Meine Filiale

Eine Liebe in den Highlands

Roman

Cynster, eine neue Generation Band 1

Stephanie Laurens

(1)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Eine Liebe in den Highlands

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine widerspenstige Lady, ein unwiderstehlicher Gentleman und eine Leidenschaft, die den tiefen Schnee in den Highlands zum Schmelzen bringt.

Schottland, 1837: Die Cynsters haben sich im Carsphairn Manor versammelt, um gemeinsam das Weihnachtsfest zu begehen. Auch Claire Meadows, Gouvernante der Tochter Gabriel Cynsters, und Daniel Crosbie, Hauslehrer der Söhne Lucifer Cynsters, gehören zur Gesellschaft der Feiernden. Schon bei ihrem ersten Treffen sprühen die Funken zwischen der jungen Angestellten und dem attraktiven Lehrer. Doch Claire, seit Kurzem verwitwet, glaubt nicht an eine zweite große Liebe. Daniel hingegen will sich der auflodernden Leidenschaft hingeben und ist fest entschlossen, das Herz und die Hand der widerspenstigen Gouvernante zu erobern.

Die Reihe »Cynster, eine neue Generation« bei Blanvalet:
1. Eine Liebe in den Highlands
2. Schottische Versuchung
3. Verführt von einer Highlanderin
4. Eine skandalöse Leidenschaft

Alle Bände können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641240936
Verlag Random House ebook
Originaltitel By Winter's Light (Cynster Next Generation 1)
Dateigröße 1666 KB
Übersetzer Christiane Meyer
Verkaufsrang 13470

Weitere Bände von Cynster, eine neue Generation

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Mittelmäßig !
von einer Kundin/einem Kunden aus Eiterfeld am 15.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Frühere Romane von St. Laurens haben mir besser gefallen. Bei diesem steht die Liebesgeschichte etwas im Hintergrund, es liest sich mehr wie eine Fortsetzung/Familiengeschichte der Cynsters. Das eigentliche Paar bekommt zu wenig Beachtung.


  • Artikelbild-0