Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bundesrepublikanische AfA – Beispiel einer dafür repräsentativen, minimal exzeptionellen Figur „hgM“.

Unter aller Maaßen: Über die versammelte Verleugnung des bundesrepublikanischen Mißstandes

Möglicherweise ist DEUTSCHLAND und zugleich seine seit 1949 vorgeblich existierende – übrigens „Grundgesetz“ genannte – „vorläufige Verfassung“ niemals zutreffender in seiner DEGENERATION repräsentiert und zugleich entmythologisiert worden, als in der aktuellen physio-psychisch ansehnlich semi-flüchtigen Aggregation des Hans-Georg Maaßen.

Die AfD ist eine FUNKTION DES VERSAGENS BZW. EINE UMKEHRFUNKTION DES SCHEINERFOLGS DIESER SEMANTISCHEN MANIPULATION DES WIRKLICHKEITSEMPFINDENS ALLER ÜBRIGEN DATEIEN und hätte eher den Namen AfA verdient. Gerade

Wie ‚RELATIV GUT‘ geht es uns denn in Deutschland?
Wie ‚RELATIV GUT‘ geht es uns denn in Deutschland … ZUGUNSTEN WENIGER im Lande?
Wie ‚RELATIV GUT‘ geht es uns denn in Deutschland … AUF KOSTEN ANDERER AUSSER LANDES?

Übrigens, wähnt sich die gemeinhin als „JUSTIZ“ bezeichnete, institutionelle Aggregation unzähliger, kleiner, staatlicher Besserwisser, Bevormunder und Rechthaber als „STAATLICHE GARANTIE DES ‚GUTEN‘“.

Ein Deutschland der KONTROLL- UND SICHERHEITSFANATIKERINNEN – EIN WAHRES ELDORADO AN „‚ARBEIT‘ IN HÜLLE UND FÜLLE“ für kleinscheckige Blattwälzer, Geheimniskrämer, Rechtspfleger und -Vollzieher, großmäulige Richter, kaltschnäuzige Rechthabende in Ziviltextil und Uniform & Co. – hatte es zwischen 1933 und 1945, sowie 1949 bis 1990 schon einmal gegeben. Wie sieht es mit den „FÜHRUNGSZEUGNISSEN“ dieser Konsorten heutzutage aus?

Zu Vielen im deutschen Lande geht es nach wie vor nicht gut!

Mit Carl Berstein’s und Bob Woodward’s Worten reflektieren all diese Tatsachen „THE BEST ATTAINABLE VERSION OF THE TRUTH“.

In VERGESSENHEIT GERATEN IST EINE FRAGWÜRDIGKEIT: WARUM FÜHLTE SICH DIE HOFFNUNG AUF FREIHEIT DES JAHRES DER JAHRE 1944 UND 1989 UND IHRE JEWEILIGE SUBSTANTIVIERUNG EIN JAHR SPÄTER FÜR UNS DEUTSCHE SO BESONDERS AN?!
Portrait
Wer sind wir? – eine kleine Geschichte: Den Bürgern ist erstens keine Unterscheidung und als Volkssouverän zweitens nur eine vermeintlich wissende Abstimmung zuzutrauen. Hinreichend juristischen Kitt und zugleich politische Euphorie borgt die anwaltlich moderierte, rhetorische Infragestellung der Dialektik: „Wer wisse und wüßte schon zwischen ‚Freiheitlich-Demokratischer Grundordnung‘, ‚Demokratisch-Freiheitlicher-Grundordnung‘, ‚Grundordentlich-Freiheitlicher-Demokratie‘, ‚Grundordentlich-Demokratischer-Freiheit‘, ‚Ordentlich-Gründlicher- Freiheitsdemokratie‘, ‚Ordentlich-Gründlicher-Demokratiefreiheit‘ – um nur wenige Beispiele zu erheben – zu unterscheiden? – wir versuchen es.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 26.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-6520-4
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 29,7/21/1,3 cm
Gewicht 664 g
Auflage 1
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
69,19
69,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.