Warenkorb
 

...net ze gruß un net ze klaa...

Lustige Geschichten in Erzgebirgischer Mundart

„... net ze gruß un net ze klaa...“ - das ist nicht nur die Vervollständigung des Anton Güntherschen Verses. Es soll auch beinhalten, dass es in den erzählten Begebenheiten nicht um bedeutende Persönlichkeiten oder namhafte Größen geht. Doch sind die dargestellten Zeitgenossen auch nicht so klein, dass sie in ihrer Originalität der Vergessenheit anheim fallen müssten.
Portrait

Heinz Friedrich, der Autor des vorliegenden Büchleins, stammt aus dem Erzgebirgischen.
Er wurde am 7.12.1933 in Cunersdorf geboren. Nach einer Ausbildung als Industriekaufmann folgte ein Studium am Pädagogischen Institut Leipzig. Viele Jahre war er als Fachlehrer für Deutsch und Russisch tätig.
Heinz Friedrich fühlt sich als glücklicher Familien-, Groß- und Urgroßvater sehr wohl. Neben der aktiven Mitgliedschaft in seiner Kirchgemeinde gehören die Lust am Fabulieren, das Imkern und das Holzgestalten zu seinen liebsten Beschäftigungen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 54
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 01.10.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-934071-65-0
Verlag Kinzel, Manuela Verlagsgr
Maße (L/B/H) 18/11,8/0,5 cm
Gewicht 58 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.