Meine Filiale

Zwanzig Zwanzig

Boris Born

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Zwanzig Zwanzig

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    11,00 €

    Epubli

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der erste Teil des Romans spielt in der Underground-Kunstszene Londons zur Jahrtausendwende. Jannek, der aus Berlin gekommen ist und erfolglos aber voller Enthusiasmus abstrakte Bilder malt und sein Freund Gary, der aus dem Norden Englands stammt arbeiten im selben Atelierkomplex in einer ehemaligen Fabrik in Ost-London. Als allen Künstlern gekündigt wird, ziehen Gary und Jannek in eine Arkade unter eine Eisenbahnlinie. Ihre Freundschaft ist durch die äußeren und inneren Veränderungen diversen Belastungen ausgesetzt. Am Schluss haben sie sich auseinandergelebt.

Im zweiten Teil zerstört im Sommer 2018 ein heftiger Sonnensturm die Stromversorgung in England. In der Folge lösen sich die gesellschaftlichen Strukturen sofort auf. Gary verbindet mit der Hilfe einiger Nachbarn die Reihenhäuser des Blocks zu einer Art ‚Festung‘. So versucht er, das Überleben zu sichern. Außerhalb des Blocks herrschen Chaos und Faustrecht und gibt keine ‚regierende Kraft‘ mehr. Der Ort wird zu ein Sammelpunkt für die unterschiedlichsten Leute. Besonders hart wird der erste Winter (2018/19): die Lebensmittel werden knapp und die Bewohner müssen sich diversen Angriffen erwehren. Im Frühling 2019 machen Gary und Jannek einen Ausflug und bekommen einen Eindruck vom apokalyptischen Ausmaß in ihrem Bezirk. Aber sie erfahren auch Positives, denn sie treffen auf einen alten Freund. Danach beginnt Jannek wieder zu malen und verkauft seine Bilder auf einem ‚kleinen Markt‘. Jannek erfährt nun den Erfolg, der ihm früher nie zuteilwerden konnte.

B.Born (58) ist in Hannover aufgewachsen und hat als Jugendlicher angefangen zu malen und zu schreiben.

1982 bis 1988 hat er Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin studiert und mit einem Magister abgeschlossen.

In Berlin war er Mitbegründer der Künstlergruppe ‘der Riss’, die in den 1980er und 1990er Jahren mit Ausstellungen, Lesungen und Musik-Auftritten in Erscheinung getreten ist.

Seit 1997 lebt er als Schriftsteller, Künstler und Deutsch-Lehrer im Ostteil Londons.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 24.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-6461-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,5 cm
Gewicht 304 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0