Meine Filiale

Im Zickzackkurs zur Liebe

Regine Kölpin

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Im Zickzackkurs zur Liebe

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Oetinger

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Passt wie angegossen: Nähen & Nordsee.
Carlotta muss die Sommerferien in einem kleinen Fischerdorf an der Nordsee verbringen. Ausgerechnet auf dem Kahn ihrer Tante Ruthie! Zum Glück betreibt die eine Änderungsschneiderei, denn Carlotta näht leidenschaftlich gern. Mit ihren neu gewonnenen Freundinnen gründet sie sogar einen Nähclub und verbringt den Sommer zwischen Möwen, Meer und Nähmaschine. Doch das Ferienglück wird getrübt, als herauskommt, dass Tante Ruthie in Schwierigkeiten steckt. Können Carlotta und ihre Freunde ihr helfen? Und welches Geheimnis hütet Pepe, der sensible Junge mit den schönen dunklen Augen?
Perfekte Sommer-Urlaubslektüre für Mädchen: mit viel Meer, Do-it-yourself und auch ein bisschen Herzklopfen. Inklusive Nähanleitungen für Strandtasche & Co.

Regine Kölpin geb.1964 in Oberhausen, lebt in Friesland. Publikationen von zahlreichen Romanen und Kurztexten, auch als Herausgeberin tätig. Unter Regine Fiedler schreibt sie für Kinder und Jugendliche. Regine Kölpin leitet Schreibwerkstätten in der Jugend- und Erwachsenenbildung, und inszeniert unter „Kriminelle Lesungen vor Ort“ historische Stadt/ Ortsführungen. Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde sie u.a. nominiert für den Kärntner Krimipreis 2008. Bekam den 1. Platz E.G.O.N 2009 sowie erhalt des Stipendiums Tatort Töwerland 2010 und Auszeichnung zur Starken Frau Frieslands 2011. www.regine-koelpin.de

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0599-6
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,5 cm
Gewicht 254 g
Abbildungen 15 schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Josephine Schwan-Jones

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderbare Sommer-Sonne-Strand-Meer-Urlaubslektüre für junge Mädchen
von sommerlese am 13.06.2019

Der neue Jugendroman von Regine Kölpin heißt "Im Zickzackkurs zur Liebe", erscheint im Oetinger Verlag und richtet sich an die Altersklasse von 12-15 Jahren. Statt des geplanten Mallorca-Urlaubs mit ihren Eltern wird Carlotta in den Ferien zu ihrer Tante Ruthie auf einen Kahn ins Fischerdörfchen Lüttjesiel an der Nordsee gesc... Der neue Jugendroman von Regine Kölpin heißt "Im Zickzackkurs zur Liebe", erscheint im Oetinger Verlag und richtet sich an die Altersklasse von 12-15 Jahren. Statt des geplanten Mallorca-Urlaubs mit ihren Eltern wird Carlotta in den Ferien zu ihrer Tante Ruthie auf einen Kahn ins Fischerdörfchen Lüttjesiel an der Nordsee geschickt. Das muss sie erst einmal verdauen. Einen Pluspunkt hat das Ganze: Ruthie besitzt eine Änderungsschneiderei und auch Carlotta näht leidenschaftlich gern. Sie findet schnell neue Freundinnen und gründet einen Nähclub und es ist am Meer doch gar nicht so schlecht wie gedacht. Und dann gibt es da noch Pepe, was hat er für ein Geheimnis? Leider steckt Tante Ruthie in Schwierigkeiten, können Carlotta und ihre Freunde ihr helfen? Carlotta ist zunächst sehr enttäuscht, als sie ihre Ferien bei Tante Ruthie an der Nordsee verbringen muss, denn ohne Handy und Internet möchte sie einfach nicht sein, das ist doch völlig uncool. Und Lüttjesiel klingt ja auch bei weitem nicht so cool wie Mallorca, aber dann wird es doch ein richtig toller Urlaub. Mit ihrer Tante versteht sie sich total gut. beide nähen gerne und sie darf an wie Tante Ruthies Nähmaschine. Schnell lernt Carlotta neue Freundinnen kennen, und sie verliebt sich zum ersten Mal. Ein herrlich sommerlicher Roman, bei dem man sich gemeinsam mit Carlotta ins Leben ohne Eltern stürzt und bei allen Aktivitäten hautnah dabei ist. Die Geschichte ist nicht so einfach gestrickt, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Mit den Problemen von Tante Ruthie steht das sorgenlose Leben auf einmal auf der Kippe. Auch Carlotta erfährt damit etwas vom Ernst des Lebens und sie ergreift mit ihren Freunden die Initiative. Außerdem lernt das Stadtkind Carlotta einige Dinge vom Leben am Meer, über die Gezeiten und die damit verbundenen Gefahren kennen. Mit ihrer neuen Clique gründet sie einen Nähclub und erlebt mit den Freundinnen schöne Stunden, aber auch echten Zickenkrieg. Gerade die rivalisierenden Mädchen werden sehr authentisch beschrieben, die Autorin hat eigene Kinder und weiß, wovon sie hier schreibt. Die gelungene Mischung von Meer, Urlaubsstimmung, Freundschaft, erster Verliebtheit und den Do-it-yourself Nähanleitungen hat mir total gut gefallen. Dieser Roman ist genau das Richtige für die Ferienzeit für junge Mädchen. Es geht um die erste Liebe, um Abenteuer, Unternehmungen am Meer und um Erlebnisse mit Freunden. Und wer gerne näht, findet im Anhang noch gut erklärte Anleitungen für eine Handyhülle, eine Strandtasche und einen Loop.

Sommerlich leichter Jugendroman
von Kunde am 03.06.2019

Carlotta ist enttäuscht. Eigentlich wollten ihre Eltern in den Sommerferien mit ihr nach Mallorca fliegen. Doch kurzfristig müssen die Pläne geändert werden - ihre Eltern müssen auf eine Forschungsreise. Und Carlotta? Sie soll die Ferien bei Tant Ruthie an der Nordsee verbringen. Tant Ruthie lebt auf einem Boot in Lüttjesiel, oh... Carlotta ist enttäuscht. Eigentlich wollten ihre Eltern in den Sommerferien mit ihr nach Mallorca fliegen. Doch kurzfristig müssen die Pläne geändert werden - ihre Eltern müssen auf eine Forschungsreise. Und Carlotta? Sie soll die Ferien bei Tant Ruthie an der Nordsee verbringen. Tant Ruthie lebt auf einem Boot in Lüttjesiel, ohne Internet und Telefon. Lüttjesiel hat wenig zu bieten. Einziger Lichtblick: Tant Ruthie betreibt auf ihrem Boot eine Änderungsschneiderei und auch Carlotta näht für ihr Leben gern. Direkt an ihrem ersten Tag in Lüttjesiel lernt sie Pepe kennen, den Typ mit den schönen Augen und seine Freunde Jonas, Mona und Greta kennen. Sie freunden sich an - bis es Probleme innerhalb der Clique gibt. Und auch Tant Ruthie hat Probleme, die Carlotta und ihre neuen Freunde lösen müssen. Was für ein genialer Jugendroman! Wobei Jugendroman nicht wirklich stimmt - als Erwachsene hat man hier auch Spaß daran. Carlotta ist typisch jugendliches Mädchen aus der Stadt. Ohne Internet, Handy und Co fühlt sie sich nicht vollständig. Doch es ist interessant zu beobachten, wie sich ihre Einstellung ändert. Sie ist im Prinzip sehr sympathisch, lediglich manchmal hätte ich ihr ein wenig mehr Einsicht gewünscht. Als Stadtkind sollte man Ratschläge erfahrener Nordseekenner halt annehmen. Regine Kölpin beschreibt hier sehr anschaulich, wie extrem ein "Zickenkrieg" werden kann. Die Rivalität, die Mona versprüht, kribbelt förmlich durch die Buchseiten. Auch Lüttjesiel als fiktiver Ort wird gut beschrieben, man bekommt eine gute Vorstellung von ihm. Ebenso sieht man Emden vor sich - hier kann man perfekt verfolgen, wo man sich gerade befindet. Sehr schön waren für mich die Beschreibungen des Wattenmeeres und seiner Gefahren. Darauf kann gar nicht genug hingewiesen werden und gerade Jugendliche sollten dafür sensibel gemacht werden. Am Ende des Buches findet man übrigens die Nähanleitungen zu den im Buch hergestellten Taschen und Hüllen, die sich sehr vielversprechend anhören! Mich hat dieses Buch begeistert und ich kann es bedingungslos jeder Altersgruppe empfehlen!


  • Artikelbild-0