Meine Filiale

Zimt und verwünscht

Die vertauschten Welten der Victoria King

Zimt-Trilogie Band 4

Dagmar Bach

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer sagt, dass nach Band 3 einer Trilogie unbedingt Schluss sein muss? Und was macht eine Autorin, wenn die Figuren dieser Trilogie in ihrem Kopf einfach immer weiter zwischen den Welten hin- und herspringen? Sie schreibt weiter! Und so kommt hier für alle, die nach »Zimt und ewig« wehmütig zurückgeblieben sind, das überraschende Sequel – inklusive Bonuskapitel »Zimt und versteckt«.

Mitten in der Großstadt und zu allem Überfluss noch ohne Handy verliert Vicky ihre Clique – und landet in der bescheuertsten Parallellebenvariante, die man sich nur vorstellen kann: in einem anstrengenden Schwimmwettkampf, bei dem alle Erwartungen auf ihr liegen, ohne Pauline als beste Freundin und mit einem Freund, der nicht Konstantin ist! Während Vicki in dem einen Universum unerwünschten Annäherungsversuchen aus dem Weg geht, ist sie im anderen Universum auf der Suche nach Pauline und Konstantin. Und trifft dabei auf die gleichaltrige Lina, die sich irgendwie seltsam verhält. Vicky will unbedingt herausfinden, was an Lina so besonders ist …

Der Clou für die Leserinnen: Lina ist die Hauptfigur aus der neuen Trilogie »Glück & los!« von Dagmar Bach, die im Sommer 2019 erscheint!

Fans der Zimt-Reihe werden mit diesem neuesten Abenteuer ihren Spaß haben. Zudem werden die Leser mehr als neugierig auf die neue Reihe der Autorin gemacht. Hörnchens Büchernest 20181227

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4152-3
Reihe Zimt 4
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 22,3/14,6/2,7 cm
Gewicht 420 g
Auflage 3. Auflage
Illustrator Inka Vigh
Verkaufsrang 33213

Weitere Bände von Zimt-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Heinold, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Leider ist dieser Sequel der letzte Band aus dieser Reihe! Allerdings erhält man diesmal sogar einen kleinen Einblick in die Gedanken einer Parallel-Konstantin Ausgabe, was ich sehr amüsant fand. Insgesamt ist "Zimt & verwünscht" ein absolut würdiger Abschluss der Zimt-Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
1

Schade!
von Hi am 10.04.2021

Ich bin leider echt enttäuscht, dass es dieses Buch leider nicht im Taschenbuchformat gibt, wo ich doch die ersten 3 Bücher nur als Taschenbuch habe! Echt schade!

Nachwievor zauberhaft !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der vierte und letzte Teil von Zimt und verwünscht bringt wieder tolle und spannende Abenteuer. Mitten in der Großstadt und zu allem Überfluss noch ohne Handy verliert Vicky ihre Clique – und landet in der bescheuertsten Parallellebenvariante, die man sich nur vorstellen kann. Also Spannung ist auch angesagt. Lesenswert.

Nette Ergänzung, aber nichts Neues
von Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 06.01.2021

Nachdem mit dem dritten Band die Zimt-Trilogie eigentlich fertig sein sollte, haben wir noch zwei kleine Ergänzungen zur Story von Vicky. Der erste Teil bezieht spielt in Berlin bei einer Shopping-Tour. Dort begegnen wir Lina zum ersten Mal. Mit ihr geht es in der Glücks-Trilogie weiter, wo die Autorin uns sogar noch eine Lesep... Nachdem mit dem dritten Band die Zimt-Trilogie eigentlich fertig sein sollte, haben wir noch zwei kleine Ergänzungen zur Story von Vicky. Der erste Teil bezieht spielt in Berlin bei einer Shopping-Tour. Dort begegnen wir Lina zum ersten Mal. Mit ihr geht es in der Glücks-Trilogie weiter, wo die Autorin uns sogar noch eine Leseprobe ins Buch gepackt hat. Jedenfalls geht bei diesem Ausflug so ziemlich alles schief, was nur schief gehen kann. Vicky und Konstantin springen wieder und sind in völlig anderen Leben, als die, die sie bisher gewohnt waren. In dieser Welt kennen sie sich nämlich noch nicht mal und das bringt nun wirklich alles durcheinander. Am Ende kommt aber sogar noch Parallel-Konstantin zu Wort und DIE Geschichte hätte mich dann tatsächlich noch mehr interessiert. Im Zweiten Teil des Buches ist Ostern und Vicky’s Mum hat eine Überraschung für alle Gäste und die Familie. Nur doof, dass die Zimtschnecken unseren beiden Helden da wieder einen Strich durch die Rechnung machen und sie den Wettstreit verlieren. Allerdings kommt es auch noch zum Eklat zwischen Vicky und Pauline, was böse hätte ausgehen können, wenn sich da nicht Nikolas eingemischt hätte. Allerdings würde ich ernsthaft interessieren, wie lange diese ganze Springerei tatsächlich noch gehen wird, bei den beiden. Springen sie als Erwachsenen dann immer noch, oder verwächst sich das Ganze mit der Zeit? Fragen über Fragen… Im Großen und Ganzen ist es eine nette Ergänzung, aber es ist jetzt nicht so, als bräuchte man sie. Irgendwie ist es so ein kleines Häppchen zwischen Zimt und Glück.


  • Artikelbild-0