Schrei vor Angst

Oregon Strangler

Dania Dicken

(27)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Unter Tränen starrte sie an die Decke. „Warum tust du das?“ Das war eine gute Frage. Weil es ihm Macht gab. Weil es ihn befriedigte. So konnte er die Welt vergessen und alles darin, was ihn frustrierte. Hier ging es nur um ihn und darum, was er wollte. Und er tat es, weil er es konnte. So einfach war das. Entführen, vergewaltigen, töten – als er einmal damit begonnen hat, kann Rick nicht mehr damit aufhören. In der ruhigen Kleinstadt Klamath Falls lebt der Elektriker vordergründig ein unauffälliges Leben mit seiner schwangeren Frau Clarice und seiner Tochter, doch in seiner Hütte in den Bergen zeigt der Oregon Strangler seinen Opfern sein wahres Gesicht. Jahrelang lebt er seine sadistischen Neigungen unentdeckt aus und avanciert zum gefürchteten Serienmörder. Doch als seine Aggression auch seine Familie trifft, kommt es zur Katastrophe

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 270 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739429526
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1431 KB
Verkaufsrang 2534

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
21
6
0
0
0

schrei vor angst
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.01.2021

Ein, von Anfang bis Ende, spannender Psychothriller, den ich in knapp 2 Tagen ausgelesen habe.. Überraschenderweise, daß ich nicht wusste, geht es mit der Geschichte "Die Seele der Bösen" mit Ricks Tochter Kim bzw Sadie weiter.. Im 3.Teil "Blutiges Wiedersehen" wird darin beschrieben wie es nach "Schrei vor Angst" weitergeht...... Ein, von Anfang bis Ende, spannender Psychothriller, den ich in knapp 2 Tagen ausgelesen habe.. Überraschenderweise, daß ich nicht wusste, geht es mit der Geschichte "Die Seele der Bösen" mit Ricks Tochter Kim bzw Sadie weiter.. Im 3.Teil "Blutiges Wiedersehen" wird darin beschrieben wie es nach "Schrei vor Angst" weitergeht... Spannung pur!

Cliffhanger zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Kürnbach am 25.11.2019

Die Schilderung von Verbrechen aus Sicht des Täters ist äußerst interessant und gewährt ungeahnte Einblicke in die Psyche. Brutalste Handlungen erfolgen nicht aus purer Bösartigkeit, sondern sind dem zwanghaften Trieb des Täters geschuldet. Auch wenn sein Handeln in keiner Weise tolerierbar ist, kann man es doch verstehen und na... Die Schilderung von Verbrechen aus Sicht des Täters ist äußerst interessant und gewährt ungeahnte Einblicke in die Psyche. Brutalste Handlungen erfolgen nicht aus purer Bösartigkeit, sondern sind dem zwanghaften Trieb des Täters geschuldet. Auch wenn sein Handeln in keiner Weise tolerierbar ist, kann man es doch verstehen und nachvollziehen. Selbst wenn man viele Wendungen als vorhersehbar betrachtet, geht die Story doch noch einen Schritt weiter als gedacht und überrascht mit der nicht zu überbietenden Konsequenz des Täters. Leider ist das Ende ein absoluter Cliffhanger und nur aus kommerziellen Gründen nachvollziehbar - so nicht!

Gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.10.2019

Sehr gut geschrieben, sehr spannend einfach zu empfehlen! ***** Unter Tränen starrte sie an die Decke. „Warum tust du das?“ Das war eine gute Frage. Weil es ihm Macht gab. Weil es ihn befriedigte. So konnte er die Welt vergessen und alles darin, was ihn frustrierte. Hier ging es nur um ihn und darum, was er wollte. Und e... Sehr gut geschrieben, sehr spannend einfach zu empfehlen! ***** Unter Tränen starrte sie an die Decke. „Warum tust du das?“ Das war eine gute Frage. Weil es ihm Macht gab. Weil es ihn befriedigte. So konnte er die Welt vergessen und alles darin, was ihn frustrierte. Hier ging es nur um ihn und darum, was er wollte. Und er tat es, weil er es konnte. So einfach war das. Entführen, vergewaltigen, töten – als er einmal damit begonnen hat, kann Rick nicht mehr damit aufhören. In der ruhigen Kleinstadt Klamath Falls lebt der Elektriker vordergründig ein unauffälliges Leben mit seiner schwangeren Frau Clarice und seiner Tochter, doch in seiner Hütte in den Bergen zeigt der Oregon Strangler seinen Opfern sein wahres Gesicht. Jahrelang lebt er seine sadistischen Neigungen unentdeckt aus und avanciert zum gefürchteten Serienmörder. Doch als seine Aggression auch seine Familie trifft, kommt es zur Katastrophe


  • Artikelbild-0