Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Das Boot U 188 - Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg

Zeitzeugen Band 16

Von hunderten deutscher U-Boote, die im Zweiten Weltkrieg im Einsatz waren, sind nur wenige zurückgekehrt. Und kaum einer aus der kleinen Zahl der überlebenden Besatzungsmitglieder war bereit, über seine Erlebnisse aus dieser Zeit zu berichten. Klaus Willmann hatte Gelegenheit, mit einem dieser wenigen zu sprechen und seine Geschichte niederzuschreiben - auch mit Hilfe des wieder nach Deutschland gelangten Original-Kriegstagebuch von U 188.
Anton Staller, in einfachen Verhältnissen aufgewachsen und später erfolgreicher Orgelbauer, hat den Wahnsinn des Seekrieges miterlebt. Der sehr persönliche Bericht lässt nicht nur den Alltag auf dem Boot mit seiner bedrückenden Enge, der ständigen Bedrohung durch Wasserbomben- und Fliegerangriffe plastische werden. Wir erfahren auch von den Gedanken und Gefühlen der Soldaten auf See: vom ewigen Widerspruch zwischen Pflichtbewusstsein und Zweifeln, von der Sucht danach, jede Möglichkeit der Ablenkung vom Kriegsalltag zu nutzen, vom Wissen um die zerstörerischen Folgen des eigenen Tuns und der sich immer mehr Bahn brechenden Erkenntnis, für eine sinn- und aussichtslose Sache ins tödliche Abenteuer gehetzt zu werden.
Portrait
Geboren am 8. August 1923 im München Nach dem Abitur beginnt er eine Ausbildung als Schauspieler, Dramaturg und Regisseur an der Schule des Burgtheaters der Staatsakademie für Musik in Wien. 1942-1944 war er bei diversen Theatern unter anderem als Schauspieler und Dramaturg angestellt. Ab Juni 1945 war er fest angestellter Abteilungsleiter und Regisseur bei Radio München, bis er 1988 in den Ruhestand ging. 1979 Präsident der Autorenvereinigung Turmschreiber, München. Zahlreiche Inszenierungen für Theater, Film, Fernsehen und Rundfunk, unter anderem für das Staatstheater München
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783933708717
Verlag Edition Förg
Dateigröße 5553 KB
Verkaufsrang 11997
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Zeitzeugen mehr

  • Band 12

    120160209
    Der Hölle entkommen - Flucht aus der Kriegsgefangenschaft
    von Eberhard Bordscheck
    eBook
    9,99
  • Band 13

    120160221
    Gefangen im russischen Winter - Unternehmen Barbarossa in Dokumenten und Zeitzeugenberichten 1941/42
    von Roland Kaltenegger
    eBook
    9,99
  • Band 14

    139974226
    Oberst ohne Ritterkreuz - Zwischen Befehl und Gewissen
    von Franz Taut
    eBook
    9,99
  • Band 15

    139974222
    Wo sind sie geblieben - Vom Dnjepr bis zum Rhein
    von F. John-Ferrer
    eBook
    9,99
  • Band 16

    139974223
    Das Boot U 188 - Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg
    von Klaus Willmann
    (1)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 17

    39959784
    In der Heimat gefangen - Eine Kindheit zwischen Krieg und Vertreibung
    von Werner Kutscha
    eBook
    9,99
  • Band 18

    40150556
    Verlorene Heimat - Flüchtlingsschicksal zwischen Deutschland und Russland
    von Nelli Pietsch
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

lesenswert für U-Bootinteressierte
von einer Kundin/einem Kunden aus Neustadt/Holstein am 15.05.2019

Zeitzeugenbericht eines Gefreiten aus 1. Hand, teilweise spannend, teilweise etwas Oberflächlich, aber trotzdem für alle U-Boot interessierten lesenswert wie eines der wenigen heimkehrenden Monsunboote den Krieg überstanden hat.