Warenkorb

Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle

RTB - Beautiful Liars Band 1

New York, 2118: Im höchsten Wolkenkratzer der Welt leben die Reichen oben und die Armen unten. Hinter der glänzenden Fassade des Towers verbirgt sich ein Netz aus Intrigen.

AVERYS Leben im luxuriösen obersten Stock des Towers könnte perfekt sein. Doch die verbotenen Gefühle zu ihrem Stiefbruder Atlas zerreißen sie mit jedem Tag ein bisschen mehr.

Ihre beste Freundin LEDA ist ehrgeizig und manipulativ. Kein Preis ist ihr zu hoch, um ihr Ziel zu erreichen. Selbst wenn das Ziel Atlas heißt.

It-Girl ERIS fällt tief, als sie in eines der unteren Stockwerke ziehen muss. Doch sie will die Fassade der reichen Erbin mit allen Mitteln aufrechterhalten.

WATT hat nicht viel Geld, aber er ist ein genialer Hacker. Als er in die tückische Welt der Schönen und Reichen gezogen wird, verliert er nicht nur sein Herz.

RYLIN jobbt als Dienstmädchen bei dem wohlhabenden Cord. Als er zu mehr als nur ihrem Arbeitgeber wird, holt Rylins dunkle Vergangenheit sie wieder ein.

Eine glamouröse Party in Averys Penthouse wird ihr aller Leben für immer verändern.
Einer von ihnen wird in den Tod stürzen.
Einer von ihnen wird zum Mörder werden.
Und sie alle werden in einem Netz aus Lügen gefangen sein.
Portrait
Katharine McGee wuchs in Houston, Texas, auf. Sie studierte Englische und Französische Literatur in Princeton und absolvierte einen Master in Stanford. Danach arbeitete sie als Lektorin in New York und war an der Entwicklung von Erfolgsserien wie "Pretty Little Liars" und "The Vampire Diaries" beteiligt. In dieser Zeit entstand auch die Idee für ihr erstes Jugendbuch, "Beautiful Liars".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58549-6
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/3,8 cm
Gewicht 517 g
Originaltitel The Thousandth Floor, 1
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Franziska Jaekel
Verkaufsrang 14213
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von RTB - Beautiful Liars

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Sommer, Thalia-Buchhandlung Mülheim

"Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl" in der nahen Zukunft in der 1.000 Etage! Hinter der glänzenden Fassade des größten Wolkenkratzers der Welt lauern tiefe Abgründe und dunkle Geheimnisse mit tödlichen Folgen.

Rebecca Sulies, Thalia-Buchhandlung Vechta

Für Dystopie Fans ein Muss. Was mich manchmal ein wenig verwirrt hat, waren die vielen Charakter Wechsel aber ab der Mitte hatte mich das Buch so sehr gefangen, das es nicht stört.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
57
30
8
0
0

Fesseln bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 02.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eigentlich bin ich nicht mehr de richtige Zielgruppe für dieses Buch. Da ich aber Gossip Girl und Pretty Little Liars geliebt habe, gab ich dem Buch eine Chance. Ich habe es nicht bereut! Nach den ersten Kapiteln fieberte ich mit jedem Charakter unterschiedlich stark mit. Im Laufe des Buches haben sich meine Sympathien zwischen ... Eigentlich bin ich nicht mehr de richtige Zielgruppe für dieses Buch. Da ich aber Gossip Girl und Pretty Little Liars geliebt habe, gab ich dem Buch eine Chance. Ich habe es nicht bereut! Nach den ersten Kapiteln fieberte ich mit jedem Charakter unterschiedlich stark mit. Im Laufe des Buches haben sich meine Sympathien zwischen den Charaktern verschoben und bis zum Ende blieb spannend, wer letztlich vom Dach fällt/gestoßen wird/springt. Es liest sich sehr flüssig. Neben den einzelnen Charaktern fand ich besonders die Beschreibungen über die gesamte Gesellschaft toll und wie es dazu kommen konnte. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

Eines meiner neuen Lieblingsbücher!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Lintfort am 11.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt (ohne Spoiler): New York im Jahr 2118: Nach dem Bau eines riesigen Towers mit 1000 Stockwerken im Zentrum New York Citys werden die Bewohner nach sozialen Status auf die Stockwerke verteilt. Während die Bewohner der oberen Etagen im Luxus schwelgen, müssen die untersten Etagen um das Überleben kämpfen. Die wunderschöne ... Inhalt (ohne Spoiler): New York im Jahr 2118: Nach dem Bau eines riesigen Towers mit 1000 Stockwerken im Zentrum New York Citys werden die Bewohner nach sozialen Status auf die Stockwerke verteilt. Während die Bewohner der oberen Etagen im Luxus schwelgen, müssen die untersten Etagen um das Überleben kämpfen. Die wunderschöne Avery lebt im Appartement im obersteten Stockwerk des Towers und scheint alles zu besitzen, wovon die unteren Etagen nur träumen können. Zusammen mit ihren Freundinnen Leda und Eris gehört sie zu der Elite Manhattans. Partys und Luxus gehören für sie zum Alltag. Aber Geld macht nicht immer glücklich und Avery hat mit Gefühlen für ihren Stiefbruder zu kämpfen. In welcher Verbindung steht ihr Leben zu dem des Hackers Watt und des Mädchens Rylin, die beide in den unteren Stockwerken wohnen? Denn nur vier von den fünf Jugendlichen werden den Abend überleben… Erster Satz: „Das Gelächter und die Musik in der eintausendsten Etage dröhnten.“ Meinung: Das Cover mit der Skyline im Hintergrund passt perfekt zum Inhalt des Buches, das aus fünf verschiedenen Perspektiven geschrieben ist, die ich oben auch beim Inhalt erwähnt habe. Es gibt nicht direkt einen Protagonisten, aber Avery spielt in diesem Teil eine zentrale Rolle. Als ich das Buch angefangen habe und nach jedem Kapitel noch eine neue Perspektive hinzugefügt wurde, war ich erst einmal überrascht und bin davon ausgegangen, dass das Buch ziemlich verwirrend werden wird. Ich hatte beim Lesen aber gar keine Probleme, die einzelnen Personen auseinanderzuhalten, da sich ihre Charaktereigenschaften ziemlich unterscheiden und der jeweilige Name als Überschrift über jedem Kapitel steht. Obwohl ich bei Büchern eigentlich den Ich-Erzähler bevorzuge, hat mich die personale Erzählweise bei Beautiful Liars nicht gestört – sie hat eher geholfen, bei den vielen unterschiedlichen Personen nicht durcheinander zu kommen. Der Klappentext des Buches ist so spannend formuliert, dass ich das Buch förmlich lesen musste! Der Prolog beginnt direkt mit dem Ausblick auf den Tod einer der fünf Personen zwei Monate nach der eigentlichen Handlung des Buches – unklar ist natürlich, wer sterben wird, weshalb das Buch trotzdem spannend bleibt. Beim Lesen des Buches habe ich die ganze Zeit gerätselt, wer am Ende sterben könnte und bin bis kurz vor dem Ende zu keiner Lösung gekommen, sodass ich das Buch fast verschlungen habe, um endlich das Ende zu kennen! Im Laufe der Kapitel sieht man immer deutlicher die Verbindungen zwischen den einzelnen Personen, was das Buch meiner Meinung nach noch spannender gemacht hat! Beautiful Liars spielt in New York in der Zukunft: Innerhalb des Towers gibt es ein vollständig neues Verkehrs- und Sicherheitssystem verglichen mit unserer Welt, die wir heute kennen. Im Buch werden immer wieder beiläufig die neusten Innovationen oder Techniken erwähnt, die sich natürlich total von uns bekannten Techniken unterscheiden (Wer hat schon schwebende Getränke oder Kontaktlinsen als Smartphone-Ersatz?!). Das Buch hat mich manchmal sowohl wegen der Thematik der New Yorker High Society als auch wegen der Charaktere an die Serie Gossip Girl erinnert. Trotzdem hatte das Buch neue Aspekte und war meiner Meinung nach nicht zu sehr kopiert. Die fünf Charaktere unterscheiden sich völlig voneinander. Und doch stehen alle in einer Beziehung zueinander, über die der Leser aber erst im Laufe der Geschichte mehr erfährt. Es gibt übrigens noch ein eBook mit einer sechsten Perspektive, die ursprünglich noch in dem ersten Teil vorkommen sollte. Ich kann mich gar nicht für Lieblingsperson entscheiden, aber ich mag Avery sehr gerne und auch Eris ist toll. Das Ende hat mich auf jeden Fall überrascht und macht mich neugierig auf Teil 2! Fazit: Beautiful Liars hat mich einfach begeistert! Das Buch ist bis zur letzten Seite spannend und hat mich besonders mit den beiläufig erwähnten Innovationen in New York in der Zukunft und der Personenkonstellation überzeugt, die man als Leser erst nach und nach versteht. Ich werde auf jeden Fall den zweiten Teil lesen und kann es gar nicht erwarten, endlich zu wissen wie es weitergeht. Beautiful Liars ist unser Buch des Monats April 2019! Bewertung: 5/5 Sternen

Sehr enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Stettlen am 06.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach ein paar Seiten abgebrochen, interessierte mich überhaupt nicht, nicht mein Genre!