Meine Filiale

Grundlagen zum Strafprozessrecht

Erläuterungen und Prüfungsaufbauten

Tanja Hartmann-Wergen

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 14,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch soll Studierenden helfen, sich auf Klausuren im Strafprozessrecht vorzubereiten. Zu diesem Zweck werden die klausurrelevanten Vorschriften des Strafprozessrechtes, die zum Pflichtprogramm der einzelnen Bundesländer gehören, in einer an den Aufbau einer Prüfungsklausur angepassten Form dargestellt. Die kommentierten Aufbauschemata enthalten dabei Kurzerläuterungen und prüfungsrelevante Definitionen, weshalb die Prüfungsvorbereitung deutlich erleichtert wird; gleichzeitig wird jeweils das durch die Eingriffsnorm tangierte Grundrecht vorangestellt.

Aber auch dem in der Praxis befindlichen Polizeibeamten wird das Skript eine Hilfe sein, wenn er schnell und wirksam die einzelnen Voraussetzungen und Formvorschriften einer strafprozessualen Eingriffsnorm rekapitulieren möchte.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 09.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86676-552-8
Verlag Verlag für Polizeiwissenschaft
Maße (L/B/H) 24,1/17,1/1,5 cm
Gewicht 406 g
Auflage 9. überarbeitete u. aktualisierte Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Kapitel I
    Grundlagen zum Strafprozessrecht
    1. Gesetzliche Grundlagen
    2. Strafprozessuale Grundbegriffe
    3. Die sachliche Zuständigkeit und Besetzung der Gerichte in erster Instanz
    4. Das Verhältnis von Polizei und Staatsanwaltschaft
    5. Belehrungspflichten bei der polizeilichen Vernehmung
    6. Übersicht über die Pflichten eines Beschuldigten
    7. Übersicht über die Pflichten eines Zeugen
    8. Der Verteidiger

    Kapitel II
    Prüfungsaufbauten zum Strafprozessrecht
    1. Allgemeingültiger Prüfungsaufbau
    2. Körperliche Untersuchung des Beschuldigten -
    81 a StPO
    3. Erkennungsdienstliche Behandlung
    4. Körperliche Untersuchung
    5. Molekulargenetische Untersuchung
    6. Verfahrenssichernde Sicherstellung
    7. Rasterfahndung -
    98 a StPO
    8. Datenabgleich -
    98 c StPO
    9. Überwachung der Telekommunikation
    10. Wohnraumüberwachung -
    100 c StPO
    11. Einsatz technischer Mittel -
    100 f StPO
    12. Erhebung von Verkehrsdaten
    13. Einsatz technischer Mittel
    14. Einsatz des „IMSI – Catchers” -
    100 i StPO
    15. Durchsuchung
    16. Einstweilige Beschlagnahme von Zufallsfunden -
    108 Abs. 1 S. 1 StPO
    17. Verdeckte Ermittler -
    110 a StPO
    18. Kontrollstelleneinrichtung -
    111 StPO
    19. Vollstreckungssichernde Sicherstellung
    20. Vorläufige Festnahme
    21. Identitätsfeststellung
    22. Netzfahndung -
    163 d StPO
    23. Polizeiliche Beobachtung -163 e StPO
    24. Längerfristige Observation -
    163 f StPO
    25. Festnahme von Störern -
    164 StPO
    26. Übersicht zur Gegenüberstellung

    Kapitel III
    Übungsklausur mit Lösungsvorschlag
    1. Übungsklausur
    2. Lösungsvorschlag zur Übungsklausur