Liebe süßsauer

Karin Lindberg

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Kein Job, keine Studium, kein Mann - die Bilanz ihres bisherigen Lebens ist düster. Was bleibt Anna an ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag anderes übrig, als sich mit ihrer Freundin und Mitbewohnerin Isi zu betrinken? Um ihren Ex zu vergessen, küsst sie einen wildfremden Mann und beschließt noch am selben Abend, ihr Leben zu ändern. Als Anna kurz darauf in einem großen internationalen Konzern einen Traumjob ergattert, scheint sich das Glück tatsächlich zu wenden - und der Zufall spielt ihr einen schönen Streich. Bald jettet Anna zwischen Hamburg, Shanghai, Hongkong und Tokio durch die Welt, genießt den Luxus der Business Class und lernt die Geschäftswelt Asiens kennen. Ihre Träume vom Jetsetleben gehen auf und dann steht sie plötzlich zwischen zwei Männern. Doch nachdem sie ihre Entscheidung getroffen hat, erwartet Anna eine schmerzliche Überraschung ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 239 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783964650306
Verlag Elaria
Dateigröße 273 KB
Verkaufsrang 10140

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

kurzweilig und witzig
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburg am 18.01.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Liebesgeschichte von Anna und Jonas hat mich super unterhalten, vor allem aber auch die Zwiegespräche mit Annas "Würdewärter". Kann die Geschichte jedem empfehlen, der sich für ein paar Stunden aus dem grauen Alltag wegräumen möchte.

Kann man sich auch sparen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gersheim am 08.01.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe schon bessere Geschichten von Frau Lindberg gelesen. Sehr enttäuschend. Ich erwarte keine besonders tiefgreifende gut recherchierte Story zu diesem Genre. Aber eine Geschichte die mir so an den Haaren herbei gezogen vorgekommen ist, habe ich noch nicht erlebt,


  • Artikelbild-0