Meine Filiale

Sigurd und die starken Frauen

Eine Wikinger-Geschichte

Jutta Nymphius

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Verkehrte Welt bei den Wikingern
Die Wikingerin Freyja sticht mit den anderen Kriegerinnen in See, um reiche Beute zu machen. Ihr Mann Sigurd bleibt zu Hause: Dort kümmert er sich um die Kinder Frida und Aki, bestellt den Acker und versorgt die Tiere. Doch auch Sigurd und die anderen Männer möchten einmal mit auf große Fahrt. Als sie eines Tages wilde Berserker aus dem Dorf vertreiben können, beginnen sie an der bisherigen Rollenverteilung zu zweifeln. Aber wollen tatsächlich alle Männer in den Kampf ziehen? Und sind denn alle Frauen zur Kriegerin geboren?
Warum macht eigentlich nicht jeder einfach das, was er am besten kann?

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86429-441-9
Verlag Tulipan Verlag
Maße (L/B/H) 25,3/23,6/1 cm
Gewicht 383 g
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Volker Fredrich
Verkaufsrang 90854

Buchhändler-Empfehlungen

Leonie Böhm, Thalia-Buchhandlung Leer

Ein ganz, ganz tolles Bilderbuch, das auf besondere Weise mit den Geschlechter-Klischees spielt. Die Message: Warum macht nicht jeder einfach das, was ihm liegt und wozu er Lust hat? Ich find's super!

Ein herrlicher Spaß!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein witziges illustriertes, frech & lustig erzähltes Bilderbuch, über Geschlechterklischees & Rollenbilder: wollen Frauen kämpfen & Männer kochen? Oder ist doch jeder anders? Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ganz tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 29.01.2019

Sigurd und die starken Frauen ist nicht etwa einfach das Umdrehen der Geschlechterrollen. Es löst die Problematik kindgerecht und einfühlsam auf und gibt allen Wikingern - Frauen und Männern - das Recht so zu sein wie sie sind und das zu tun was sie wollen. Schöne Idee!


  • Artikelbild-0