Die Grenze

Eine Reise rund um Russland, durch Nordkorea, China, die Mongolei, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, die Ukraine, Weißrussland, Litauen, Polen, Lettland, Estland, Finnland, Norwegen sowie die Nordostpassage

suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Band 4974

Erika Fatland

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 13,00 €

Accordion öffnen
  • Die Grenze

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Suhrkamp
  • Die Grenze

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


14 Staaten, mehr als 20.000 Kilometer – 1 unglaubliche Reise

Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nord-Korea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Osteuropas geht es bis zur russisch-norwegischen Grenze – nach 14 Staaten und über 20.000 Kilometern stößt sie dort auf die Arktis. Doch hier endet die Reise nicht etwa. Erika Fatland fährt im »Arktischen Sommer« entlang der Nordostpassage von Kirkenes aus vorbei an Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja bis zur tschuktschischen Hauptstadt Anadyr – und hat damit das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet.

Erika Fatland, Autorin des Bestsellers Sowjetistan, begegnet an der Grenze zu Russland den unterschiedlichsten Menschen –Taxifahrern, Geschichtsprofessoren, Rentierhirten und anderen. Sie hört zu, stellt Fragen, sammelt Geschichten. So entstanden schillernde Porträts dieser eigenwilligen Menschen und Länder. Aber auch ein Porträt des weltpolitischen Giganten – aus der Sicht seiner Nachbarn.

Erika Fatland, 1983 geboren, studierte Sozialanthropologie und spricht acht Sprachen. Ihre von Kritik und Lesern hochgelobten Bücher sind in über 15 Sprachen erschienen und wurden u. a. mit dem Norwegischen Buchhandelspreis und dem Buchbloggerpreis ausgezeichnet. Erika Fatland lebt mit ihrem Mann in Oslo..
Ulrich Sonnenberg, 1955 geboren, arbeitete nach einer Buchhändlerlehre mehrere Jahre in Kopenhagen und gründete 1986 zusammen mit Klaus Schöffling die Frankfurter Verlagsanstalt. Von 1993 bis 2003 war er Verkaufsleiter der Verlage Suhrkamp und Insel. Seit 2004 arbeitet er als freier Übersetzer und Herausgeber.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 623
Erscheinungsdatum 08.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46974-3
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 20,8/13,2/4,3 cm
Gewicht 574 g
Originaltitel Grensen. En reise rundt Russland gjennom Nord-Korea, Kina, Mongolia, Kasakhstan, Aserbajdsjan, Georgia, Ukraina, Hviterussland, Litauen, Polen, Latvia, Estland, Finland og Norge, samt Nordøstpassasjen
Abbildungen mit 90 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Ulrich Sonnenberg

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

  • Lola Lola Melissa Scrivner Love Band 4945

    Lola

    von Melissa Scrivner Love

    Buch

    10,00 €

    (43)

  • Speak out! Speak out! Soraya Chemaly Band 4946

    Speak out!

    von Soraya Chemaly

    Buch

    20,00 €

  • Geisterstunde Geisterstunde Sibylle Lewitscharoff Band 4947

    Geisterstunde

    von Sibylle Lewitscharoff

    Buch

    18,00 €

  • Echte Bäume weinen nicht Echte Bäume weinen nicht Gerbrand Bakker Band 4955

    Echte Bäume weinen nicht

    von Gerbrand Bakker

    Buch

    14,95 €

  • Tschernobyl Tschernobyl Swetlana Alexijewitsch Band 4956

    Tschernobyl

    von Swetlana Alexijewitsch

    Buch

    18,00 €

    (3)

  • Berlin Prepper Berlin Prepper Johannes Groschupf Band 4961

    Berlin Prepper

    von Johannes Groschupf

    Buch

    10,00 €

  • Umbrüche und Wendezeiten Umbrüche und Wendezeiten Christa Wolf Band 4962

    Umbrüche und Wendezeiten

    von Christa Wolf

    Buch

    12,00 €

  • Killer Rock Killer Rock Andrew Cartmel Band 4971

    Killer Rock

    von Andrew Cartmel

    eBook

    10,99 €

  • Die Grenze Die Grenze Erika Fatland Band 4974

    Die Grenze

    von Erika Fatland

    Buch

    20,00 €

    (5)

  • Gegen Judenhass Gegen Judenhass Oliver Polak Band 4984

    Gegen Judenhass

    von Oliver Polak

    Buch

    8,00 €

    (3)

  • Die so gefürchtete Hölle Die so gefürchtete Hölle Juan Carlos Onetti Band 4992

    Die so gefürchtete Hölle

    von Juan Carlos Onetti

    Buch

    12,00 €

  • Gegenlauschangriff Gegenlauschangriff Christoph Hein Band 4993

    Gegenlauschangriff

    von Christoph Hein

    Buch

    14,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

In direkter Nachbarschaft zu Russland

Merle Schierenberg, Thalia-Buchhandlung Stuttgart

Erika Fatland hat es mit „Die Grenze“ wieder getan, und zwar so grandios wie bei ihrem ersten Titel „Sowjetistan“: eine Reportage geschrieben, wie es sie runder nicht geben kann. In diesem Titel berichtet sie von den 14 russischen Anrainerstaaten, von Begegnungen und Schicksalen, von Kultur, Politik, Geschichte. Bei allem steht der Blick auf die Nachbarschaft und das Verhältnis mit Russland im Fokus. Für mich eine unheimlich bereichernde Lektüre. Fesselnd, klug, ein literarisches Vergnügen!

Fast eine Weltreise

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

2019 ist Norwegen Gastland der Frankfurter Buchmesse. Deshalb stehen in diesem Jahr auch immer mal wieder norwegische Autoren und Autorinnen auf meiner Leseliste. In diesem Buch reist Fatland einmal um Russland herum und schaut sich die angrenzenden Staaten an, wie hängen sie mit Russlands Geschichte zusammen, wie ist das Verhältnis heute. Teilweise echt surreal- wie zum Beispiel die Reise nach Nordkorea. Viele geschichtliche Ereignisse bekommen noch einmal einen ganz anderen Drive- denn wer weiß schon, dass unter anderem das Engagement Russlands in China und der verlorene russisch- japanische Krieg 1905 zum blutigen Sonntag und letztendlich zur Oktoberrevolution führten?!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Sehr spannendes Buch, aber...
von einer Kundin/einem Kunden aus Heroldsberg am 14.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich mag das Buch sehr, leider sind meiner Meinung nach die geschichtlichen Hintergründe der Länder oft zu langatmig, uninteressant und man wird geradezu mit Jahreszahlen und Daten überhäuft. Der Rest des Buches gefällt mir sehr gut und ich würde es trotzdem jederzeit weiterempfehlen :)

Erika Fatland, Die Grenze
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Grenze ist eines der besten und informativsten Bücher zu Geschichte und Gegenwart der Länder um Russland herum. Meine allergrößte Hochachtung vor der Schriftstellerin und Journalistin E- Fatland. H. Müller


  • Artikelbild-0