Mein bester Freund Bob

Was ich vom Streuner über das Glück gelernt habe. Ungekürzt.

James Bowen

(7)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Mein bester Freund Bob

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

9,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


"Was ich an Bob von Anfang an so besonders fand, ist die selbst für eine Katze ungewöhnliche Weisheit, die er ausstrahlt. Und in den zehn Jahren, die wir uns nun schon kennen, ist er - zumindest in meinen Augen - immer noch klüger und weiser geworden.

Dieses Buch versammelt alles, was ich von Bob in dieser Zeit gelernt habe: Was macht wahre Freundschaft aus? Was brauchen wir eigentlich, um glücklich zu sein? Und wie holt man das Beste aus dem Leben? All das machen uns Katzen vor, und ganz besonders Bob ist ein Meister darin. Wir müssen uns nur die Zeit nehmen, hinzuschauen." - James Bowen

Die Geschichte hinter diesem Buch: Im Frühling 2007 traf der Straßenmusiker James in seinem Hausflur im Norden Londons auf einen zerzausten, verletzten Kater. Er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und nannte ihn Bob. Niemand konnte ahnen, dass dies der Beginn einer großen Freundschaft war, die beider Leben auf den Kopf stellte. Die Geschichte ihrer Freundschaft wurde als "Bob, der Streuner" zum Welt-Bestseller, "Bob und wie er die Welt sah", "Ein Geschenk von Bob", Kinder- und Jugendbücher sowie ein Kinofilm folgten. Seither gehen die beiden ungleichen Freunde gemeinsam durch dick und dünn.

James Bowen wurde am 15. März 1979 in Surrey geboren und ist ein britischer Schriftsteller und Musiker.
In der Vergangenheit lebte er in London als Straßenmusiker und trat dort mit seinem Kater "Bob" auf. Nach einem Bericht über die beiden im September 2010, wurde die Literaturagentin Mary Pachnos auf ihn aufmerksam und nahm in unter Vertrag. Im Zuge dessen schrieb Bowen gemeinsam mit Garry Jenkins über seine Freundschaft zu dem Kater das Buch "A Street Cat Named Bob", welches in 26 Sprachen übersetzt wurde und ein Jahr lang die Spitze der Bestsellerliste der Sunday Times belegte. In Deutschland erschien der Titel im Jahr 2012, erreichte aber erst im Juni 2013 als Taschenbuchausgabe den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Carlos Lobo
Spieldauer 137 Minuten
Erscheinungsdatum 26.10.2018
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 137 Minuten, 110.93 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel THE LITTLE BOOK OF BOB
Sprache Deutsch
EAN 9783838789927

Buchhändler-Empfehlungen

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein Resümee dessen, was James von seinem Kater Bob in über zehn gemeinsamen Jahren gelernt hat. Gespickt mit kleinen Anekdoten und natürlich mit viel Herz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

James Bowen ist zurück mit seinem Glückskater Bob...
von printbalance am 21.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Man sagt ja immer, dass der beste Freund eines Menschen der Hund ist. Doch in James Bowen's Leben hat Kater Bob diesen Platz eingenommen. Seit Veröffentlichung seines ersten Buches "Bob der Streuner - Die Katze die mein Leben veränderte" begleite ich die Reise der beiden Überlebenskünstler. In seiner fesselnden und äußerst berüh... Man sagt ja immer, dass der beste Freund eines Menschen der Hund ist. Doch in James Bowen's Leben hat Kater Bob diesen Platz eingenommen. Seit Veröffentlichung seines ersten Buches "Bob der Streuner - Die Katze die mein Leben veränderte" begleite ich die Reise der beiden Überlebenskünstler. In seiner fesselnden und äußerst berührenden Autobiographie erzählt James über die Schattenseiten eines obdachlosen Drogenabhängigen und wie schwierig es ist sich aus dieser Abwärtsspirale nach oben zu kämpfen. Dank dem Rotpelz Bob hat es James Bowen mittlerweile geschafft, sich ein solides Leben in London aufzubauen. Seit der Kater vor 10 Jahren schwer verletzt vor Bowen's Wohnungstür lag und dieser ihn daraufhin gesund pflegte und bei sich aufnahm, sind die beiden ein unzertrennliches Team. In dieser Zeit konnte der introvertierte Bowen viel von seinem pelzigen Freund abschauen. Das Buch wird in sechs große Bereiche aufgeteilt. Darin befinden sich jeweils viele kleine Kurzgeschichten, die alle mit einer Lektion über das Leben enden. Vieles mussten die beiden schmerzhaft lernen, manches geschah aus purem Zufall und anderes wiederum liegt in der Natur einer Katze, von deren Charakterzügen wir uns gerne mal eine Scheibe abschneiden können. Des Weiteren befinden sich zahlreiche Schwarz-Weiß-Illustrationen im Taschenbuch, welche mir ausgesprochen gut gefallen haben. Fazit: Glück kann man lernen, man braucht nur eine Katze die es einem zeigt oder dieses Buch!

Eher ein Ratgeber als eine Abenteuergeschichte. Dennoch nett zu lesen.
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 26.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich liebe die Geschichten von James und Bob, da war natürlich dieses Buch Pflicht! Cover: Auch dieses Buch zeigt Bob wieder von seiner besten Seite auf dem Cover. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie der kleine Kater durch die Gegen marschiert. Einzig und allein die Sternchen s... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich liebe die Geschichten von James und Bob, da war natürlich dieses Buch Pflicht! Cover: Auch dieses Buch zeigt Bob wieder von seiner besten Seite auf dem Cover. Man kann sich lebhaft vorstellen, wie der kleine Kater durch die Gegen marschiert. Einzig und allein die Sternchen stören mich ein wenig, da ich ursprünglich davon ausgegangen bin, dass es Schneeflocken sind und es sich wieder um eine Wintergeschichte handelt. Da muss man schon zweimal hinsehen. Inhalt: Was hat James über Bob während ihrer langen Freundschaft alles gelernt? Was macht ihre Freundschaft aus und worauf kommt es im Leben an? Viele Weisheiten rund um James und seinen kleinen Streuner. Handlung, Schreibstil und Thematik: Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass wir James und Bob in diesem Buch wieder auf einem ihrer Abenteuer begleiten dürfen bzw. wieder viel neues über die beiden erfahren. Leider habe ich mich hier ein klein wenig getäuscht. Man erfährt zwar ein wenig mehr über die beiden bzw. über James‘ Denkweise und wie sie sich seit seiner Begegnung mit Bob verändert hat, aber es kommen hauptsächlich kleine Weisheiten vor, die mit größtenteils bekannten Fakten über die beiden belegt werden. Das Buch besteht hauptsächlich aus vielen kurzen Kapiteln (jedes nur 1-2 Seiten lang). Es gibt viel Bezug zu den Vorgänger-Büchern und dem Film. Zwischendrin findet man immer wieder nette Zeichnungen. Jedes Kapitel sieht so aus: Es kommt ein Spruch als Überschrift, z.B. „Mach ein Festmahl aus deinem Essen“ und danach erklärt James, wie er durch Bob auf diese Weisheit kam. Es ist nett zu lesen, auch wie sehr Bob James hilft seinen täglichen Kampf zu überstehen, aber es war nicht ganz das was ich ursprünglich erwartet habe. Persönliche Gesamtbewertung: Auch wenn es nicht ganz das war, was ich erwartet habe, sondern eher nur Weisheiten und wie James diese durch Bob sieht, war es nett zu lesen. Ich hoffe dennoch, dass wir noch ein Buch zu lesen bekommen, in welchem die beiden noch weitere Abenteuer erleben.

Endlich wieder da!
von einer Kundin/einem Kunden aus Velbert am 28.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im letzten Jahr hatte ich den Taschenkalender von Bob sehr vermisst und lange vergeblich danach gesucht. Um so erfreuter war ich, dass es für das nächste Jahr wieder einen lustigen, bebilderten Taschenkalender gibt. Für Bob-Fans ein absolutes Muss!


  • Artikelbild-0
  • Mein bester Freund Bob

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Mein bester Freund Bob

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Mein bester Freund Bob - Was ich vom Streuner über das Glück gelernt habe (Ungekürzt)
    1. Mein bester Freund Bob - Was ich vom Streuner über das Glück gelernt habe (Ungekürzt)