Broken Darkness: So verführerisch

Roman

Broken Darkness Band 1

M. O'Keefe

(73)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

21,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Annie McKay in dem Trailer, in den sie gerade eingezogen ist, ein Klingeln hört, ahnt sie nicht, dass dieser Moment ihr Leben unwiderruflich verändert. Sie findet ein zurückgelassenes Handy. Am anderen Ende der Leitung ist ein Fremder mit einer sanften Stimme: Dylan.
Er vermittelt ihr ein unerwartetes Gefühl der Sicherheit. Und so lässt sich Annie auf ein Gespräch mit ihm ein. Es bleibt nicht bei dem einen. Die Stimme in der Dunkelheit verführt sie, lässt sie sündige Dinge tun, die sie sich ohne ihn nie getraut hätte Es ist ein sinnliches Spiel zwischen zwei Fremden. Doch aus jedem Spiel wird einmal Ernst. Und sowohl Dylan als auch Annie haben gefährliche Geheimnisse ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 22.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27521-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20,8/13,5/4 cm
Gewicht 491 g
Originaltitel Everything I Left Unsaid
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Angela Koonen
Verkaufsrang 118515

Weitere Bände von Broken Darkness

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

„Broken Darkness: So verführerisch“ ist ein schönes Buch für zwischendurch. Es hat eine interessante Story und die Charakteren haben mich fasziniert, doch leider konnte mich das Buch nicht vollends umhauen. Vielleicht klappt’s ja bei Band zwei.

C. Buck, Thalia-Buchhandlung

Die Story ist etwas konstruiert, aber wenn man davon absieht, ein sexy Roman für zwischendurch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
35
22
12
4
0

Telefonromanze
von Annette am 08.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Annie ist auf der Flucht und in ein stillgelegtes Wohnmobil in einem Trailerpark gezogen. Direkt beim Einzug findet sie ein Handy, das klingelt - und sie geht ran. Sie kommt mit dem unbekannten Mann ins Gespräch, nennt sich Layla und wird als solche immer wagemutiger. Dylan kitzelt einiges aus ihr heraus, was sie sich sonst niem... Annie ist auf der Flucht und in ein stillgelegtes Wohnmobil in einem Trailerpark gezogen. Direkt beim Einzug findet sie ein Handy, das klingelt - und sie geht ran. Sie kommt mit dem unbekannten Mann ins Gespräch, nennt sich Layla und wird als solche immer wagemutiger. Dylan kitzelt einiges aus ihr heraus, was sie sich sonst niemals getraut hätte. Beide haben ihre Geheimnisse und genießen, dass der andere nicht alles von ihnen weiß. Sie telefonieren immer öfter und kommen sich immer näher. Aber auch die Geheimnisse kommen näher. Ich mag diese sexy Telefonromanze, die zwar zwischendurch mal Längen hat, aber immer spannender wird und mit einen Cliffhanger endet.

Überladene Handlung
von Ella aus Österreich am 06.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Liebesgeschichte hat mir gefallen, nur Sie war mir zu naiv und wer hat ihren Ehemann beerdigt wenn er keine Angehörigen mehr hatte? Auch die grosse Farm wurde sich selbst überlassen, das wirkt unausgereift genauso wie die Protagonisten.

Spannend und heiß
von Tanschi am 09.09.2020

„Broken Darkness: So verführerisch“ ist ein Roman aus der Feder von M. O´Keefe. Ich hatte in diesem Fall die Hörbuch Variante, erschienen bei Audiobuch Verlag OHG. Stimme Annie McKay wird von Lisa Müller gesprochen, die das wirklich wunderbar mach. Omid-Paul Eftekahri ist erzählt Dylans Version der Geschichte. Ich konnte mi... „Broken Darkness: So verführerisch“ ist ein Roman aus der Feder von M. O´Keefe. Ich hatte in diesem Fall die Hörbuch Variante, erschienen bei Audiobuch Verlag OHG. Stimme Annie McKay wird von Lisa Müller gesprochen, die das wirklich wunderbar mach. Omid-Paul Eftekahri ist erzählt Dylans Version der Geschichte. Ich konnte mich mit seiner Stimme für diese Figur leider nicht anfreurden. Als allgemeiner Erzähler könnte diese Stimme passen oder in einem Krimi oder Thriller, aber als Dylan fand ich das sozusagen nicht stimmig. Inhaltlich Die Geschichte hat mich von Beginn an gepackt. Annie McKay flüchtet aus einer Gewaltehe und versteckt sich in einem Trailerpark. Sie suchts ich umgehend eine Beschäftigung und versucht ihr Leben alleine auf die Reihe zu bekommen. Die Telefonate mit dem unbekanntenDylan sind wahnsinnig heiß und steigern sich mit jedem Anruf. Annie schließt Freundschaften mit ihren Nachbarn. Sämtliche Figuren sind sehr gut herausgearbeitet. Jede einzelne von ihnen hat eine Geschichte, durch die sie lebendig werden und man mit ihnen mitfühlt. Auch ohne den fiesen Cliffhanger am Ende hätte ich mich schon auf die Fortsetzung gefreut.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1