Meine Filiale

Unbekanntes Europa

Die schönsten Ziele auf dem Balkan

Heide Marie Karin Geiss, Veronika Wengert, Thomas Winzker, Petra Lupp, Georgi Palahutev

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Entdecken Sie die kulturelle und landschaftliche Vielfalt von Europas Südosten. Fernab vom Trubel sind viele Orte auf dem Balkan noch wenig besucht und gelten als Geheimtipps, die man gesehen haben sollte. Der Südosten hat alles zu bieten: großartige Landschaften mit imposanten Bergen, Schluchten, Wasserfällen, malerische Sandstrände, mittelalterliche Altstädte, quirlige Hauptstädte und dazu eine herzliche Gastfreundschaft. Eine spannende Reise.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 22.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7343-1497-1
Verlag Bruckmann
Maße (L/B/H) 29,4/22,5/2,2 cm
Gewicht 1108 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 62687

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Balkan hat einiges zu bieten
von Sikal am 04.08.2019

Wer bereits mal in Kroatien war und dort nicht nur am Strand gelegen hat oder der Unterwasserwelt frönte, weiß welche Schätze dieses Land zu bieten hat. Ein besonderes Naturerlebnis sind natürlich die Plitvicer Seen, die man gesehen haben sollte. Doch auch Städte wie Zagreb, Pula, Zadar oder Dubrovnik sind beachtenswert, man... Wer bereits mal in Kroatien war und dort nicht nur am Strand gelegen hat oder der Unterwasserwelt frönte, weiß welche Schätze dieses Land zu bieten hat. Ein besonderes Naturerlebnis sind natürlich die Plitvicer Seen, die man gesehen haben sollte. Doch auch Städte wie Zagreb, Pula, Zadar oder Dubrovnik sind beachtenswert, man kann die Kulturschätze erkunden oder auch mal zwischen den schmalen Gassen schlendern und die Menschen beobachten. In Dubrovnik kann man beispielsweise auch vom dortigen Hausberg Srd den Sonnenuntergang genießen, der die Stadt in eine besondere Atmosphäre taucht. Es findet sich auch eine sehenswerte Ausstellung über den einstigen Jugoslawien-Krieg dort oben. Die übrigen vorgestellten Länder kenne ich leider noch nicht, doch das Buch präsentiert diese so beeindruckend, dass man meint umgehend die Koffer packen zu müssen. Einige Orte sind aus den Kriegen in den 90er Jahren ein Begriff, wie beispielsweise Mostar in Bosnien-Herzegowina, welches heiß umkämpft war. Die berühmte Brücke ist mittlerweile wieder aufgebaut. Ebenso wird Serbien vorgestellt, wo sich Belgrad zu einer modernen Touristenstadt entwickelt hat und viele junge Menschen anzieht. Weiter geht es mit Montenegro, wo man in den Durmitor-Nationalpark eintauchen kann oder in Budva durch eine zauberhafte Altstadt schlendert bevor man am 35 km langen Strand die Sonne genießt. Länder wie Albanien, Nordmazedonien, Bulgarien und Rumänien hätte ich als Urlaubsdestinationen nun so gar nicht auf dem Schirm. Schwerer Fehler, wie man in diesem Buch sehen kann. Viele ursprüngliche Dörfer, atmosphärische Landschaften, moderne Städte und kulturelle Veranstaltungen – es wird hier eine Vielfalt gezeigt, die mich wirklich beeindruckt. Das Buch gibt aber auch Tipps für diverse Festivals (zum Beispiel das Musikfestival Exit in Novi Sad, welches ganze vier Tage dauert). Alles in allem ein gelungenes Buch um mal den eigenen Horizont zu erweitern und die herkömmlichen Urlaubsziele beiseite zu packen. Nachdem unser diesjähriger Sommerurlaub bereits gebucht ist, werden wir nun genauer überlegen, welches dieser Länder wir in den nächsten Jahren bereisen wollen. Und die Entscheidung wird uns schwer fallen, denn jedes einzelne hat seinen Reiz. Gerne vergebe ich für diese tollen Einblicke in ein unbekanntes Europa 5 Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4