Meine Filiale

Bifi und Pops

Mission Katzenpups

Stefanie Taschinski

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 8,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lesenlernen mit Hund: Stefanie Taschinski schreibt erstmals für Leseanfänger
Fressen und Ausschlafen sind Bifis Lieblingsbeschäftigungen. Sein Herrchen Pops, ein verschmitzter älterer Herr und passionierter Bienenzüchter, ist da schon etwas mehr auf Zack. Als eines Morgens Bifis Futternapf leer ist und es zudem verdächtig nach Katzenfurz müffelt, ist klar, dass hier ein Futterdieb am Werk war. Mittags wird auch Pops’ Mahlzeit vom Teller stibitzt. Hund und Herrchen machen sich an die Aufklärung der Geschehnisse. Dafür müssen alle Katzen in der Straße vor Bifi eine Pupsprobe abgeben.
Die Lesestarter von Oetinger motivieren auch leseschwache Kinder zum Lesen. Wie? Mit bekannten Autoren, starken Charakteren und populären Themen, die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren begeistern. Und mit vielen Bildern, Spielen und Leserätseln.
„Bifi & Pops“, das charmante und humorvolle Hund-Herrchen-Gespann führt bereits Vorschulkinder ans Lesenlernen. Illustriert von Susanne Göhlich.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-0939-3
Reihe Lesestarter
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/15,4/1,4 cm
Gewicht 287 g
Abbildungen 30, 30 farbige Abbildungen und 30 Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Susanne Göhlich
Verkaufsrang 6167

Buchhändler-Empfehlungen

gelunge Lektüre für Erstklässler

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Stefanie Taschinski hat`s drauf: ihre witzige Hund/Herrchen-Detektivstory ist mit einfachem Satzbau und übersichtlichem Wortschatz sowie (Pups-)Komik genau das Richtige für kleine Erstleser ! Bifis empfindliche Hundenase bringt die Lösung für`s Futterdieb-Rätsel, Susanne Göhlich`s Liebenswürdig-lustige Bilder ergänzen die Geschichte perfekt und die schräge Situationskomik trägt natürlich auch ihren Teil dazu bei. Mit Spiel-und Rätselanteil am Schluß( wie in der gesamten Reihe von Oetinger) ein tolles Büchlein für Erstleser. So macht Lesen Laune - mehr davon, bitte !

Es liegt was in der Luft

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Hier bin ich mal wieder über ein wunderbares Erstlesebuch gestolpert. Erzählt wird die Geschichte von Bifi und seinem zweibeinigen Freund Pops. Die beiden haben ein diebisches Problem: irgendjemand klaut immer wieder heimlich ihr Essen. Mal Bifis Fleischbällchen, mal Pops Würstchen. Für Bifis empfindliche Hundenase ist schnell klar: die Sache stinkt nach Katzenpups. Nun muss er das nur noch Pops klar machen (wobei Menschen ja manchmal etwas unbeholfen sind in solchen Nasendingen) und die schuldige Samtpfote ausfindig machen, deren Pups übrigens nach Dosenfisch stinkt. Stefanie Taschinski schafft es diese kleine Geschichte so charmant zu erzählen, dass kleine Leseanfänger kichern und mitlesende Erwachsene zumindest schmunzeln müssen. Auch der für Erstklässler sehr einfach und kurz gehaltene Satzbau tut ihrem Erzählen keinen Abbruch. Es sind genau solche Geschichten, die bei Kindern die Lust auf weitere Bücher wecken, denn trotz der anfänglichen Herausforderung des Lesens an sich, sollte doch schließlich auch die Geschichte einen gewissen Reiz haben. Wie bei allen Titeln der Lesestarter-Serie des Oetinger Verlages findet sich im Anschluss an Bifis Geschichte ein ausführlicher Rätsel- und Spielanteil. Hier wird auf lockere Art das Leseverständnis geschult. „Bifi & Pops“ ist also ein runde Sache und kann getrost in jede Zuckertüte oder auch jedes Ersleserpaket gepackt werden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Lesenlernen dank großer Fibelschrift und einer lustigen, kurzen Geschichte. Mit vielen farbigen Illustrationen und großem Rätselteil.
von Fernweh_nach_Zamonien am 16.06.2020

Inhalt: Hund Bifi sitzt vor seinem leeren Napf. Wo sind bloß die köstlichen Fleischbällchen? Wer hat sein Frühstück geklaut? Herrchen Pops hat nichts bemerkt und taugt nur bedingt zum Detektiv. Anhand des vom Dieb hinterlassenen Pupses versucht Bifi den Fleischbällchen-Dieb zu erschnüffeln. Altersempfehlung für di... Inhalt: Hund Bifi sitzt vor seinem leeren Napf. Wo sind bloß die köstlichen Fleischbällchen? Wer hat sein Frühstück geklaut? Herrchen Pops hat nichts bemerkt und taugt nur bedingt zum Detektiv. Anhand des vom Dieb hinterlassenen Pupses versucht Bifi den Fleischbällchen-Dieb zu erschnüffeln. Altersempfehlung für die Lesestarter Reihe: ab 4 Jahre (zum Vorlesen) oder für Leseanfänger/Erstklässler (zum Selberlesen) Die Fibelschrift und der Zeilenabstand sind groß, in jeder Zeile stehen maximal fünf Wörter und die Sätze sind kurz und leicht verständlich. Mit umfangreichem Rätsel- und Spiele-Teil. Das Buch ist bei Antolin gelistet, falls weitere Verständnisfragen beantwortet und Lesepunkte gesammelt werden sollen. Illustrationen: Das Abenteuer wurde illustriert von Susanne Göhlich, deren Zeichenstil wir sehr mögen: zauberhaft und liebevoll mit wenigen Strichen auf den Punkt gebracht. Auf jeder Doppelseite finden sich große, farbenfrohe Illustrationen, um die Handlung aufzugreifen. Die Gestaltung der Menschen und Tiere - egal ob Hund, Katze oder Maus - gefällt sehr. Besonders die Mimik ist klasse. Mein Eindruck: Vor Beginn des Abenteuers stellen sich Bifi und Pops kurz vor, damit man sofort weiß, wer von ihnen der Zweibeiner und wer der Vierbeiner ist. Die Detektivgeschichte ist kurz und übersichtlich gehalten, um Erstleser nicht zu überfordern, und dank der fünf Kapitel kann sich der Erstleser die Lektüre gut einteilen. Zudem ist das Abenteuer kurzweilig und humorvoll erzählt. Auch wenn der Pups-Humor den kleinen Lesern wahrscheinlich am besten gefällt ;-) Positiv überrascht hat die Rätselwelt am Ende des Buches. Es finden sich dort sowohl Verständnisfragen und Aufgaben aber auch ein Plan für ein Würfelspiel. Abschließend gibt es natürlich die entsprechende Lösungen. Fazit: Ein unterhaltsames und lustiges Detektivabenteuern mit zwei sympathischen Protagonisten, von denen der vierbeinige den richtigen Riecher hat. Dank großer Fibelschrift und kurzen, einfachen Sätzen perfekt für Leseanfänger. Mit großem Leserätsel am Ende und vielen wunderschönen, farbigen Illustrationen. ... Rezensiertes Buch "Bifi und Pops - Mission Katzenpups" aus dem Jahr 2019


  • Artikelbild-0