Meine Filiale

Der Buchstaben-Fresser

3. Lesestufe

Paul Maar

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Buchstabensalat zum Frühstück!
Angefangen hat alles damit, dass Claudia im Garten ein Ei fand. Das war himmelblau und ungefähr so groß wie ein Autoreifen. Klar, dass sie es nicht einfach so liegen lassen konnte. Vielleicht war ja ein Saurier drin oder ein Krokodil. Wenn Claudia geahnt hätte, dass in dem Ei ein Buchstaben-Fresser war, hätte sie es bestimmt nicht angerührt.
Die Lesestarter von Oetinger motivieren auch leseschwache Kinder zum Lesen. Wie? Mit bekannten Autoren, starken Charakteren und populären Themen, die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren begeistern. Und mit vielen Bildern, Spielen und Leserätseln.
Paul Maar bringt mit dem Buchstabenfresser selbst lesefaulen Kinder das ABC bei.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-1225-6
Reihe Lesestarter
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 21,5/15,3/1,2 cm
Gewicht 286 g
Abbildungen 30, 30 farbige Abbildungen und 30 Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Manfred Bofinger
Verkaufsrang 2070

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gelungene Geschichte für Zweitklässler, wo auf wirklich pfiffige Art und Weise (naja, Paul Maar!) klargemacht wird, was passiert, wenn sich nur ein Buchstabe im Wort ändert. Nase/Hase, Hammel/Hammer...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Buch mit Witz und Charme
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühlacker am 14.01.2021

Hat schon meinen inzwischen erwachsenen Kindern gefallen und macht nun den kleinen Nichten und Neffen Spaß. Wortwitz, witziger Plott und phantasievolle Bilder.

Sonne, Mond und Sterne: Der Buchstaben-Fresser.
von kvel am 31.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dies ist eine Fantasiegeschichte, in der es darum geht, dass Buchstaben aus Wörtern verschwinden und sich so neue Worte ergeben. So wird z.B. aus "Schule" "Schuhe" und aus "Hammer" "Hammel". Dies soll die Fantasie und Wort-Kreativität der Kinder beleben. Allerdings konnte mich die Geschichte, ehrlich gesagt, nicht wirklich ... Dies ist eine Fantasiegeschichte, in der es darum geht, dass Buchstaben aus Wörtern verschwinden und sich so neue Worte ergeben. So wird z.B. aus "Schule" "Schuhe" und aus "Hammer" "Hammel". Dies soll die Fantasie und Wort-Kreativität der Kinder beleben. Allerdings konnte mich die Geschichte, ehrlich gesagt, nicht wirklich überzeugen. Für Leseanfänger der ca. 2. oder 3. Klasse. Relativ nette, gewöhnungsbedürftige, bunte Illustrationen. Da die Schrift zwar angenehm groß ist, jedoch nicht mehr ganz so riesig, würde ich dieses Leselernbuch für Kinder ab ca. 8 Jahren empfehlen. Und die durchgehende Geschichte (ca. 60 Seiten) würde die ganz kleinen Leseanfänger noch ehr überfordern.


  • Artikelbild-0