politisch Interessierten fast eine Pflichtlektüre, besonders in einer Zeit, da "Geschichte verstehen" und "lesend die Welt verstehen" zu einer Mangelressource werden.

"Achterbahn" von Ian Kershaw
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.06.2019

Sehr gut - kompetent ! Wien gewohnt bei seinen Werken


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2