Meine Filiale

Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt

Düster-romantische Gestaltwandler-Fantasy

Aurelia L. Night

(12)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

**Eine Luchs-Prinzessin im Bann eines uralten Fluchs**
So weit sie zurückdenken können, leben in der dunklen Stadt Illominus ganz besondere Geschöpfe. Sie sehen fast wie Menschen aus, tragen aber ein Tierwesen in sich. Prinzessin Xara, eine Luchs-Frau, führt ein privilegiertes Dasein im Königspalast. Während es hier immer genug künstliches Licht gibt, herrscht schon am Rande der Hauptstadt die Finsternis. Dort, in den Slums, regt sich Widerstand gegen den König, doch dieser schlägt die Rebellen grausam zurück. Nach einem heftigen Streit mit ihrem Vater flieht Xara in die Elendsviertel, um den Unterdrückten zu helfen. Sie trifft auf Darius - Wolfswesen und Anführer der Rebellen. Mit seiner entschlossenen Art und seiner unbändigen Energie fasziniert er Xara sofort...
Eine romantisch-düstere Liebesgeschichte in einzigartigem Setting mit ganz besonderen Protagonisten.
"Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt" ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Aurelia L. Night wurde in Gelsenkirchen geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach einer Ausbildung als Schilder- und Lichtreklameherstellerin machte sie ihr Fachabitur in Gestaltung und arbeitet nun in einem kleinen Betrieb. Sie lebt mit ihrem Freund und zwei verrückten Katzen nahe der niederländischen Grenze. Wenn sie nicht selbst schreibt, durchlebt sie Abenteuer auf den Seiten anderer Bücher oder kämpft auf ihrer Xbox gegen Dämonen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 471 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646301472
Verlag Carlsen
Dateigröße 2237 KB
Verkaufsrang 53499

Buchhändler-Empfehlungen

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ich bin hin- und hergerissen. Einerseits sind die Welt & ihre Wesen so cool, andererseits hat die Autorin sich wenig Zeit gelassen, alles in Ruhe auszuarbeiten. Außerdem ist Xara verdammt naiv - zum Glück aber auch nicht auf den Mund gefallen. Insgesamt wurde ich gut unterhalten.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine klasse Idee für ein Buch. Leider hat mir das gewisse Etwas am Ende doch gefehlt. Aber dennoch hatte ich schöne Lesestunden. Wer Auf der Suche nach einem schönen Fantasie-Abenteuer Ist, wird hier fündig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
2
2
0
0

Gefühle die sich nicht kontrollieren lassen
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 12.06.2020

Kurzbeschreibung zu Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt Die Stadt Illominus ist besonders. Denn es leben hier besonders begabte Geschöpfe in einer fast menschlichen Gestalt zusammen die ihre Tierwesen in sich tragen. In dieser Stadt lebt Prinzessin Xara. Sie liebt ihr Volk, ihre Familie, aber sie merkt, dass etwas n... Kurzbeschreibung zu Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt Die Stadt Illominus ist besonders. Denn es leben hier besonders begabte Geschöpfe in einer fast menschlichen Gestalt zusammen die ihre Tierwesen in sich tragen. In dieser Stadt lebt Prinzessin Xara. Sie liebt ihr Volk, ihre Familie, aber sie merkt, dass etwas nicht stimmt. Dass ihr Vater immer mehr zu einem Menschen wird denn sie nicht mehr erkennt. Denn ausgerechnet er, der einst ein gütiger König war geht mit aller Härte gegen die Rebellen in den Slums vor. Xara will dies verhindern und begibt sich in große Gefahr. Dabei trifft sie auf den gutaussehenden Darius, den Anführer der Rebellen. . Mein erster Eindruck Cooles Setting mit den fast menschlichen Geschöpfen, die Tierwesen in sich tragen. Das konnte ich mir bildhaft vorstellen. Dazu Protagonisten die neugierig machen. . Meine Meinung zu Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt Eine Zeit des Kampfes. Genau diese Zeit steht hier der Prinzessin Xara bevor. Ich finde Xara interessant, da sie ein starkes Gerechtigkeitsgefühl hat, taff ist und gerne hilft. Sie ist finde ich sehr sympathisch. Dazu der König, der mir im ersten Moment unsympathisch war. Er scheint besessen von dem Gedanken seiner Tochter einen Weg zu ebnen das sie ohne Problem den Thron besteigen kann. Dass er hier vor skrupellosen Methoden nicht zurückschreckt fand ich gruselig. Er kümmert sich nicht um sein Volk, sondern will es radikal zum Stillschweigen bringen. Vor allem die Rebellen in den Slums sind ihm ein Dorn im Auge. Xara, die mitfühlend ist kann das nicht mit ansehen und ist auch unsicher was mit ihrem Vater ist. Sehr cool dass Xara sich über das Verbot ihres Vaters hinwegsetzt und den Menschen hilft. Dabei trifft sie nicht nur auf Darius, sondern entdeckt auch noch eine Fähigkeit die sie sprachlos macht. Ich liebe Storys die mich völlig in das Geschehen versinken lassen. Dabei hat man hier Kopfkino vor Augen und zittert mit den Protagonisten mit. Sehr cool was Xara hier erlebt und vor allem das Gefühlswirrwarr.

Gegen Ende wird es immer besser.
von Magnolia - Time 4 Books and more am 25.09.2019

Ein klein wenig bin ich hin- und hergerissen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Allerdings ist mir der Einstieg nicht ganz leicht gefallen was unter anderem an den Wesen lag. Allerdings konnte ich, je weiter ich der Geschichte folgte, immer mehr gefesselt werden. Mir haben die Wesen ein wenig Schwierigkeiten bereitet ... Ein klein wenig bin ich hin- und hergerissen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Allerdings ist mir der Einstieg nicht ganz leicht gefallen was unter anderem an den Wesen lag. Allerdings konnte ich, je weiter ich der Geschichte folgte, immer mehr gefesselt werden. Mir haben die Wesen ein wenig Schwierigkeiten bereitet was die Vorstellung anging. Wir kamen anfangs nicht gänzlich auf einen Nenner. Im Verlauf der Geschichte fiel es mir allerdings zunehmend leichter. Ebenso fiel es mir leichter mich fesseln zu lassen, einiges fand ich allerdings ein wenig vorhersehbar aber es gab auch Gegebenheiten die mich unheimlich überrascht haben. Die Atmosphäre hat es mir sehr angetan. Die dunkle Welt und die Tunnel sowie aber die Oberfläche mit deren Wesen und den äußeren Umständen sind sehr interessant und bildhaft beschrieben. Besonders die Kuppeln haben mir sehr zugesagt. Was im Verlauf der Geschichte auch weiter zunahm war das Spannungsgefühl und der Fesselfaktor, daher habe ich, besonders die zweite Hälfte, quasi verschlungen. Mich konnte die Geschichte gut unterhalten und am Ende sogar emotional berühren. Auch die Protagonisten sind sehr interessant und Abwechslungsreich. Ich mag Xara auf Anhieb und mich beeindruckt ihr Wesen sehr. Sie ist mitfühlend und wirkt sehr rein auch wenn sie es in anderen Belangen doch hinter den Ohren hat. Auch Darius gefällt mir sehr gut. Er hat eine gute Auffassungsgabe und einen starken Beschützerinstinkt. Zwischen den Beiden ist schnell was zu spüren, ich finde sie, trotz der Kabelleien sehr stimmig miteinander. Wer mir auch sehr gefallen hat, die Bösewichte, Der König und ebenso die Königin. Von beiden hätte ich gerne noch etwas mehr gesehen und sie noch mehr erlebt. Natürlich gehört die Verpackung dazu, obwohl ich das Cover sehr mag finde ich es durchaus etwas zu dunkel und mehr fehlen die äußeren Merkmale von Prinzessin Xara. Sie sieht mir einfach zu wenig nach dem Wesen aus das in der Geschichte beschrieben wurde. Der Klappentext ist passend und ansprechend. Fazit: Mir hat „Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt“ durchaus gefallen. Der Einstieg verlief nicht ganz so leicht wie erhofft aber im Verlauf der Geschichte konnte diese mich immer mehr in ihren Bann ziehen und überzeugen. Die Vorstellung der Wesen war ein Problem für mich. Dennoch fühle ich mich gut unterhalten und kann „Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt“ sehr empfehlen.

GROSSARTIG
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 23.09.2019

Ich liebe Xara sehr... Es ist eine sehr großartige Geschichte in Tiergestallten und alles ist so abgestimmt das es passt. Die Welt steht Kopf und wer Weiss was alles passiert.. Sie müssen so vieles erleben und machen es zusammen, leider aber auch mit verrat, Niederlagen.. Aber es ist am Ende.. Nein ich sage nichts.. A... Ich liebe Xara sehr... Es ist eine sehr großartige Geschichte in Tiergestallten und alles ist so abgestimmt das es passt. Die Welt steht Kopf und wer Weiss was alles passiert.. Sie müssen so vieles erleben und machen es zusammen, leider aber auch mit verrat, Niederlagen.. Aber es ist am Ende.. Nein ich sage nichts.. Aurelia L Night hat eine Welt geschafft wo vieles passiert, erlebt, gefahren und liebe und vieles mehr.. Das alles so super geschrieben das man denkt man ist dabei ist. Charakter wie Landschaften Mega beschrieben, so das man ein Bild vor sich hat. Ich liebe ihre Bücher


  • Artikelbild-0