Warenkorb

Vanitas - Schwarz wie Erde

Thriller

Die Vanitas-Reihe Band 1

Tödliche Blumengrüße: „Vanitas – Schwarz wie Erde“ ist der Auftakt zur neuen Thriller-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Eine Wiener Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit ermittelt gegen ein skrupelloses Verbrecher-Syndikat.

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft - und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …

Ein psychologisch dichter Thriller mit ungewöhnlicher Heldin und Gänsehaut-Garantie!
Portrait
Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren, wo sie mit ihrer Familie auch heute lebt. Die ehemalige Medizin-Journalistin ist eine der erfolgreichsten Autorinnen deutscher Sprache: Mit ihren Jugendbüchern (zuletzt «Erebos 2») steht sie Jahr für Jahr ganz oben auf den Bestsellerlisten, ihre Thriller für Erwachsene erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit. Nun hat sie eine der ungewöhnlichsten Heldinnen der Kriminalliteratur geschaffen – eine Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit…
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-22686-5
Verlag Knaur
Maße (L/B/H) 20,6/13,4/3,3 cm
Gewicht 409 g
Auflage 4
Verkaufsrang 1328
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Vanitas-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Marlene Schurt, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Carolin lebt ein bescheidenes Leben in Wien als Blumenhändlerin auf dem Zentralfriedhof. Doch hinter ihren Blumngrüßen versteckt sie eine außergewöhnlich gefährliche Vergangenheit. Wird ihre Identität aufgedeckt und wie kann Carolin entkommen?

Jan Bremges, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Ein Thriller der schnell an Fahrt aufnimmt und auch die Spannung lange hochhalten kann. Das Ende kommt aus meiner Sicht dann allerdings recht abrupt und unbefriedigend daher und macht viel von dem zunichte was vorher aufgebaut wurde. Das Gesamtfazit fällt daher eher schwach aus.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
126 Bewertungen
Übersicht
44
50
25
7
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2020
Bewertet: anderes Format

Mein erstes Buch dieser Autorin und sie hat es gleich geschafft mich mit dieser Gschichte in ihren Bann zu ziehen. Eine spannende Kriminalgeschichte in einem leicht zu lesenden Schreibstil und ich kann die Fortsetzung um Carolin und ihrem dunklen Geheimnis kaum erwarten.

"Auf ewig unvergessen" (12)
von Miri am 28.04.2020

Carolins Leben ist voller Spannung, Angst,Alpträume...als sie scheint in die Vergessenheit geraten zu sein, wird sie nach München befördert um an einem Fall mitzuarbeiten. Im Groß und Ganzem ist die Geschichte gelungen, obwohl sie sich für meinen Geschmack im mittleren Teil sehr in die Länge zieht. Durch den leichten und einfach... Carolins Leben ist voller Spannung, Angst,Alpträume...als sie scheint in die Vergessenheit geraten zu sein, wird sie nach München befördert um an einem Fall mitzuarbeiten. Im Groß und Ganzem ist die Geschichte gelungen, obwohl sie sich für meinen Geschmack im mittleren Teil sehr in die Länge zieht. Durch den leichten und einfachen Stil lässt sich das Buch schnell lesen, so schnell, dass man stellenweise denkt, diesen Satz habe ich doch schon mal gelesen...für alle, die Spannungsbücher mögen sehr empfehlenswert...Wien, München...Protagonistin mit Potenzial. Die Familiengeschichte gut konstruiert mit allen erprobten Mitteln: Geld, Konkurenzkampf, Geschwisterliebe, Drama, Tragödie, Familienunternehmen, Geheimnise, Rache...Ungewöhnliche Tatorte: Baustellen

Vanias - Schwarz wie Erde
von einer Kundin/einem Kunden aus Barnstorf am 18.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Roman ist so eine Mischung aus solidem Krimi (Agatha Christi) und brutaler Action. Bleibt spannend bis zum Schluss, wobei mir nicht so ganz klar wurde, wer wen in welchen Auftrag umgebracht hat, aber das lag wohl mehr an meiner nachlassenden Aufmerksamkeit die mich von Zeit zu Zeit beim Lesen überkam.