Götterherz (Band 1)

B. E. Pfeiffer

(24)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit Beginn ihres Familienurlaubs in Griechenland durchlebt die zwanzigjährige Penelope seltsame Träume. Jedes Mal findet sie sich an einem bedrohlichen Ort voller Monster wieder. Und jedes Mal erscheint ein mysteriöser Mann und verteidigt sie gegen diese Kreaturen.
Als sie diesen Fremden auch in wachem Zustand trifft, blitzen Erinnerungen an ein früheres Leben in ihr auf. An ein Versprechen von Unsterblichkeit, an eine Liebe, die Jahrtausende überdauert hat, und an eine uralte Rivalität zwischen zwei Göttern. Und einem davon gehört ihr Herz schon seit so langer Zeit. Allerdings muss sie nun um ihn kämpfen – um ihn und um ihr eigenes Leben, das von Göttervater Zeus persönlich bedroht wird.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 362
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03896-013-3
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,9/3,2 cm
Gewicht 419 g
Verkaufsrang 91507

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Hertwig, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Familienurlaub in Griechenland endet in göttlichen Ausmaßen! Nach einem "Slow Start" hat die Geschichte mich ab der Mitte packen können. Es ist eine zarte Version der Liebesgeschichte von Hades und Persephone, die nach Jahrtausenden wieder zueinander finden.

Viktoria Struth, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine unglaublich gute Story über eine liebe die Jahrtausende zu überdauern scheint. Viele Hindernisse und ein Ende mit Schrecken? Lest selber es lohnt sich !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
15
5
2
1
1

Überzeugende Geschichte
von primsweltenarchiv aus Duisburg am 25.03.2021

Als Fan von der Autorin lese ich zurzeit nach und nach alles ihre Bücher. Bisher bin ich nicht enttäuscht worden. Auch Götterherz konnte mich wieder überzeugen. Schon immer war ich ein Fan der griechischen Mythologie und habe das Buch an einem Tag verschlungen. Cover: Einfach wunderschön. Ein richtiger Eyecatcher. Charaktere:... Als Fan von der Autorin lese ich zurzeit nach und nach alles ihre Bücher. Bisher bin ich nicht enttäuscht worden. Auch Götterherz konnte mich wieder überzeugen. Schon immer war ich ein Fan der griechischen Mythologie und habe das Buch an einem Tag verschlungen. Cover: Einfach wunderschön. Ein richtiger Eyecatcher. Charaktere: Wie gewohnt hat die Autorin die Charaktere tiefgründig und liebevoll gestaltet. Pen ist sympathisch und tough. Hades war mein Favorit, einfach ein toller Typ *.* Schreibstil: Gewohnt locker und leicht, keine Stolpersteine, man kommt super in die Geschichte. Nichts anderes ist man gewohnt, wenn man schon andere Bücher der Autorin kennt. Mein Fazit: 100% überzeugende Geschichte. Für Fans von B. E. Pfeiffer ein Muss. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2021
Bewertet: anderes Format

Für zwischendurch ganz ok! Die Idee finde ich sehr gut nur ist das Buch sehr oberflächlich gehalten und sehr simpel geschrieben. Etwas schmunzeln musste ich doch bei einigen Namen im Buch! Wer Göttergeschichten mag, kann es aufjedenfall lesen.

Eine romantische Geschichte mit göttlichem Aspekt, die mir allerdings zu einfach war.
von Yonania aus Berlin am 26.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Pen ist mit ihrer Familie im lang ersehnten Griechenland Urlaub doch kaum angekommen wird ihre Freude gedämpft. Statt Sonne, Strand und Meer gibt es ein altes muffiges Bauernhaus und archäologische Ausgrabungen. Inmitten einer dieser Ausgrabungen wird Pen schwindelig und sie findet sich an einem dunklen Ort wieder, wo sie von Mo... Pen ist mit ihrer Familie im lang ersehnten Griechenland Urlaub doch kaum angekommen wird ihre Freude gedämpft. Statt Sonne, Strand und Meer gibt es ein altes muffiges Bauernhaus und archäologische Ausgrabungen. Inmitten einer dieser Ausgrabungen wird Pen schwindelig und sie findet sich an einem dunklen Ort wieder, wo sie von Monstern angegriffen wird. Ein Ritter in dunkler Rüstung rettet sie. Am gleichen Abend trifft sie auf Ajax, einem gut aussehenden Kellner, der an ihr romantisches Interesse zeigt. Doch Ajax sieht aus wie ihr Ritter, gibt es hier etwa einen Zusammenhang? Dies war mein erstes Buch von der Autorin. Mit seinen 362 Seiten hatte es eine angenehme Länge. Das Cover ist wirklich schön. Ich habe aber schon gehört und gesehen, dass der Sternensand Verlag schöne Cover gestalten kann. Erst mal zum Positiven: Der Schreibstil ließ sich leicht und flüssig lesen. Ich mochte, das es um griechische Mythologie ging und Hades nicht der Böse war. Außerdem gefielen mir die typischen Deutschen Namen wie Hermann, Günther und Ingrid. Die Geschichte hatte einen interessanten Ansatz, sodass der Leser früh wusste, was Sache war und Pen es erst noch entdecken musste. Außerdem war die Liebe zwischen Pen und Hades wirklich romantisch. Leider gefiel mir der besagte Ansatz aber nicht so gut, da ich prinzipiell lieber die Geschehnisse gemeinsam mit der Protagonistin erlebe und Neues entdecke. So besteht die Gefahr, dass sich die Geschichte zieht, was sie für mich hier stellenweise getan hat. Das wirklich Spannende kam erst gegen Ende und auch das konnte mich nicht so richtig packen, wie ich es mir gewünscht hatte. Auch mit Pen hatte ich meine Probleme. Also versteht mich nicht falsch, sie ist bezaubernd. Jedoch hat sie sich für meinen Geschmack viel zu schnell mit all den lebensverändernden Tatsachen abgefunden. Das war mir zu unrealistisch. Auch mit Liebe auf den ersten Blick tue ich mich schwer. Alles in allem hatte diese Geschichte einen interessanten Ansatz, jedoch war sie nicht meine Art von Geschichte. Das Cover hingegen ist wirklich schön und der Schreibstil der Autorin hat mir auch gut gefallen. Ich könnte mir vorstellen, mehr von der Autorin zu lesen. Den zweiten Band werde ich jedoch nicht mehr lesen.


  • Artikelbild-0