Warenkorb
 

Nur bei Thalia erhältlich

Mädchenschuld - Thriller

(9)
Die neue Serie der Bestseller-Autoren jetzt Exklusiv!

„Möchte dein Teddybär noch einen Zaubertrick sehen?“, fragte der Clown.
Das kleine Mädchen nickte und starrte gebannt auf den blutroten Mund.
Dann nahm der Clown das Kind an der Hand und verschwand mit ihm in der Dunkelheit.“

Für einen kurzen Augenblick lässt Lena Mayer ihre kleine Tochter Jenny auf einem Rummelplatz in Palma de Mallorca aus den Augen und das Kind verschwindet spurlos. Die Mutter erinnert sich an einen Clown, doch niemand sonst hat ihn gesehen. Als die spanische Kommissarin Ana Ortega den Fall übernimmt, stößt sie bald auf merkwürdige Ereignisse. Gemeinsam mit der deutschen Journalistin Svenja Haverkamp verfolgt Ana eine Spur, die tief bis in ihre eigene Familie führt.
Und welch schwere Schuld hat der alte Bankier Justus von Grunwald auf sich geladen, der in der Nacht oft ein Grab in Hamburg besucht?

Ana und Svenja kommen dem Entführer der kleinen Jenny näher, doch ahnen beide noch nichts von der menschlichen Tragödie, die dahintersteckt …

"Mädchenschuld" ist der erste Teil einer neuen Serie mit dem ungleichen Frauen-Duo Ana Ortega und Svenja Haverkamp.
Portrait
Barbara und Christian Schiller schreiben als B.C. Schiller packende Thriller, die fesseln und mitreißen. Sie gehören zu den erfolgreichsten Spannungs-Autoren im deutschsprachigen Raum und mehr als 1.400.000 Leser waren bereits von den spannenden Romanen begeistert.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 298 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783945797211
Verlag Via tolino media
Dateigröße 571 KB
Verkaufsrang 7
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein ergreifender, atmosphärisch dichter Thriller, der die Spannung zum Ende hin auch noch steigert. Ein ergreifender, atmosphärisch dichter Thriller, der die Spannung zum Ende hin auch noch steigert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
1
1

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Aßlar am 19.11.2018

Habe es gesehen, gleich bestellt und gelesen. Bin begeistert vom Thema und vom Ausgang überrascht. Lese sehr gerne Bücher von Schillers.

Mädchenschuld
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 19.11.2018

Ein sehr spannendes Ebook.Hab es in einem Rutsch durchgelesen. Werde mir auf jeden fall noch mehr Bücher diieses Autoren kaufen

Eine neue, spannende Reihe beginnt
von einer Kundin/einem Kunden aus Gladbeck am 09.11.2018

Ein kleines Mädchen wird auf dem Rummelplatz entführt. Jenny ist unauffindbar, ihre Mutter Lena dem Wahnsinn nah, niemand will ihr die Geschichte vom bösen Clown glauben, selbst ihre beste Freundin hat Zweifel. Niemand hat etwas gesehen. Die ehrgeizige, spanische Kommissarin Ana Ortega verbeisst sich in den Fall, entdeckt Widersprüche in... Ein kleines Mädchen wird auf dem Rummelplatz entführt. Jenny ist unauffindbar, ihre Mutter Lena dem Wahnsinn nah, niemand will ihr die Geschichte vom bösen Clown glauben, selbst ihre beste Freundin hat Zweifel. Niemand hat etwas gesehen. Die ehrgeizige, spanische Kommissarin Ana Ortega verbeisst sich in den Fall, entdeckt Widersprüche in Lenas Aussage und findet ihr Verhalten merkwürdig. Die deutsche, auf Mallorca gestrandete Journalistin Svenja Haverkamp unterstützt Ana, kann sich Lenas Vertrauen erarbeiten und hilft somit bei der Suche nach dem verschwundenen Kind. Und am Ende muss sich das Mädchen Ihrer Schuld stellen... Das neue Powerfrauen-Ermittlerduo Svenja und Ana sind ziemlich unterschiedlich. Eine arbeitete sich aus dem Dreck nach oben, die andere flüchtet in ein anderes Leben. Und doch harmonieren sie sehr und sind sich direkt sympathisch. Das Autorenpaar Barbara und Christian Schiller beweisen hier auch wieder, wie gut sie lebendige, aussagekräftige Charaktere erschaffen können. Die Story rund um die Kindesentführung ist spannend, der Leser rätselt durchgehend mit und das Ende muss man einfach durchsuchten. Pause nicht möglich! Ein echter Showdown erwartet den Leser. Neben Jennys Verschwinden befasst sich ein Erzählstrang mit einem alten, reichen Bankier und seinem Sohn. Unsympathische, aber nicht weniger interessante Protagonisten lassen uns fragen, was sie denn wohl mit der Ermittlerstory von Ana und Svenja zutun haben- an dieser Stelle wird das aber sicher nicht verraten ;) Ich bin ausgewiesener Schiller Fan- der Schreibstil nimmt mich immer direkt gefangen, und ich liebe die unterschiedlichen Charaktere. Auch Mädchenschuld hat mich begeistert, eine mitreißende Story, gute Polizeiarbeit und auch die authentische Beschreibung der Insel Mallorca lassen das Kopfkino lebhaft abschweifen. Mein einziger Kritikpunkt ist die im Ansatz beschriebene Krankheit Borderline. Eine Figur im Buch ist daran erkrankt. Doch wer sich schon mal eingehend mit dem Thema beschäftigt hat oder vielleicht selbst betroffen ist, wird feststellen, dass die Beschreibung nicht wirklich passend ist. Diese Krankheit stellt sich in der Realität anders dar, und wird auch nicht so einfach erkannt. Aber gut, wer mit dem Thema noch nie Berührungspunkte hatte, dem wird es sicherlich nicht so auffallen. Ansonsten kann ich wieder eine klare Leseempfehlung, auch wenn das Buch nicht sehr blutig ist.