Servamp - Band 04

Servamp Band 4

Strike Tanaka

(1)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,95 €

Accordion öffnen
  • Willkommen im Hause Alisuin / Servamp Bd. 4

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    6,95 €

    TokyoPop
  • Engel oder Teufel / Servamp Bd. 5

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop
  • Einzigartig / Servamp Bd. 6

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    6,95 €

    TokyoPop
  • Lawless / Servamp Bd. 7

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    6,95 €

    TokyoPop
  • Servamp Bd. 8

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop
  • Servamp Bd. 9

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop
  • Servamp Bd. 10

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop
  • Der Mann mit dem Sarg / Servamp Bd. 3

    TokyoPop

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    6,95 €

    TokyoPop

eBook

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mahiru und Kuro sowie Tetsu und Hyu begeben sich in das Gasthaus von Tetsus Familie. Während Faulenzer Kuro in der heißen Quelle entspannt, schmiedet Mahiru Pläne für eine Zusammenkunft der Servamps und Eves. Denn mit dem Auftauchen der Dschinn, die von hilflosen Menschen Besitz ergreifen und sie Vampiren als Nahrung zuführen, hat sich die Lage deutlich verschlechtert. In Misonos Anwesen ereignet sich unterdessen ein schrecklicher Zwischenfall.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 11.10.2018
Verlag Tokyopop Verlag
Seitenzahl 180 (Printausgabe)
Dateigröße 59062 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783842052512

Weitere Bände von Servamp

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Deiner, der Vampir
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldhufen am 13.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eines Tages liest Mahiru eine streunende Katze auf. Nur leider ist das süße Kätzchen keine, sondern der Vampir "Sleepy Ash". Ungewollt geht Mahiru mit dem Vampir einen Vertrag ein und gerät so zwischen die Fronten im Krieg der Servamps! Auch im achten Band ist meine Begeisterung von "Servamp" kein wenig gesunken. Im Gegente... Eines Tages liest Mahiru eine streunende Katze auf. Nur leider ist das süße Kätzchen keine, sondern der Vampir "Sleepy Ash". Ungewollt geht Mahiru mit dem Vampir einen Vertrag ein und gerät so zwischen die Fronten im Krieg der Servamps! Auch im achten Band ist meine Begeisterung von "Servamp" kein wenig gesunken. Im Gegenteil! Die Story nimmt immer mehr Fahrt auf und auch eine Menge neuer seltsamer (aber auch interessanter) Gestalten tauchen auf. Man erfährt nun ein wenig mehr über die Organisation C3, was sie nicht weniger vertrauenerweckend macht... Eine mir wichtige Frage hat sich in diesem Band von "Servamp" offenbart: Ist Tsubaki wirklich der Böse? Ich bin auf jeden Fall auf den nächsten Band gespannt! :)


  • artikelbild-0