Warenkorb

Golden Dynasty - Brennender als Sehnsucht

Roman

de-Vincent-Saga Band 2

Unfassbar reich, unglaublich mächtig - und sie füllen die Titelseiten der Boulevardpresse. Nikki Besson weiß nur zu gut, wie die Welt der de-Vincent-Brüder aussieht. Denn als Tochter der Haushälterin ist sie gemeinsam mit ihnen aufgewachsen. Aber nie hätte sie gedacht, dass sie einmal auf das Anwesen in Louisiana zurückkehren würde, um selbst für diesen skandalumwitterten Clan zu arbeiten. Dorthin, wo sie sich in Gabriel verliebt hat - den sie seit dieser verhängnisvollen, stürmischen Nacht von damals nie wiedersehen wollte …. »Gefühlvoll und leidenschaftlich.« Publisher’s Weekly »Eine neue aufregende, sinnliche und fesselnde Geschichte. (…) Diese Serie wird mit jedem Teil besser und besser.« Romantic Times Book Reviews
Portrait
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan eine internationale Bestsellerautorin und schreibt Fantasy-und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0011-4
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 497 g
Originaltitel Moonlight Seduction
Auflage 1
Übersetzer Barbara Röhl
Verkaufsrang 3558
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von de-Vincent-Saga

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sina Ellmann, Thalia-Buchhandlung Soest

Die Golden Dynasty-Reihe ist großartig! Der erste Band hat mir zwar ein wenig besser gefallen als dieser, aber Gabe fand ich dort schon toll. Es war mal wieder sehr mysteriös, aber auch unglaublich romantisch. Ich freue mich auf den dritten Band!

Deborah Krecklow, Thalia-Buchhandlung Lünen

Jennifer Armentrout hat es wieder geschafft, auch der zweite Teil der Golden Dynasty Reihe war großartig. Nikki und Gabe sind einfach tolle Hauptcharaktere. Kann ich nur empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
21
8
2
0
0

Aufregend, mystisch und sexy
von einer Kundin/einem Kunden aus Neumarkt am 16.02.2020

Inhalt: Die Familie de Vincent sind nicht nur für ihren Reichtum bekannt, denn gerade um die drei Brüder Lucian, Gabriel und Devlin brennt die Gerüchteküche. Nikki Besson, die Tochter der Haushälterin weiß das nur zu gut und kennt die Familie schon seitdem sie klein ist. Doch seitdem sie studiert, hätte sie nicht gedacht no... Inhalt: Die Familie de Vincent sind nicht nur für ihren Reichtum bekannt, denn gerade um die drei Brüder Lucian, Gabriel und Devlin brennt die Gerüchteküche. Nikki Besson, die Tochter der Haushälterin weiß das nur zu gut und kennt die Familie schon seitdem sie klein ist. Doch seitdem sie studiert, hätte sie nicht gedacht nochmal Fuß auf das Anwesen setzen zu müssen. Leider ist nun ihre Mutter schwer krank und die junge Frau muss nun wieder zurück und für sie einspringen. Gerade dies wollte sie vermeiden, da sie sich doch in Gabriel verliebt hatte und eine gemeinsame Nacht sie vieles nicht vergessen lässt. Meine Meinung: Handlung: Die Geschichte beginnt mit einem Einblick in Nikkis Vergangenheit und wie sie sich damals überhaupt in Gabriel verlieben konnte. Danach sind sechs Jahre vergangen und die junge Frau hat sich damit abgeschlossen nie wieder auch nur einen der de Vincents zu begegnen. Doch es soll natürlich anders kommen als ihre Mutter, die Haushälterin, schwer erkrankt und nun Nikki für sie einspringen soll. Dort angekommen wallen die Gefühle und die Vergangenheit mit Gabe schnell hoch und auch Gabe lässt Nics Anwesenheit nicht kalt. Der mittlere de Vincent Bruder versucht sich einzureden, dass die Nacht damals nur auf seinen Rausch zu schieben war, schließlich ist er auch zehn Jahre älter als Nic. Was für einen zusätzlichen Skandal sorgen würde. Es heizt sich dennoch zwischen den beiden schnell zu und beide können die Finger nicht voneinander lassen. Aber Gabe versucht sich immer noch einzureden, dass hierbei keine Gefühle im Spiel sind. Mir hat der Einstieg in die Geschichte gut gefallen, auch wie es nun Nikki ergangen ist und wie sie sich seitdem verändert hat ist sehr gut beschrieben worden. Der Verlauf ist auch hier wieder sehr prickelnd und auch bis zum Ende wirklich spannend geblieben. Vor allem die letzten Seiten haben es so richtig in sich und sorgen nochmal für Herzklopfen und Gänsehaut. Die Mischung aus dem etwas Übernatürlichen, Spannung, Gefühlvollem und Knistern der Charaktere ist auch hier wieder sehr gut gelungen. Das Ende konnte mich hier total überzeugen und ist für mich ein perfekter Abschluss. Charaktere: Nikkis Gefühle werden hier sehr gut beschrieben und ich konnte mich sehr gut in ihre Lage hinein versetzen. Auch ihre Entwicklung hat mir hier gut gefallen. Sehr gut konnte ich mit ihr harmonieren und auch ihre Entscheidungen nachvollziehen. Gabe ist der mittlere Bruder und bekannt dafür, dass er der „zahmste“ sei. Doch auch er hat seine dunkle Seite und auch ein Geheimnis welches er zu wahren versucht. Dennoch konnte ich seine Gefühle und Gedanken gut verstehen. Auch er ist sehr gefühlvoll und sehr charmant. Auch die weiteren Nebencharaktere konnten mich überzeugen. Es wurden alle sehr gut in die Geschichte hinein gebracht und jeder hat seine Rolle perfekt gespielt. Sehr freue ich mich auch schon im nächsten Band die Geschichte von Devlin und Rosie zu lesen, hier wurde man von den beiden schon etwas angeteasert ;). Setting: Das Setting spielt wieder in New Orleans, hauptsächlich auf dem Anwesen der de Vincents. Die Begebenheiten und auch die Umgebung wurden für mich ausreichend und anschaulich beschrieben. Schreibstil: Wie immer wurde ich hier von Jennifer L. Armentrout nicht enttäuscht. Dieser ist auch bei diesem Buch sexy, gefühlvoll, aufreibend, spannend und auch etwas mystisch :). Außerdem bin ich super leicht in die Geschichte eingetaucht und konnte mir die Welt sehr gut vorstellen. Cover: Das Cover gefällt mir echt gut. Es passt zur der Geschichte der de Vincents mit dem Emblem und der goldenden Farbe. Mein Fazit: Auch der zweite Teil der Reihe konnte mich mit der Geschichte fesseln und völlig überzeugen. Auch die Mischung mit dem etwas Übernatürlichen gefällt mir hier besonders gut. Deswegen vergebe ich hier 5 von 5 Sternen.

Ein schöner, gefühlvoller, wenn auch nicht vollkommen überzeugender Mittelband...
von einer Kundin/einem Kunden aus Elfershausen am 05.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Autorin hat wieder eine sehr gefühlvolle, spannende und bildhafte Schreibweise, die den Leser sofort in seinen Bann ziehen kann. Wir erleben hier die Geschichte aus den Sichtweisen von Nikki und Gabriel, welche sich beide schon von klein auf kennen und durch einen Zwischenfall die damalige Freundschaft zerstört wurde. Nun... Die Autorin hat wieder eine sehr gefühlvolle, spannende und bildhafte Schreibweise, die den Leser sofort in seinen Bann ziehen kann. Wir erleben hier die Geschichte aus den Sichtweisen von Nikki und Gabriel, welche sich beide schon von klein auf kennen und durch einen Zwischenfall die damalige Freundschaft zerstört wurde. Nun treffen sie wieder aufeinander und es wird eine heiße und interessante Entwicklung werden. Erzählt wird aus den Sichtweisen beider Charaktere. Nikki ist eine starke, gefühlvolle und liebenswerte Persönlichkeit. Gleichzeitig finde ich sie aber auch etwas unterwürfig Gabriel gegenüber. Sie hat ihre Rosa-Brille noch nicht abgesetzt und das merkt man leider an manchen Stellen, wobei man nicht mit Steinen werfen sollte. Wer weiß, wie man selber reagieren würde. ;) Gabriel ist ein besonnender, offenherziger und liebenswerter Zeitgenosse, der seine Familie liebt, einige Brocken „Probleme“ mit sich herumträgt und selber noch nicht so genau weiß wo seine Gefühle und seine letztlichen Prinzipien stehen. Die Entwicklung ist wie schon im ersten Band sehr spannend, humorvoll und mit greifbaren Charakteren bestückt. Wobei man sagen muss, dass die „bösen“ Charaktere eher blass und ausgereift waren. Ich fand es etwas schade, denn ich denke hier hätte ein bisschen Würze durchaus gut getan. Tatsächlich muss ich sagen, dass mir diese Liebesgeschichte nicht ganz so gut gefallen hat wie im ersten Band. Sie war oftmals einfach etwas zu rau und unterwürfig. Hier hätte mir oftmals ein anderes Verhalten eher gezeigt, wie wichtig sie einander sind und natürlich das Nachdenken durchaus hilfreich wäre. Insgesamt kamen in diesem zweiten Teil einige Stränge des Thrillerbereiches zusammen und einige neue haben sich gebildet. Tatsächlich habe ich sogar schon bei vereinzelten Dingen Vermutungen und bin mehr als gespannt, was sich hierbei noch entwickeln wird. Nach diesem zweiten Band bin ich auf alle Fälle mehr als neugierig darauf, wie es weitergeht, welche Geheimnisse wie gelöst werden und wie die Geschichte um Rose und Devlin verlaufen wird. Mein Gesamtfazit: Mit „Golden Dynasty – Brennender als Sehnsucht“ hat Jennifer l. Armentrout einen schönen, gefühlvollen wenn auch nicht vollkommen überzeugenden Mittelband geschaffen. Dennoch macht sie neugierig auf das nächste Paar und die weitere Entwicklung im Thrillerbereich.

Nervenkitzel und Bauchkribbeln!
von me_betweenthelines am 18.09.2019

Ich finde das Buch ist ein New-Adult-Roman mit einem Hauch Krimi. Wie bereits aus dem ersten Buch der Reihe hervorgeht liegt auf den Frauen, die sich mit den de Vincent-Brüdern einlassen ein Fluch. Entweder sie werden verrückt oder sterben. Der Fluch spielt auch in diesem Band wieder eine große Rolle und ich frage mich, ob er da... Ich finde das Buch ist ein New-Adult-Roman mit einem Hauch Krimi. Wie bereits aus dem ersten Buch der Reihe hervorgeht liegt auf den Frauen, die sich mit den de Vincent-Brüdern einlassen ein Fluch. Entweder sie werden verrückt oder sterben. Der Fluch spielt auch in diesem Band wieder eine große Rolle und ich frage mich, ob er das auch im dritten Band tun wird, was aber nahe liegend ist. Trotzdem würde ich sagen, das die Liebesgeschichte klar im Vordergrund steht und durch die Krimi-Elemente noch spannender und nervenaufreibender wird. Die Hauptfiguren sind Nikki und Gabe. Nikki ist die Tochter von Livie und Richard, den Hausangestellten. In ihrer Jugend verbrachte sie so viele Nachmittage im Anwesen oder war öfters in den Ferien anwesend. Damals war Gabe als Einziger richtig nett zu ihr. Devlin ignorierte ihre Anwesenheit größtenteils und Lucian zeigte nur wenig Interesse an ihr. Ich muss sagen, dass mich die Figuren teilweise richtig überrascht haben. Lucian kennt man bereits aus dem ersten Band und ist auch in diesem Band eine wichtige Nebenfigur, genauso wie Devlin. Devlin ist kein typischer Sonnenschein. Er ist gemein, direkt und für mich unglaublich interessant. Deswegen freue ich mich auch total auf Band 3, in dem es um Devlin geht. Nikki ist kompliziert. Sie ist einerseits sehr vernünftig, aber sobald es um Gabe geht ganz und gar nicht mehr. Er löst eine Art Trotzverhalten in ihr aus, wie damals in ihrer Jugend. Trotzdem ist ihre Sichtweise humorvoll und nachvollziehbar. Generell war mir Nikki sehr sympathisch und ich habe gerne ihre Gedankengänge verfolgt. Gabe ist charmant, witzig und frech. Sehr oft musste ich über seine dreisten Sprüche lachen und fand seine Art irgendwie erfrischend. Er war mir sehr sympathisch und gilt als der Harmlose der drei Brüder. Das sollte man aber definitiv nicht unterschätzen. Die drei Brüder sind alle nicht harmlos. Ganz und gar nicht. Besonders nicht für die Herzen der Frauen. Nikki merkt schnell, dass sie auf ihr dummes Herz achten sollte, das so richtig gegen ihren Kopf zu arbeiten scheint. Im Gegensatz zu Nikki stand für mich Sabrina. Sie ist einfach unausstehlich. Gemein, hinterhältig und absolut oberflächlich. Sie scheint sich lediglich über ihr Aussehen und ihren gesellschaftlichen Status zu definieren, obwohl einfach niemand sie leiden kann. Das sie die Verlobte von Devlin ist macht das Ganze super kompliziert. Jedoch weckte das einen Funken von Mitleid in mir, den ich für Devlin empfand. Während der gesamten Erzählung konnte ich mich gut in die Figuren hineinversetzen und mitfühlen. Den inneren Zwiespalt von Gabe und Nikki konnte ich sehr gut nachvollziehen und auch die Bedenken der anderen Figuren waren für mich absolut verständlich. Für mich waren die Streitgespräche von den beiden ein Highlight! Ich lieeebeee die Dynamik zwischen den beiden, die Leidenschaft, die Wut. Das macht es so viel menschlicher und spannender. Die Erzählung wird hauptsächlich aus Nikkis Perspektive erzählt. Manchmal wechselt der Blickwinkel, sodass man auch etwas aus Gabes Perspektive mitbekommt. Was mich dabei allerdings gestört hat war, dass es zu den Wechseln keine Überschriften oder ähnliches gab, sondern mitten im Kapitel die Sicht gewechselt hat. Manchmal waren die Seiten so ungünstig formatiert, dass auch kein Absatz ersichtlich war. Auch die zeitlichen Sprünge hätte ich mir deutlicher gekennzeichnet gewünscht. Zumindest ein Absatz hätte dabei geholfen zu erkennen, das ein paar Wochen oder Tage vergangen sind. An diesen Stellen musste ich öfter nachlesen, ob ich mich vielleicht verlesen habe und das empfand ich als störend, da die Lösung dazu sehr einfach wäre. Zu Beginn des Buchs wird aus der Perspektive der 16-jährigen Nikki erzählt und ich hätte mir noch mehr davon gewünscht. Es wird so vieles angedeutet, aber nicht ausformuliert. Dadurch hatte ich teilweise das Gefühl gar nichts über Nikkis und Gabes Vergangenheit zu wissen. Natürlich hat das meiner Fantasie freien Lauf gelassen, aber hier hätte ich mir noch mehr Details und Rückblicke gewünscht. Beispielsweise wirkten die Schwimmstunden auf mich, als wäre es eine Art Schlüsselmoment für die Beziehung gewesen, aber im Verlauf der Erzählung erfährt man leider absolut gar nichts darüber, obwohl ich denke, dass es für noch mehr Kribbeln gesorgt hätte. Das ist für mich aber nur ein kleiner Kritikpunkt, da ich ein wenig süchtig nach mehr Details bin, einfach weil ich die Erzählungen von Jennifer unfassbar spannend finde und noch mehr erfahren will. Die Spannung blieb für mich durchgehend erhalten. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen und es nur kurz weggelegt, um zu schlafen (um 4 Uhr morgens) und morgens direkt weitergelesen. Ich konnte nach einem Kapitel unmöglich aufhören. Mir kamen diese auch überhaupt nicht lang vor und es wurde auch nichts unnötig in die Länge gezogen. Zudem gab es ein paar überraschende Momente, mit denen ich so gar nicht gerechnet habe! Durch die verschiedenen Krimi Elemente hat sich die Spannung für mich immer weiter gesteigert und flaute auch zum Ende nicht ab, da für mich noch viele Fragen offen geblieben sind, die hoffentlich im dritten Band beantwortet werden!! Mir hat dieser Teil noch besser, als der erste gefallen Als Zielgruppe würde ich junge Erwachsene und Erwachsene anpeilen. Ich, als Frau, kann jedenfalls sagen, dass mir die Erzählung sehr gut gefallen hat und genau die richtige Portion an Drama hatte! Es gibt einige Sexszenen, was für New-Adult-Romane absolut normal ist. Diese sind aber auch nicht allzu lang oder komisch. Für mich dürften sie in der Erzählung nicht fehlen. Mein Fazit: Ich glaube mir hat dieser Band noch besser, als der erste gefallen. Wie schon gesagt war ich vom Spannungsaufbau mehr als begeistert. Ich hatte keine Chance das Buch aus der Hand zu legen, weil ich buchstäblich jedes Kapitel in sekundenschnelle inhaliert habe! Wer auf der Suche nach Spannung, Nervenkitzel und einer tollen Liebesgeschichte ist wird hier bestimmt fündig werden! Ich persönlich freue mich schon unglaublich darauf den nächsten Band zu lesen, der mir netterweise auch wieder vom HarperCollins Verlag gestellt wird! Nochmal ein großes Dankeschön an euch!