Dark Elements 4 - Glühende Gefühle

Dark Elements Band 4

Jennifer L. Armentrout

(44)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche - Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen?

»Armentrout in Bestform ... mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht.«

Abbi Glines, New-York-Times-Bestsellerautorin über »Dark Elements - Steinene Schwingen«

»Die perfekte Mischung aus Action und Liebe, verfeinert mit Roths frechen Bemerkungen und Laylas ironischen Kommentaren.«

Kirkus Reviews über »Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht«

»Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic.«

Jeaniene Frost, Bestsellerautorin über »Erwachen des Lichts«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959678537
Verlag HarperCollins
Originaltitel Storm and Fury
Dateigröße 3518 KB
Übersetzer Henriette Zeltner, Sylvia Bieker
Verkaufsrang 10242

Weitere Bände von Dark Elements

Buchhändler-Empfehlungen

L. Wünsche, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein tolles, gelungenes Spin-Off der Autorin wo sich alles um den charmanten und witzigen Gargoyle Wächter Zayne dreht, den wir bereits aus der Hauptreihe kennen. Auch einige bekannte Charaktere kommen in dieser Geschichte nicht zu kurz und ein spannendes Abenteuer beginnt!

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Jennifer L. Armentrout nimmt uns erneut mit in die mystische Welt der Gargoyle-Wächter. Fans der Dark Elements-Reihe erfahren endlich wie es mit Zayne weiter geht. Obwohl ich anfangs skeptisch war, konnte mich die Autorin erneut überzeugen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
23
19
1
1
0

Super Buch!
von M. Schreer am 13.04.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sowohl das Setting, die Atmosphäre und die Gestaltung der Charaktere ist super gelungen. Die Geschichte ist sehr spannend und auch in einem Stil geschrieben der sehr sehr angenehm zu lesen ist meiner Meinung nach. Empfehle ich definitiv weiter.

Ein starker, gefühlsbetonter und überraschender Band..
von einer Kundin/einem Kunden aus Elfershausen am 19.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was soll ich sagen, seit langem mal wieder ein Buch einer Autorin die ich sehr zu schätzen weiß. Auch wenn ich schon Bücher von ihr hatte, welche mich nicht vollständige überzeugen konnten bin ich ihr doch irgendwie immer wieder treu geblieben. Ich versuche es bei fast jeder Reihe :D Die Reihe um Dark Elements hatte mir insge... Was soll ich sagen, seit langem mal wieder ein Buch einer Autorin die ich sehr zu schätzen weiß. Auch wenn ich schon Bücher von ihr hatte, welche mich nicht vollständige überzeugen konnten bin ich ihr doch irgendwie immer wieder treu geblieben. Ich versuche es bei fast jeder Reihe :D Die Reihe um Dark Elements hatte mir insgesamt ja ganz gut gefallen, wenn mir auch der Zwist mit den zwei Kerlen nicht ganz behagt hat. In diesem Band ist der Fall nicht und ich konnte mich wieder voll und ganz auf die Story konzentrieren. Zayne kennen wir von den ersten drei Bänden schon. Tatsächlich war er nie mein favorisierter Charakter, aber das lag wohl einfach an Roth :D Dennoch hat er mir in diesem Band sehr gut gefallen. Er ist offensiv, herzlich, berührend und sorgt dafür dass man gerne auch mal hinter seine Fassade blicken möchte. Hier hat man als Leser doch so einiges zu erwarten ;) Trinity ist eine starke, manchmal etwas hyperaktive und unglaublich liebenswerte Persönlichkeit. Sie würde für ihre Familie und Freunde alles tun, leider manches mal auch gerne ohne vorher nachzudenken. Sie ist mir auf der Stelle ans Herz gewachsen. Sie ist etwas besonderes, hat aber auch ihre Probleme und muss einen Weg finden um mit sich und allem drum herum ins Reine zu kommen. Die Umsetzung war aufklärend, interessant und spannend gehalten. Wir treffen viele tolle neue Charaktere, aber auch unsere altbekannten und liebgewonnen Personen wieder. Ich fand es schön, dass die Kombination aufgetreten ist. Für Zayne und Trinity wird es nicht einfach. Sie sind beide nicht auf den Kopf gefallen, manches mal auch sehr gerne stur und brauchen ihre Zeit bis sie einander das ein oder andere anvertrauen. Dennoch merkt man auch sehr schnell die Vertrautheit und es war schön zu erleben, wie sich alles so langsam entwickelt. Insgesamt hat mir dieser vierte Band unheimlich gut gefallen. Die Entwicklung war immer wieder überraschend, die Charaktere herzlich und menschlich und die Grundidee sehr schön. Ich bin neugierig darauf, wie es im fünften Band weiter gehen wird. Denn schon jetzt ist klar, dass alles wird noch so einige Schwierigkeiten mit sich ziehen. Mein Gesamtfazit: Mit „Dark Elements – Glühende Gefühle“ hat Jennifer L. Armentrout einen starken, gefühlsbetonten und überraschenden vierten Band geschaffen. Sie überzeugt mit tollen Charakteren, einer spannenden Umsetzung und sich langsam entwickelnden Gefühlen. Sie konnte mich hier wieder von sich überzeugen. Von mir gibt es 4,5 Sterne.

Anstrengende Protagonistin aber Spannende Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 07.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich ging es weiter. Nachdem ich die ersten drei Bänder der Dark Elements Reihe verschlungen und geliebt habe, durfte ich mir natürlich auch diesen Teil nicht entgehen lassen. Denn obwohl ich mit Laylas Wahl sehr zufrieden war, hat auch Zayne sein persönliches Happy End verdient. Der Klappentext ist allerdings etwas irrefüh... Endlich ging es weiter. Nachdem ich die ersten drei Bänder der Dark Elements Reihe verschlungen und geliebt habe, durfte ich mir natürlich auch diesen Teil nicht entgehen lassen. Denn obwohl ich mit Laylas Wahl sehr zufrieden war, hat auch Zayne sein persönliches Happy End verdient. Der Klappentext ist allerdings etwas irreführend. Denn man erlebt diesen Teil, welcher ein Augenmerk auf Zaynes Geschichte richtet, nicht aus seiner Sicht sonder aus der einer neuen weiblichen Protagonistin – Trinity. Dies überrasche mich doch sehr, da ich etwas anderes erwartet habe. Trinity lebt seit ihrer Kindheit, ähnlich wie Layla, in einer Wächtergemeinschaft unter der Obhut eben dieser. Ihre Mutter wurde ermordet und sie selbst gibt sich die Schuld an ihren Tot. Denn sie ist etwas besonderes, wie sie selbst auch immer wieder gerne betont. Dieses Geheimnis um ihre Identität, um ihre Abstammung wird oft erwähnt und angerissen, jedoch erst sehr spät aufgeklärt. So tappt man sehr lange im Dunkeln und reimt sich selbst alles Mögliche zusammen. Mich haben diese ständigen Andeutungen etwas genervt. Ähnlich wie, als würde man den Satz , ‘‘ Ich kenne ein Geheimnis aber dir sag ich es nicht ‚‘‘ immer wieder gesagt bekommen. Ansonsten fängt die Geschichte spannend und Interessant an. Man lernt Trinity direkt auf dem richtigen Fuß kennen. Sie ist schlagfertig, in jeder Hinsicht, vorlaut, selbstbewusst und stark. Neben ihren noch so Geheimnisvollen Kräften, kann sie auch Geister und Seelen sehen und ihnen bei dem für sie erforderlichen Übergang helfen. So kommt es, dass sich die Dämonenangriffe auf die Menschen und auf diese Siedlung häufen. Zayne, welcher ein halbes Jahr nach den Ereignissen aus Washington, nun Hilfe und Unterstützung aus dieser Siedlung fordert, begegnet Trinity und ist gleichermaßen angezogen und verwirrt von ihr und seinen eigenen Gefühlen. Kann er sich endlich gegenüber einer neuen Zukunft öffnen? Einem neuen Wesen ? Einer neuen Frau ? Mir hat dieser neue Teil der Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem die Richtung zum Ende hin der Handlung, da wir hier auch endlich wieder Roth und Layla wieder treffen. Auch das Finale und die Enthüllung um Trins Geheimnis fand ich genial. Die Rolle die Zayne dabei spielte war dann noch die Kirsche auf dem Kuchen. Spannungsgeladen und witzig. Schlagfertig und voller Ängste und Gefühle. Dieser neue Teil der Reihe steht den anderen Bänden in nichts nach. Allein ein paar Kleinigkeiten während der Kampfszenen waren für mich nicht gut ausgearbeitet. Ich freue mich sehr auf den Bald erscheinenden 5 Teil der Reihe.


  • Artikelbild-0