Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Seasons of Magic: Sonnenfunkeln

Seasons of Magic

**Leuchte wie der Sommer**
In Reichtum aufgewachsen, zur feinen Dame erzogen und mit dem begehrtesten Junggesellen von Salem Village verlobt. Eine vollkommene junge Frau wie Rainille Charlotte würde normalerweise niemals der Hexerei bezichtigt werden, doch 1692, dem Jahre der Hexenverfolgungen, gibt es keine Regeln mehr. Als ihr zusammen mit ihren Freundinnen Elisha, Ira und Flame der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: endlich glücklich zu sein. Im nächsten Moment schon trägt sie ihre Magie weit weg, bis ins Jahr 1967, der Zeit der absoluten Selbstbefreiung. Doch trotz rauschender Partys und der Begegnung mit dem Mann ihrer Träume holt sie ihre Vergangenheit immerzu ein. Besonders, als ihre Magie sich zu entfalten beginnt… ​

»Seasons of Magic« erzählt in vier atemberaubend schönen Romanen die Geschichte von vier starken Frauen, von der jede in einer anderen Epoche zu ihrer Magie findet. Jeder Roman wird aus der Perspektive einer der vier Frauen sowie ihres jeweiligen Love Interests erzählt. Damit steht jede Geschichte für sich und kann ganz und gar unabhängig von den anderen gelesen werden.


//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle »Seasons of Magic«-Romane:
-- Seasons of Magic. Blütenrausch
-- Seasons of Magic. Kristallschimmer
-- Seasons of Magic. Blättertanz
-- Seasons of Magic. Sonnenfunkeln
-- Seasons of Magic. Das magische Ende der Serie!
-- Seasons of Magic: Die E-Box mit allen vier Bänden zur Reihe (Mit Bonuskapitel »Das magische Ende«)//
Portrait
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 20.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646301151
Verlag Carlsen
Dateigröße 3463 KB
Verkaufsrang 19.355
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Was für ein fies geniales Ende dieser magischen Reihe
von Amorem namque Librorum am 14.01.2019

Zuerst muss ich sagen Laini Otis ist es mit "Sonnenfunkeln" fast gelungen "Kristallschimmer" vom Thron zu schubsen... Aber auch nur fast. Ich mag den Schreibstil der Autorin und auch hier harmonierte der Teil wieder super mit den anderen. Wobei ich hier wirklich bei dem Ende raten würde, den Teil... Zuerst muss ich sagen Laini Otis ist es mit "Sonnenfunkeln" fast gelungen "Kristallschimmer" vom Thron zu schubsen... Aber auch nur fast. Ich mag den Schreibstil der Autorin und auch hier harmonierte der Teil wieder super mit den anderen. Wobei ich hier wirklich bei dem Ende raten würde, den Teil zum Schluss zu lesen, während bei den anderen 3 Büchern die Reihenfolge nicht so wichtig ist. Rainille war in den vorherigen Büchern irgendwie eher im Hintergrund für mich, daher wusste ich gar nicht so richtig wo es mit ihr hingeht und kann sagen, ich wurde sehr überrascht von ihr. Ich mag Rain sehr gerne und war froh sie im letzten Band besser kennen zulernen. Es war total interessant gemeinsam mit ihr die Flower Power Hippie Zeit zu erkunden und kennen zulernen und habe mich richtig wohl in dieser Welt gefühlt. Auch ihr Gegenstück Elijah fand ich sehr interessant und wieder passend zu Rainille gewählt. Ein wirklich toller Kerl, der mich richtig überrascht hat. Warum solltet ihr aber selbst lesen ;) Zur Geschichte möchte ich gar nicht so viel verraten. Es wird spannend und man fiebert auch hier wieder richtig mit. Wo ich die anderen Enden schon fies fand, hat Laini Otis noch einen drauf gesetzt und ich dachte mir nur "Echt jetzt!?". Ich meine wie fies muss man sein um eine Geschichte so enden zu lassen, wenn ich nicht direkt weiterlesen kann? Ist Laini Otis sadistisch veranlagt? Bin ich masochistisch? Ich war geschockt. Und ein kleines bisschen frustriert, denn ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich muss die ganze Reihe noch mal loben. Die Autorinnen harmonieren mit ihren Schreibstil total. Sie haben wundervolle Charaktere mit Tiefe erfunden und jede Geschichte hatte dennoch die persönliche Note der einzelnen Autorinnen, die jede ihre ganz eigene Magie bereit hält. Auch die Aktion die der Verlag sich ausgedacht hat ist wundervoll und ich kann es nicht erwarten zu erfahren wie es weitergeht und was sich genau ausgedacht wurde. Die Suche nach den Zauberworten hat jede Menge Spaß gemacht. Mittlerweile scheint der Verlag das mehrfach angesprochene Problem auch gelöst zu haben, denn bei mir ging alles ganz einfach. Wer Zeitreisen mag, tiefgründige Charaktere und tolle unterschiedliche Settings wird hier sehr gut beraten sein, denn die Bücher sind toll und die Reihe gehört definitiv zu meinen liebsten Reihen. Ein großes Lob hier mal an die Autorinnen Klare Kauf- & Leseempfehlung meinerseits!

Liebe es
von Jenny Berger aus Hückeswagen am 20.12.2018

Wow, diesen Teil mochte ich von allen Teilen irgendwie am liebsten, warum das so ist, kann ich gar nicht sagen. Aber ich hab angefangen zu lesen und war direkt mitten drin, total groovy. Ich fand es witzig, dass viele "Hippie" Begriffe benutzt wurden, welche sogar am Ende des Buches... Wow, diesen Teil mochte ich von allen Teilen irgendwie am liebsten, warum das so ist, kann ich gar nicht sagen. Aber ich hab angefangen zu lesen und war direkt mitten drin, total groovy. Ich fand es witzig, dass viele "Hippie" Begriffe benutzt wurden, welche sogar am Ende des Buches erklärt wurden, wobei man sich vieles denken konnte. Die Handlung hatte den perfekten Touch von den 1967 Jahre. Zu mindestens stelle ich mir das so vor. Bin ja erst 22 Jahre später geboren ;) . In Elijah konnte man sich wirklich direkt verlieben. Rain ist eine ganz besondere Seele und total chillig. Ich hätte echt gerne mal eine Party bei ihr verbracht. Die Szene mit dem Schamanen war wirklich skurril. Aber sie passt super ins Buch. Auch finde ich, dass die Gegenparts zu den jeweiligen Protagonisten, in diesem Fall Elijah zu Rain, wirklich gut passen und wirklich sehr verständnisvoll reagieren. Viele hätten sie ja eingewiesen. Eins muss ich aber zu den ganzen vier Teilen sagen, sie haben alle ein offenes Ende. Jetzt dürfen wir Leser überlegen, ob sie es geschafft haben oder in der Hütte bleiben. Ich persönlich hoffe natürlich auf das beste. Ich kann diese Reihe wirklich empfehlen.