Meine Filiale

Die Grimm-Chroniken (Band 6): Der Tanz der verlorenen Seelen

Maya Shepherd

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot.
»Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 152
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906829-94-4
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/1,5 cm
Gewicht 183 g
Verkaufsrang 99026

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Eine gelungene Fortsetzung
von primsweltenarchiv aus Duisburg am 26.01.2021

Inhalt Die Reise geht weiter, wir erfahren Neues. Wie ich schon im letzten Band gesagt hatte, ist die Geschichte von Mary und Dorian nicht mein liebster Handlungsstrang. Normalerweise liegt das an ihm, aber dieses Mal fand ich Marys Befinden etwas merkwürdig, weil ich an ihrer Stelle wohl etwas heftiger auf die Neuigkeiten reag... Inhalt Die Reise geht weiter, wir erfahren Neues. Wie ich schon im letzten Band gesagt hatte, ist die Geschichte von Mary und Dorian nicht mein liebster Handlungsstrang. Normalerweise liegt das an ihm, aber dieses Mal fand ich Marys Befinden etwas merkwürdig, weil ich an ihrer Stelle wohl etwas heftiger auf die Neuigkeiten reagiert hätte. Es geht in diesem Band aber vorwiegend um andere Charaktere, daher konnte es mich wieder gut packen. Cover Wieder schöner als der Vorgänger, aber dennoch keiner meiner Lieblinge ;) Charaktere Ich mag Embers Art und wie sie es schafft, Margery Mut zuzusprechen. Bei der bin ich ziemlich gespannt, wie sie es schaffen wird, sich von Mary zu befreien. In diesem Band haben mir vor allem meine Lieblinge aus der Gegenwart gefehlt. Schreibstil Wie immer hat die Autorin es geschafft, mich locker leicht durch die Geschichte zu führen. Mein Fazit: Einige Neuigkeiten, interessante Handlungsstränge und wie immer neue Fragen, die aufgeworfen wurden, wodurch die Spannung aufrechterhalten wird. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Tolle Fortsetzung
von Melanie am 31.01.2020

Meinung / Fazit : Auch bei dieser Fortsetzung bin ich begeistert wie spannend, düster und fantastisch es ist. In diesem Buch sind auch wieder so viele Details von verschiedene Märchen zu finden. Die Reihe hat ein suchtpotenzial :)

Eine gelungene Fortsetzung
von Isa_He am 29.11.2019

Die Grimm-Chroniken 6 - Der Tanz der verlorenen Seelen | Maya Shepherd Mit Band 6 geht es etwas ruhiger mit den Grimm-Chroniken weiter, aber es wird keineswegs langweilig sondern bleibt weiterhin spannend. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt in diesem Band auf den Geschehnissen in Engelland rund um Margery. Aber auch Mary und... Die Grimm-Chroniken 6 - Der Tanz der verlorenen Seelen | Maya Shepherd Mit Band 6 geht es etwas ruhiger mit den Grimm-Chroniken weiter, aber es wird keineswegs langweilig sondern bleibt weiterhin spannend. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt in diesem Band auf den Geschehnissen in Engelland rund um Margery. Aber auch Mary und Dorian kommen nicht zu kurz. Im Turm der Erdenmutter bekommt man neue Hintergrundinformationen, neue Versprechungen werden gemacht und auch das Geheimnis, das Dorian bewahrt, lüftet sich langsam. Aber auch Margerys Geschichte berührt mich sehr und man leidet förmlich mit ihr mit, wenn sich die Königin wieder neue Gemeinheiten einfallen lässt. Ich möchte immer noch nicht wahr haben, dass Mary irgendwann zu dieser herzlosen Person wird. Ich finde in diesem Band werden die Unterschiede zwischen Mary, wie man sie kennen gelernt hat und Mary, der bösen Königin besonders deutlich. Beim Lesen habe ich mir viele Gedanken gemacht, was wohl mit ihr passiert ist und warum sie so geworden ist. Ich finde Band 6 regt hier super zum Nachdenken und Miträtseln an. Aber nicht nur ich sondern auch Magery fängt an darüber nachzudenken, wann Mary zur herzlosen Königin geworden ist und stellt interessante Schlussfolgerungen auf. Neben Margery spielt auch Ember eine Rolle in diesem Teil der Grimm-Chroniken. Ich finde es toll, dass Margery in ihr eine Freundin gefunden hat, die ihr beisteht. Trotzdem wirkt Ember immer noch geheimnisvoll und wirft einige Fragen auf. Hier bin ich gespannt, wie es mit den beiden weitergeht. Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen und ich verfolge mit Freude die einzelnen Stränge in der Geschichte. So gut wie in jedem Teil bewundere ich die Verstrickungen der verschiedenen Märchen und Anspielungen und bin immer wieder fasziniert, wie gut doch alles zusammenpasst und welche Parallelen zwischen den einzelnen Märchen gezogen werden können. Ich bin ein großer Fan der Grimm-Chroniken, es bleibt weiterhin spannend und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.


  • Artikelbild-0