Meine Filiale

Ein Kater für zwei Herzen

Liebeskomödie

Liane Mars

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lina und ihr Nachbar Lukas könnten unterschiedlicher nicht sein. Der zugeknöpfte Ingenieur liebt Recht und Ordnung, während die schusslige Lina das Chaos nur so anzieht. Am liebsten würden sie sich aus dem Weg gehen, doch es gibt ein Problem: Beide sind davon überzeugt, rechtmäßige Besitzer von Kater Karlo zu sein, der zwischen ihren Grundstücken hin und her stromert. Ein geteiltes Sorgerecht kommt auf keinen Fall infrage! Ein wilder Kampf um das Haustier entbrennt - bis Lina und Lukas erkennen, dass sie womöglich mehr gemeinsam haben als nur ihre Tierliebe …

Liane Mars ist Jahrgang 1984, wird aber noch immer von Erwachsenen geduzt. Ihre erste Berührung mit einem Verlag hatte sie, als sie zur Verlagskauffrau ausgebildet wurde - sie gehörte allerdings zum letzten Jahrgang dieses mittlerweile ausgestorbenen Berufszweiges. Flugs wechselte sie über zu den neuen Medien, dem Radio. Weil das geschriebene Wort aber immer noch ihre heimliche Leidenschaft ist, tippt sie Fantasy- und Liebesromane in ihren urzeitlichen Laptop. Liane Mars lebt zusammen mit ihrer Familie und zwei Wellensittichen in Schwerte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0021-3
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/3,2 cm
Gewicht 308 g
Auflage 1
Verkaufsrang 38293

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
6
0
0
0

Ein wunderschöner Liebesroman - sehr zu empfehlen
von Nina Häger am 18.03.2020

Ein Kater für zwei Herzen ist ein wunderschöner Liebesroman mit sehr viel Humor. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn die Streitigkeiten zwischen Lukas und Lina waren einfach zu gut. Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Ich mach die Überraschungen und Wendungen. Aber am... Ein Kater für zwei Herzen ist ein wunderschöner Liebesroman mit sehr viel Humor. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn die Streitigkeiten zwischen Lukas und Lina waren einfach zu gut. Die Story ist gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Ich mach die Überraschungen und Wendungen. Aber am allerbesten sind noch die Streiche, die sie sich gegenseitig gespielt haben. Ich musste so oft lachen und möchte den ein oder anderen auch mal an meinen Freunden testen. Mal sehen ob sie sich zum Zelten überreden lassen. Es ist aber auch nicht alles zum lachen und ich habe auch bitterlich geweint und war am Boden zerstört. Das Buch ist die perfekt Mischung und trifft einen mitten ins Herz. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Ich liebe die Passagen aus der Sicht vom Kater, denn er ist ja eigentlich der Auslöser der Streitereien. Größtenteils berichten Lukas und Lina aus ihrer Sicht von den Geschehnissen, sodass man einen sehr guten Überblick über die jeweiligen Gedanken und Gefühle hat. Man kann ihre Reaktionen so viel besser nachvollziehen und fiebert mit ihnen mit. Die Protagonisten sind alle sehr individuell und liebevoll gestaltet. Kater Karlo/Picasso habe ich sofort ins Herz geschlossen, denn ich habe auch drei Katzen und der Kater ist auch rot und ein absoluter Herzensbrecher. Lina ist das Chaos und wohnt in einem alten Fachwerkhaus. Ich mag sie und ihre Art, denn ich bin auch chaotisch und lebe in einem Fachwerkhaus und ich fühle mich ihr sehr verbunden. Lukas hingegen wirkt auf den ersten Blick wie ein arroganter Schnösel aber eigentlich ist er ein absoluter Traumann, der alles für die Lebewesen tut, die er liebt. Das Cover zeigt den Kater Karlo/Picasso umrandet von Wiese und Blumen. Im Hintergrund sieht man das kleine Fachwerkhaus von Lina. Es passt echt gut zum Titel und Inhalt des Buches. Fazit: Ein Kater für zwei Herzen hat mir sehr gut gefallen und ich bin absolut verliebt in die Story und die Protagonisten. Das Buch hat mir ein paar sehr schöne Lesestunden geschenkt und ich bin sehr begeistert und kann euch diesen lustigen Liebesroman wärmstens empfehlen.

Dem Alltag entfliehen mit Humor. Mit dieser heiteren Geschichte gelingt's!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2020

Die nette, alte Tante Charly vererbt ihrer liebenswerten aber leicht chaotischen Nichte Lina nicht nur ihr altes, renovierungsbedürftiges Haus, sondern auch Kater Pablo Picasso. „Picasso“ suchte sich einst selber sein Zuhause bei der Malerin Charlotte (Charly) aus und weil er gleich bei der ersten Begegnung ein paar ihrer Far... Die nette, alte Tante Charly vererbt ihrer liebenswerten aber leicht chaotischen Nichte Lina nicht nur ihr altes, renovierungsbedürftiges Haus, sondern auch Kater Pablo Picasso. „Picasso“ suchte sich einst selber sein Zuhause bei der Malerin Charlotte (Charly) aus und weil er gleich bei der ersten Begegnung ein paar ihrer Farbeimer umschmiss, bekam er von ihr den Namen des berühmten Malers verpasst. Der Kater genoss sein freies Leben bei der freundlichen Künstlerin, ärgerte sich aber, dass sein Frauchen manchmal auf die Futtergabe vergaß. So entschloss sich der clevere Picasso auf seinen Streifzügen für eine zusätzliche Alternativbleibe - die nutzte er bevorzugt am Abend. Tante Charly störte es nicht, dass der Kater nach den ihrer Meinung nach nächtlichen Streifzügen erst am Morgen vor der Türe stand und Lukas, das andere Herrchen machte sich keine Gedanken, dass Picasso in der Früh sogleich sein Haus verließ. Diese bauernschlaue Vorgehensweise des Katers blieb viele Jahre unentdeckt, doch mit Linas Einzug in das alte Haus flog Picassos Lebensgewohnheit auf. Lina durchschaut das Zweitwohnsitzsystem und macht ihren Nachbarn Lukas dafür verantwortlich. Dieser beharrt darauf, dass „Kater Karlo“ seit vielen Jahren ihm gehört und er nicht bereit ist, ihn herzugeben. Natürlich lässt sich Lina das nicht bieten und es droht fast ein Rosenkrieg um Frauchens „Picasso“ und Herrchens „Karlo“. Diese witzige Geschichte über den roten Kater ist die humorvolle Alternative zu den tiefgründigen Romanen, die man manchmal zur Seite legen muss. Der Schreibstil ist flüssig und fröhlich und versetzt den Leser in genau diese Stimmung. Die Kapitel haben abwechselnd die Überschrift der beiden Protagonisten Lina und Lukas, und beschreiben deren Gefühlswelt. Über den Namen lugt jeweils ein listiger Katzenkopf hervor. Die Dialoge zwischen Lina und Lukas verführen zu einem Schmunzeln aber auch die Handlungen von Linas Nachbarn, Herr und Frau Rupert sowie Frau Winckelmaß verfeinern den humorvollen Lesegenuss. Natürlich geht die Geschichte mit dem Spruch „Was sich liebt, das neckt sich“, einher. Ich habe mich sehr gut unterhalten und empfehle dieses beschwingt vergnügliche Buch nicht nur Katzenfans, sondern auch Lesern, die einmal so richtig abschalten und in eine fröhliche Welt eintauchen möchten.

Liebe geht durch den Kater
von schafswolke aus Kiel am 22.01.2020

Kater Karlo hat es gut, denn er hat gleich zwei Dosenöffner, die alles für ihn tun würden. Nur die Sache hat einen Haken, die beiden wissen nichts voneinander! Als Lina und ihrem Nachbarn Lukas klar wird, das ihr Kater auf verschiedenen Hochzeiten tanzt, wollen sie Klarheit, denn jeder beansprucht den Kater für sich alleine. Al... Kater Karlo hat es gut, denn er hat gleich zwei Dosenöffner, die alles für ihn tun würden. Nur die Sache hat einen Haken, die beiden wissen nichts voneinander! Als Lina und ihrem Nachbarn Lukas klar wird, das ihr Kater auf verschiedenen Hochzeiten tanzt, wollen sie Klarheit, denn jeder beansprucht den Kater für sich alleine. Allerdings ist das nicht so einfach, denn teilen wollen sie Karlo auf gar keinen Fall! In ihrem Eifer, um die Gunst des Katers, kommen die beiden sich allerdings viel näher als beabsichtigt, dabei haben sich doch so gar nichts gemeinsam,... außer Karlo... Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Lina und Lukas erzählt, aber auch Kater Karlo kommt hin und wieder zu Wort. Der Schreibstil ist herrlich! Es ist genau die Art von Humor, die mich anspricht, aber es ist als erstes die Liebesgeschichte, die ich so mag. Aber auch wenn es eine Menge zu schmunzeln gibt, so hat das Buch auch seine tiefsinnigen Momente, wenn man sie zulässt. Bei dem Roman sprühen förmlich die Funken, garniert wird das ganz durch eine Menge Humor, dazu gibt es dann noch einen bunten Mix an Emotionen. Ganz kurz: Ich habe dieses Buch geliebt und es bekommt von mir volle 5 Sterne!


  • Artikelbild-0