Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Zum Jubiläum für nur 100 EUR**

Drei Gänge für die Liebe

Liebesroman

Fusion Band 4

Mias Leidenschaft ist das Kochen. Gemeinsam mit ihren vier besten Freundinnen leitet sie das heißeste Restaurant der Stadt. Sie ist die Küchenchefin und kreiert fantastische Gerichte. Nun soll ihre Küche Schauplatz eines Kochduells werden. Ihr Gegner: ausgerechnet der erfolgreiche Fernsehkoch Camden - der größte Fehler ihres Lebens. Sofort ist die Anziehung wieder da, doch Mia will sich auf keinen Fall ein zweites Mal auf Camden einlassen. Und außerdem hat sie einen Kochwettbewerb zu gewinnen. Kann sie Camden widerstehen?

»Kristen Proby ist die erste Wahl, wenn man Lust hat auf eine große Liebesgeschichte, wunderbare Nebencharaktere und Helden, die einem den Boden unter den Füßen wegziehen.« Christina Lauren, New York Times-Bestsellerautorin
Portrait
Für New York Times-Bestsellerautorin Kristen Proby geht nichts über eine klassische Liebesgeschichte mit starken Charakteren, die auf Treue und Familie schwören. Ihre Helden haben ihren eigenen Kopf und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, und die Frauen lassen sich kein X für ein U vormachen. Kristen lebt im malerischen Whitefish in Montana, wo sie Schokolade, Kaffee und den Sonnenschein genießt. Und Nickerchen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783745750133
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Originaltitel Savor You
Dateigröße 3279 KB
Übersetzer Gabriele Ramm
Verkaufsrang 2575
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Fusion

  • Band 1

    45345211
    Für Happy Ends gibt`s kein Rezept
    von Kristen Proby
    (25)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    47067885
    Eine Prise Liebe
    von Kristen Proby
    (22)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    57993767
    Darf's ein bisschen Glück sein?
    von Kristen Proby
    (13)
    eBook
    7,99
  • Band 4

    140059468
    Drei Gänge für die Liebe
    von Kristen Proby
    (8)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
5
1
0
0

Nicht schlecht, aber ich hatte mehr Spannung erwartet.
von Blubb0butterfly am 16.08.2019

Mia „Soll das ein Witz sein?“ Ich starre meine Ärztin völlig entgeistert an. Soll das ein gottverdammter Witz sein? „Nein, durchaus nicht“, sagt sie mit einem zufriedenen Lächeln und tätschelt mir das Knie. „Schwangerschaftstests, die ein falsches, also positives Ergebnis anzeigen, sind häufiger, als man denkt.“ „Aber der Sin... Mia „Soll das ein Witz sein?“ Ich starre meine Ärztin völlig entgeistert an. Soll das ein gottverdammter Witz sein? „Nein, durchaus nicht“, sagt sie mit einem zufriedenen Lächeln und tätschelt mir das Knie. „Schwangerschaftstests, die ein falsches, also positives Ergebnis anzeigen, sind häufiger, als man denkt.“ „Aber der Sinn und Zweck von Schwangerschaftstests ist doch, dass sie einem Gewissheit geben.“ Meine Hand zittert. Oh mein Gott, was habe ich getan? „Na ja, der Teststreifen kann nicht eigenständig denken. Und manchmal ist das Ergebnis eben falsch.“ „Falsch.“ Ich schluckte verzweifelt, weil ich Angst habe, mich zu übergeben. „Er hat mich geheiratet“, flüstere ich. „Wir sind seit vier Tagen verheiratet.“ Eckdaten eBook Fusion-Reihe Band 4 204 Seiten Roman Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins Verlag) Übersetzung: Gabriele Ramm 2019 ISBN: 9783745750133 Cover Es ist lustig und passend. Inhalt Camden ist der berühmteste Fernsehkoch des Landes. Als das Angebot von seinem Fernsehsender kommt, bei einem Kochduell im Seduction teilzunehmen, sagt er nicht Nein. Denn seine Gegnerin ist ausgerechnet Mia, der er während der Kochschule eine heiße Affäre hatte. Oft hat er in den vergangenen Jahren an sie gedacht. Jetzt sieht er sie wieder und kann den Blick nicht von ihr abwenden. Doch Mia scheint nicht vergessen zu haben, was damals zwischen ihnen passiert ist. Schafft er es, die Frau seines Lebens zurückzugewinnen? Autorin Für New-York-Times-Bestsellerautorin Kristen Proby geht nichts über eine klassische Liebesgeschichte mit starken Charakteren, die auf Treue und Familie schwören. Ihre Helden haben ihren eigenen Kopf und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, und die Frauen lassen sich kein X für ein U vormachen. Kristen lebt im malerischen Whitefish in Montana, wo sie Schokolade, Kaffee und den Sonnenschein genießt. Und Nickerchen. Meinung Ich kenne die Autorin bereits von ihrer Reihe „Easy Love“, die mir mitunter ganz gut gefallen haben. Zwar beginne ich diese Reihe mit Band 4, aber ich hoffe, dass das dennoch klappen wird und nicht so viel Vorwissen gebraucht wird. Obwohl das ja nie verkehrt ist. Der Anfang beginnt vielversprechend und gibt einem schon direkt den möglichen Grund für die damalige Trennung der beiden. Danach vergehen zehn Jahre, in denen sich Mia und Camden nicht gesehen haben. Bis sie für ein Kochduell gegeneinander antreten sollen. Dabei kommen all die Gefühle und Erinnerungen der Vergangenheit wieder hoch. Camden konnte sie all die Jahre nicht vergessen und möchte nun seine Chance nutzen, um die immer noch gegenwärtigen Gefühle wiederzubeleben. Ob er noch eine Chance hat? Mia gibt sich beim Treffen nach all den Jahren zwar unnahbar, aber man merkt ihr den inneren Aufruhr an. Er lässt sie keineswegs kalt, auch wenn sie sich das versucht, einzureden. Tja, das scheint doch die perfekte Grundlage für einen erneuten Versuch zu sein. Doch dafür müssen sie erstmal Klartext miteinander reden. Vor allem sie sollte ihre Gründe für die damalige Flucht erklären. Die Geschichte war in Ordnung, obwohl ich immer noch auf den Höhepunkt warte. Es hat mich einfach nicht vom Hocker gerissen und ich habe definitiv mehr erwartet. von

Eine schöne Liebesgeschichte und ein guter Abschluss der Reihe
von jiskett am 30.06.2019

"Drei Gänge für die Liebe" erzählt eine schöne, gefühlvolle Liebesgeschichte. Es geht um Mia und Camden, die bereits vor Jahren eine Beziehung hatten, sich aber seit ihrer Trennung nie wieder gesehen haben. Nun werden sie im Zug ihrer Arbeit erneut zusammen geführt und es ist schnell offensichtlich, dass sie sich auch nach all d... "Drei Gänge für die Liebe" erzählt eine schöne, gefühlvolle Liebesgeschichte. Es geht um Mia und Camden, die bereits vor Jahren eine Beziehung hatten, sich aber seit ihrer Trennung nie wieder gesehen haben. Nun werden sie im Zug ihrer Arbeit erneut zusammen geführt und es ist schnell offensichtlich, dass sie sich auch nach all den Jahren noch zueinander hingezogen fühlen. Da Camden in der Inhaltsangabe als "der größte Fehler ihres Lebens" bezeichnet wird, war ich natürlich neugierig darauf zu erfahren, was Mia und ihn auseinander gebracht hatte. Die Umstände werden dem Leser sehr schnell enthüllt und sie waren vollkommen anders, als ich erwartet hatte, doch noch interessanter fand ich, wie die Protagonisten selbst damit umgingen, sobald sie beide die vollständigen Informationen hatten. Sie waren darum bemüht, besser miteinander zu kommunizieren und das hat mir gut gefallen, da es so in der Gegenwart zwar nach wie vor Unstimmigkeiten gab, diese sich aber in der Folge klären ließen, anstatt durch mangelnde Gespräche aufgebauscht zu werden. Die mangelnde Kommunikation in der Vergangenheit war in ihrem Umfang tatsächlich ein wenig frustrierend. Die Charaktere selbst waren mir beide sehr sympathisch und die Autorin hat sowohl die Chemie als auch die romantischen Gefühle zwischen ihnen gut dargestellt. Man kann sehen, dass sie nach wie vor zusammen passen und einander ergänzen, doch obwohl sie nach wie vor etwas füreinander empfinden, wird ebenfalls betont, dass sie sich nach all den Jahren erst wieder neu kennen lernen müssen. Das hat mir sehr gefallen, da es realistisch war. Ich mochte ebenfalls, wie sie miteinander umgegangen sind, da deutlich wurde, wie viel sie einander bedeuten und dass sie bemüht waren, für den jeweils anderen da zu sein. Dabei verläuft keineswegs alles perfekt und es gibt Hindernisse, die sie gemeinsam überwinden müssen, aber die Entwicklung ihrer Beziehung zueinander verlief recht unaufgeregt und weitgehend ohne größere Dramen, was ich angenehm fand. Proby hat dennoch eine Geschichte erzählt, die meiner Meinung nach fesselnd war und so lag der Fokus vollständig auf den Figuren, ihren Freundschaften und ihrem Verhältnis zueinander, was für mich gut funktioniert hat. Gegen Ende gab es eine Entwicklung, die noch etwas ausführlicher hätte thematisiert werden können, und die Kochsendung stand letztlich ein wenig zu sehr im Hintergrund, aber alles in allem hat mir die Handlung gefallen und ich fand auch den Epilog schön - allerdings hat sich mir die Frage gestellt, wieso das Buch um Riley, die fünfte Freundin, nicht übersetzt wurde, da mit dem Epilog die ganze Serie abgeschlossen wird. Ich hoffe, dass wir das letzte Buch noch bekommen werden, da ich es schade finde, dass hier ein Band fehlt. Nichtsdestotrotz hat "Drei Gänge für die Liebe" mir sehr gefallen und es ist ein gutes Ende für die "Fusion"-Reihe. Die Liebesgeschichte konnte mich überzeugen, ich mochte die Charaktere und die Freundschaft der Frauen wurde wieder toll dargestellt.

4,5 Sterne für Mia und Camden
von Bücherwürmchen aus Stuttgart am 20.06.2019

Mir hat der letzte Band der Fusion-Reihe gut gefallen. Ich hoffe allerdings auf eine baldige Übersetzung des vierten Bandes, da mir die Geschichte dazwischen, von Riley und Trevor, fehlt. Man kann „Drei Gänge für die Liebe“ aber auch problemlos so lesen. Camden und Mia haben eine gemeinsame Vergangenheit und treffen nun nach... Mir hat der letzte Band der Fusion-Reihe gut gefallen. Ich hoffe allerdings auf eine baldige Übersetzung des vierten Bandes, da mir die Geschichte dazwischen, von Riley und Trevor, fehlt. Man kann „Drei Gänge für die Liebe“ aber auch problemlos so lesen. Camden und Mia haben eine gemeinsame Vergangenheit und treffen nun nach Jahren wieder aufeinander. Es war schön, mitzuverfolgen wie sie sich wieder annähern und wie sich ihre Beziehung entwickelt. Mia und Camden sind zwei sympathische Charaktere. Sie sind loyal und die beiden funktionieren wunderbar als Team. Während man Mia bei schlechter Laune am besten aus dem Weg geht, ist Camden die Ruhe selbst. Er ist liebevoll und fürsorglich oder mit den Worten der Mädels ausgedrückt, ein Einhorn. Die Geschichte hat ihre Höhen und Tiefen. Wer sich allerdings auf ein spannendes Kochduell freut, wird hier enttäuscht. Die Sendung spielt eine eher untergeordnete Rolle. Mir war das gleich recht, denn auf einen Konkurrenzkampf hatte ich keine Lust. Das letzte Viertel war für mich ein bisschen vorhersehbar. Mit zwei entscheidenden Entwicklungen habe ich gerechnet bzw. das musste schon fast so kommen. Gestört hat es mich hier aber nicht. Die Entwicklungen am Ende waren vielleicht einerseits dem guten ein bisschen zu viel. Aber andererseits, warum auch nicht? Den Epilog fand ich schön. Er hätte wegen mir auch noch eine Seite länger sein dürfen. Für den Abschluss der Fusion-Reihe gibt es von mir 4,5 Sterne.