Meine Filiale

Lernen und Wissen

Der richtige Umgang mit Information im Studium

Jasmin Bastian, Lena Gross

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wie komme ich zu Wissen und was fange ich damit an – das sind die eigentlichen Kernfragen des Studiums. Aber was heißt das konkret? Die Autorinnen zeigen, wie die Lehrangebote an der Universität aussehen und wie man sie am besten nutzt. Anhand praktischer Beispiele werden die wichtigsten Lerntechniken und wirksame Methoden für den Umgang mit Wissen vorgestellt. Die vielfältigen Lernprozesse erfolgreich zu gestalten und Probleme bewältigen oder überhaupt vermeiden zu können, das sind die Ziele dieses Ratgebers.

Prof. Dr. Jasmin Bastian lehrt am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz..
Lena Groß-Mlynek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-5099-7
Reihe Studieren, aber richtig
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 21,3/15,2/1,5 cm
Gewicht 255 g
Auflage 3. überarbeitete Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lernen lernen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 29.10.2019

Es mag banal klingen, aber tatsächlich sehen sich viele Studenten diesem Problem gegenübergestellt, wenn sie neu an der Uni sind, und plötzlich feststellen, dass sie erstmal lernen müssen, wie man richtig lernt. Genau diese Problematik geht das Werk „Lernen und Wissen“ an. Der (zukünftige) Student wird an die Hand genommen und i... Es mag banal klingen, aber tatsächlich sehen sich viele Studenten diesem Problem gegenübergestellt, wenn sie neu an der Uni sind, und plötzlich feststellen, dass sie erstmal lernen müssen, wie man richtig lernt. Genau diese Problematik geht das Werk „Lernen und Wissen“ an. Der (zukünftige) Student wird an die Hand genommen und in die Welt des selbstständigen Wissen eingeführt. Tatsächlich glaube ich, dass so ein Ratgeber zur Pflichtlektüre eines jeden Ersties gehören sollte, was zur Vermeidung einer großen Frustration Ende des 1.Semesters führen würde. Ich selber studiere schon in einem höheren Semester und fragte mich nach den ersten paar Seiten, ob auch ich noch von dem Buch profitieren könne. Je weiter ich las, um so erleichterter war ich, dieses Buch nun meins nennen zu dürfen: alles was ich je über Lernen, Wissen, Wissensmanagement und Lernmethoden gelernt hatte, fand ich in diesem gutlesbaren und übersichtlichen Ratgeber zusammengefasst. Aber auch viele neue Informationen kamen dazu. Anhand der zahlreichen Beispiele und Übungen fühlt man sich gut aufgehoben. Wie gewohnt liest sich das UtB Buch trotz der Informationsflut flüssig. Für mich eine Bereicherung und mein kleiner persönlicher Manager.


  • Artikelbild-0
  • Worum es in diesem Buch geht und wie man es benutzt 9
    I Herausforderungen im Studium 13
    1. Was heißt Lernen und Wissen im Studium? 14
    1.1 Lernen im Studium 16
    1.2 Lernziele im Studium 24
    1.3 Kompetenzen im Studium 27
    1.4 Wissen im Studium 29
    2. Welche Herausforderungen begegnen mir im Studium? 30
    3. Was muss ich alles wissen und können, um das Studium erfolgreich zu meistern? 37
    II Der Prozess des Lernens 41
    1. Wie funktioniert Lernen? 42
    1.1 Der Lernprozess 42
    1.2 Lerntheoretische Ansätze 44
    2. Wie lerne ich im Studium? 45
    2.1 Das Selbststudium 46
    2.2 Arbeit in der Lerngruppe 48
    2.3 Lernen mit Strategie 56
    2.4 Lernstile und Lerntypen 58
    3. Welche Methoden helfen mir dabei, mein Lernen zu organisieren? 60
    3.1 Kognitive Lernstrategien 60
    3.2 Metakognitive Strategien 70
    3.3 Ressourcenbezogene Lernstrategien 80
    3.3.1 Motivation 80
    3.3.2 Persönliches Zeitmanagement 85
    3.3.3 Ordnung 93
    3.3.4 Lernumgebung 96
    3.4 Troubleshooting: Strategien, wenn das Lernen nicht gelingt 97
    3.4.1 Mit Procrastination umgehen 98
    3.4.2 Mit Lampenfieber umgehen 103
    3.4.3 Mit Emotionen umgehen 104
    3.4.4 Mit Unsicherheit umgehen 105
    III Der Umgang mit Wissen 107
    1. Wissen 108
    1.1 Arten von Wissen 112
    1.2 Träger von Wissen 116
    2. Wissensmanagement 117
    2.1 Universität und Wissensmanagement 118
    2.2 Persönliches Wissensmanagement 119
    2.3 Grenzen des Wissensmanagements 123
    IV Methoden und Tools des Wissensmanagements 125
    1. Wie kann ich mein Wissen am besten managen? 126
    1.1 Vorhandenes Wissen identifizieren und strukturieren 126
    1.2 Vorhandenes Wissen kommunizieren und gemeinsam konstruieren 131
    1.3 Wissen für die Zukunft nutzbar machen 135
    1.4 Neues Wissen generieren 139
    2. Wie unterstützen Medien mein Wissensmanagement? 141
    2.1 Zugang zu Informationen 141
    2.2 Kommunikation und Kooperation 144
    2.3 Verwaltung 150
    Literaturhinweise 153
    Sachregister 155