Warenkorb
 

Der Kristall

Zwei Freunde entdecken in der großen Pyramide von Gizeh ein Artefakt, das gar nicht existieren dürfte. Doch das ist erst der Anfang, denn aus den Tiefen des Alls nähert sich ein Objekt, das in keine bekannte Kategorie passt. Sollte es mit der Erde kollidieren, wird es die Menschheit in den Untergang reißen.

Nach und nach enträtseln die beiden jungen Studenten die Botschaft auf dem Artefakt und langsam offenbart sich ihnen das Erbe einer uralten Zivilisation. Doch skrupellose Gruppierungen machen bereits Jagd auf die Freunde und ihren Fund. Sie sind bereit, über Leichen zu gehen. Weder die Studenten noch ihre Widersacher ahnen zu der Zeit von der nahenden Katastrophe und erst recht nicht davon, dass in der Botschaft ein unglaubliches Geheimnis verborgen liegt. Als endlich der Zusammenhang zwischen all diesen Ereignissen erkennbar wird und die Grundfesten der menschlichen Zivilisation erschüttert werden, scheint es zu spät zu sein.

Können die beiden Freunde ihren Verfolgern entkommen? Werden sie das Rätsel um das mysteriöse Artefakt und die untergegangene Zivilisation lösen? Und kann die Menschheit ihrem Schicksal entrinnen?

'Der Kristall' ist der Überraschungserfolg des Jahres 2018 im Bereich der deutschen Science Fiction. Juwig ist ein würdiger Nachfolger von Frank Schätzing, dem es gelingt, wissenschaftliche Kenntnisse und ein erzählerisches Talent zu verbinden und ein großes Erstlingswerk abzuliefern.

Hochwertige gebundene Ausgabe mit Leseband. Auch als Geschenk für Science Fiction Fans sehr geeignet.
Portrait
Juwig, Oliver
Oliver Juwig, geboren im letzten Jahrhundert in Köln, verheiratet und Vater von drei Kindern, studierte Naturwissenschaften, bevor er sich beruflich der Informationstechnologie zuwandte. Nach einigen anerkannten Fachpublikationen schreibt Oliver Juwig nun Science-Fiction Thriller, die auf fundierten, wissenschaftlich exakt recherchierten Fundamenten beruhen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 652
Altersempfehlung 16 - 120
Erscheinungsdatum 14.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96357-075-9
Verlag Belle Époque
Maße (L/B/H) 21,9/16,1/4,8 cm
Gewicht 741 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,90
23,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Der Kristall von Oliver Juwig
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 10.07.2019

Ein toller Sci-Fi-Roman mit teils ausufernden, wissenschaftlichen Erkärungen. Die umfangreiche Story weiß zu überzeugen und unterstreicht insgesamt den wissenschaftlichen und auch mystischen Aspekt der Geschichte. Natürlich ist auch Platz für Gefühle und etwas Erotik. Trotz der oft trockenen Analysen (die aber irgendwie dazu g... Ein toller Sci-Fi-Roman mit teils ausufernden, wissenschaftlichen Erkärungen. Die umfangreiche Story weiß zu überzeugen und unterstreicht insgesamt den wissenschaftlichen und auch mystischen Aspekt der Geschichte. Natürlich ist auch Platz für Gefühle und etwas Erotik. Trotz der oft trockenen Analysen (die aber irgendwie dazu gehören, so fühlte es sich jedenfalls an) wird "Der Kristall" nie langweilig. Einzig die Menge an Nebencharakteren, die manchmal etwas wichtiger in Szene gesetzt werden, als sie es dann tatsächlich sind (sprich: sie sind austauschbar und oft unwichtig, möchte natürlich nichts spoilern...), ließ mich etwas in Stocken geraten. Das ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt und "Jammern auf hohem Niveau." Insgesamt ist "Der Kristall" richtig gut geschrieben, auch vom Sitl her. Ein paar kleine Hakler hier und da, aber ich glaube, das ist bei einem Erstling zu verzeihen. Habe für das Buch eine Woche benötigt (aber nur, weil ich arbeiten musste :) ). Für Fans von wissenschaftlicher Sci-Fi mit einer tiefreichenden Kernstory absolut zu empfehlen.