Meine Filiale

Aposimz - Land der Puppen 3

Aposimz - Land der Puppen Band 3

Tsutomu Nihei

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Aposimz. Ein künstlicher Planet, dessen Bewohner auf der eiskalten Oberfläche um das Überleben kämpfen. Esrō, dessen Familie bei einem Angriff des Ribedoa-Imperiums ausgelöscht wurde, zieht los, mit seiner neugewonnenen Fähigkeit als mächtige Normpuppe Rache zu üben.

Esrō, Titania und Keesha haben im Kampf gegen das Imperium eine gegnerische Normpuppe nach der anderen besiegt. Doch nun holt sie die Vergangenheit ein: Biko, Esrōs Freundin aus Kindheitstagen und einzige Überlebende des Angriffs auf seine Heimat, wurde vom Imperium ebenfalls zur Normpuppe gemacht und ihrer Erinnerungen beraubt.
Und während Esrō und Keesha in einen weiteren, verzweifelten Kampf verwickelt werden, bildet das Imperium bereits neue mächtige Normpuppen aus …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 13.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96433-116-8
Verlag Cross Cult
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/1,7 cm
Gewicht 218 g
Auflage 1
Übersetzer Jan-Christoph Müller
Verkaufsrang 127316

Weitere Bände von Aposimz - Land der Puppen

Buchhändler-Empfehlungen

Es wird eng...

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Die Lage spitzt sich zu, als sich Esro einem neuen Gegner stellen muss, einem sehr starken Gegner. Zusammen mit Keesha flüchtet er daher in ihr Dorf zu ihrem Bruder, dem König von Ilf Niku. Als auch dieses zerstört wird, müssen Esro, Titania und Keesha erneut fliehen. Doch nun machen sie sich auf den Weg zum Imperator von Ribedoa. Es bleibt weiter spannend bei Aposimz. Zwar ist dieser Band nicht ganz so actionreich wie der Vorgänger, doch das macht er erneur mit wunderschönen Detailzeichnungen und der Story wieder gut. Denn nun zeichnen sich einige Eigenheiten und Entwicklungen der Personen ab, die in den ersten beiden Bänden zu kurz gekommen sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Kann es noch nicht zuordnen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zollbrück am 10.04.2019

Als grosser Fan aller bisheriger Mangas von Tsutomu Nihei freute ich mich auf die neue Serie Aposimz. Ich werde ihm treu bleiben, aber der neue Zeichenstil gibt mir schon etwas zu denken. Der kräftige, klare Strich fehlt, es hat fast keine Kontraste, die (schönen) Figuren kommen nicht klar hervor. Ich hoffe immer noch, dass dies... Als grosser Fan aller bisheriger Mangas von Tsutomu Nihei freute ich mich auf die neue Serie Aposimz. Ich werde ihm treu bleiben, aber der neue Zeichenstil gibt mir schon etwas zu denken. Der kräftige, klare Strich fehlt, es hat fast keine Kontraste, die (schönen) Figuren kommen nicht klar hervor. Ich hoffe immer noch, dass dies als Kontrast zu der inneren Kernwelt steht, und es dort dann vielleicht kräftiger wird? Tsutomu Nihei, bitte kläre uns auf! Vier Sterne, weil ich die Hoffnung nicht aufgebe.


  • Artikelbild-0