Warenkorb

Chocolate Vampire 04

Chocolate Vampire Band 4

Nach den Ereignissen auf dem Vampirball wappnet sich die Familie Kagarizuki gegen mögliche Angriffe der Familie Shirogane. Und tatsächlich geschieht etwas Seltsames auf dem Schulcampus: Zahlreiche Vampire leiden an Blutarmut und nicht einmal Bluttransfusionen können ihren Heißhunger stillen. Auch Setsus Bruder Rin verfällt plötzlich dem Blutrausch und greift Chiyo an …!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 13.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-4881-2
Verlag Tokyopop
Maße (L/B/H) 18,9/12,8/1,7 cm
Gewicht 168 g
Verkaufsrang 17916
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Chocolate Vampire

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Schokolade für Vampire
von Teresa Sporrer am 14.01.2019

Chiyo konnte eine ihrer Schwester aus den Fängen der Familie Shirogane befreien. Das neue Familienglück währt allerdings nicht lange: Plötzlich leiden viele Vampire der Schule an Blutarmut. Es dauert nicht lange, bis die ersten Menschen anfallen ... "Chocolate Vampire" ist ein Manga, den ich gerne zwischendurch mal lese. Er... Chiyo konnte eine ihrer Schwester aus den Fängen der Familie Shirogane befreien. Das neue Familienglück währt allerdings nicht lange: Plötzlich leiden viele Vampire der Schule an Blutarmut. Es dauert nicht lange, bis die ersten Menschen anfallen ... "Chocolate Vampire" ist ein Manga, den ich gerne zwischendurch mal lese. Er gehört nicht zu meinen Lieblingsmangas, aber dennoch gehört er (in den jeweiligen Erscheinungsmonaten) zu meinen Must-Haves. Chiyo und Setsu kommen sich in diesem Band wieder ein wenig näher - nur damit Chiyo - blind für die Liebe wie sie es nun mal ist - ihn von sich stößt. Dieses Mal hat Setsu aber zugegeben, dass er einiges für Chiyo empfindet - aber auch das stößt erneut auf taube Ohren. Der Manga tritt - also was die Loves-Story betrifft - etwas auf der Stelle. Nichtsdestostrotz verfolge ich den Manga gerne: Ich mag den Humor der Geschichte und ich bin sehr gespannt in welche Richtung sich die Reihe entwickeln wird, weil mir das noch nicht ganz klar ist. Ich glaube - oder hoffe eigentlich -, dass es da noch eine Überraschungen geben wird! Erneut endet der Manga mit einem fiesen Cliffhanger "Cocolate Vampire" erinnert mich stark an Vampire Knight. Jeder, der diese Vampir-Internatsgeschichte gefallen hat, könnte mit "Chocolate Vampire" richtig liegen. Für Band 4 vergebe ich (erneut) 4 von 5 Herzen!