Warenkorb

Götterherz (Band 1)

Seit Beginn ihres Familienurlaubs in Griechenland durchlebt die zwanzigjährige Penelope seltsame Träume. Jedes Mal findet sie sich an einem bedrohlichen Ort voller Monster wieder. Und jedes Mal erscheint ein mysteriöser Mann und verteidigt sie gegen diese Kreaturen.
Als sie diesen Fremden auch in wachem Zustand trifft, blitzen Erinnerungen an ein früheres Leben in ihr auf. An ein Versprechen von Unsterblichkeit, an eine Liebe, die Jahrtausende überdauert hat, und an eine uralte Rivalität zwischen zwei Göttern. Und einem davon gehört ihr Herz schon seit so langer Zeit. Allerdings muss sie nun um ihn kämpfen – um ihn und um ihr eigenes Leben, das von Göttervater Zeus persönlich bedroht wird.
Portrait
Bettina Pfeiffer wurde 1984 in Graz geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Baden bei Wien.
Seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich Geschichten auszudenken. Besonders als Ausgleich zu ihrem zahlenorientierten Hauptjob taucht sie gern in magische Welten ab und begann schließlich, diese aufzuschreiben. So entstand recht schnell die Idee für die ›Weltportale‹ und andere magische Geschichten im Genre Fantasy/Romantasy.
Inspiration dafür findet sie immer wieder durch ihre Kinder, mit denen sie gern auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 362
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 09.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03896-013-3
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,9/3,2 cm
Gewicht 419 g
Verkaufsrang 53865
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Viktoria Struth, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine unglaublich gute Story über eine liebe die Jahrtausende zu überdauern scheint. Viele Hindernisse und ein Ende mit Schrecken? Lest selber es lohnt sich !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
4
0
1
0

Götter mal anders.
von Brina Grey am 01.10.2019

Erster Eindruck zum Buch: Wenn ein Verlag klasse Cover und eine schön anzusehende Innengestaltung hat, dann dieser. Die eingestanzte helle Schrift, der Mond der sofort den Blick auf sich zieht und alld ie kleinen und grossen Details machen es rundum toll anzusehen. Die Weihnachtsgeschichte zum Buch kenne ich bereits, deshalb wa... Erster Eindruck zum Buch: Wenn ein Verlag klasse Cover und eine schön anzusehende Innengestaltung hat, dann dieser. Die eingestanzte helle Schrift, der Mond der sofort den Blick auf sich zieht und alld ie kleinen und grossen Details machen es rundum toll anzusehen. Die Weihnachtsgeschichte zum Buch kenne ich bereits, deshalb war ich sehr gespannt, die ganze Geschichte zu erleben. Protagonisten: Penelope und ihre Moral- und Wertvorstellungen finde ich klasse. Einfach das sie darauf hört was ihr Bauchgefühl sagt, egal ob es auf andere falsch wirkt, finde ich beneideswert. Ihre starke Persönlichkeit, die sich oft zeigte, machte sie für mich zu einer sehr unterhaltsamen Protagonistin. Sie ist bodenständig und doch schafft sie es die Charaktere um sie herum zu begeistern. Grüblerisch, immer eine leichte Verletzlichkeit im Blick und doch der perfekte Beschützer sein, das ist Ajax für mich. Von Anfang an, war er für mich ein sympathischer und amüsanter junger Mann. Meine Meinung: Endlich mal eine Geschichte, in der Hades nicht als das ultimative Böse angesehen wird. Ich bin wirklich dankbar für diese andere Sichtweise auf die bekannten Götter der Mythologie. Und das die Autorin nicht nach dem Schema „Diese Götter stehen auf der einen Seite.“ und „Die auf der Anderen.“ geht, ist genial. So möchte man über alle mehr erfahren, so kurz man sie vielleicht erstmal nur kennengelernt hat. Von mir aus kann eine Fortsetzung sehr bald kommen, denn da ist noch viel Potenzial für einige spannende Abenteuer!

Guut
von Sandra Nilsson aus Hamburg am 19.09.2019

Ich bin verliebt in dieses Cover! *-* Es ist so ach herrlich und irgendwie auch etwas gemütlich. Auch hier geht es wieder um die griechische Mythologie, weshalb ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Manchmal war es etwas verwirrend, wegen Erinnerungen, aber nach und nach haben sich alle Fragen geklärt und die Geschichte ... Ich bin verliebt in dieses Cover! *-* Es ist so ach herrlich und irgendwie auch etwas gemütlich. Auch hier geht es wieder um die griechische Mythologie, weshalb ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Manchmal war es etwas verwirrend, wegen Erinnerungen, aber nach und nach haben sich alle Fragen geklärt und die Geschichte hat es wirklich in sich. Ich möchte auch gar nicht mehr dazu sagen, denn sonst Spoiler ich wahrscheinlich, weil ich am liebsten das ganze Buch nieder schreiben würde bzw was darin passiert. :P

Ein absolutes Wohlfühl-Buch...
von Bücherschicksal am 07.03.2019

Meinung: Im ersten Moment als ich das Cover sah war es Liebe. Meine Erwartungen an die Geschichte hatte ich daher sehr hoch geschraubt. Der Klappentext klang ebenfalls nach etwas das meinem Geschmack entsprechen könnte. Seltsame Träume einer jungen Frau in Verbindung mit Göttern und einer Liebe die es zu umkämpfen lohnt. ... Meinung: Im ersten Moment als ich das Cover sah war es Liebe. Meine Erwartungen an die Geschichte hatte ich daher sehr hoch geschraubt. Der Klappentext klang ebenfalls nach etwas das meinem Geschmack entsprechen könnte. Seltsame Träume einer jungen Frau in Verbindung mit Göttern und einer Liebe die es zu umkämpfen lohnt. Die Charaktere waren stimmig und konnten mich überzeugen. Penelope, kurz Pen genannt, wirkt sanftmütig, sympathisch, aber auch bereit zu kämpfen wenn es sein muss. Ihre Art gefiel mir sehr. Ajax wirkte zum Anfang hin mit seinem überheblichen Machogehabe auf, was aber sachte innerhalb des Verlaufs der Handlung abebbte und er zum absoluten Traummann aufblühte. Ich mochte die Dialoge in jeder Phase des Buches sehr. Zum Anfang hin gab es gerade durch das Macho gehabe einiges zu schmunzeln. Er ist ein Kämpfer und bereit für die Liebe seines Lebens zu sterben wenn es sein müsste. Chris gehörte nicht zu meinen Lieblingen dieses Buches. Er wird aber seiner Rolle des auf sich bedachten nur all zu gut gerecht. Auch die Rollen der anderen verschiedenen Götter gefielen mir zusehends. Es war anders als gedacht aber von überzeugender Natur. Die Einleitung begann episch und ließ mein Herz höher schlagen. Es dauerte keinen Wimpernschlag und ich war komplett in die Geschichte vertieft. Ich könnte mehr als nur eine Zeile zitieren, denn es gab so manche, die meine Herz zum Schmelzen brachten. Hades entwickelte sich so wunderbar, dass isicherlich am Ende jede Leserin auch gerne so einen Mann an ihrer Seite haben würde. Wer könnte es Ihnen verdenken? Solltet Ihr Götterherz gelesen haben wird er Euch sicher auch in seinen Bann genommen haben. Der Schreibstil der Autorin B. E. Pfeiffer ist unglaublich einnehmend. Es fühlt sich an als durchleben man die Geschichte Zeitgleich und die Realität tritt in den Hintergrund. Es hat sich so echt angefühlt. Es war eine lange Nacht, aber kaum angefangen, konnte ich nicht aufhören. Diese Geschichte lässt einen nicht mehr los und zum Ende hin war ich wehmütig und hätte mir gewünscht noch mehr Zeit mit den Charakteren verbracht zu haben. Ich konnte mich dem Sog der Geschichte nicht entziehen, und das spricht einfach für das Buch. Fazit : Ich habe mit Pen gehofft, gebangt, gelitten, geliebt, geträumt und gelebt! Götterherz ist ein absolutes Wohlfühl-Buch und ließ mich träumen. Die Autorin vereint geschickt Romantik mit aktionreicher und bangender Handlung sowie Göttern der griechischen Mythologie.