Meine Filiale

Atlas literarischer Orte

Von Wunderland bis Mittelerde

Cris F. Oliver

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mit diesem magisch illustrierten Atlas voller Karten, Anekdoten und kuriosen Details lässt sich zu allen Orten reisen, die man aus seinen Lieblingsbüchern kennt. Die geheimen Gänge von Hogwarts, die Schokoladenfabrik, die Ecken des Königreichs Narnia, Camelot aus der Artus-Sage oder die Elbenreiche in Mittelerde lassen sich hier ebenso erkunden wie Liliput, Oz oder das London von Sherlock Holmes oder aus Orwells 1984. Wer sich schon einmal zwischen den Seiten eines Buchs verloren hat, kann in diesem Atlas fantastische papierene Welten entdecken, von denen er nie wieder zurückkehren möchte.

Chris F. Oliver war in verschiedenen Verlagen tätig, bevor sie begann, an ihrem Herzensprojekt, den literarischen Orten, zu arbeiten. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, ihren Katzen und Feminismus..
Julio Fuentes stammt aus Mallorca und lebt und arbeitet in Barcelona. Die grafischen Besonderheiten des Siebdrucks begeistern ihn besonders und inspirieren ihn zu seinen Werken.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 21.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95728-256-9
Verlag Knesebeck
Maße (L/B/H) 26,4/20/2,2 cm
Gewicht 774 g
Originaltitel Atlas de los lugares literatrios
Abbildungen 92 farbige Abbildungen
Illustrator Julio Fuentes
Übersetzer Janika Krichtel
Verkaufsrang 102039

Buchhändler-Empfehlungen

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Vom Klassiker bis hin zur modernen Jugendbuchliteratur: dieser Atlas bietet für jede Leseratte genügend Stoff für neue Abenteuer. Eine schöne Geschenkidee.

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein Reiseführer zu den " Hot Spots " der Literatur. Ein MUSS für all jene, die Bücher lieben. Sehr liebevoll und wunderschön gestaltet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Kommst du mit nach...
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 25.06.2019

Wer von uns wollte nicht schon mal zu all den Orten aus seinen Lieblingsbüchern reisen? Mit diesem wunderschön illustrierten Band geht man nicht nur auf Entdeckungsreise und kann so in Erinnerungen aus der eigenen Kindheit schwelgen, sondern man lernt noch so Einiges dazu!

Ein fantastischer Reiseführer
von Ruby am 23.02.2019

Wer von uns wollte nicht schon immer mal gerne Hogwarts besuchen oder ins Auenland reisen? Mit diesem großformatigen Reiseführer kann man sich ausgiebig auf seine Expedition in fantastische Welten vorbereiten. Insgesamt warten 30 Orte aus "Fern" und "Nah" darauf, entdeckt zu werden.  Hat man sich einmal für eine Reiseziel ent... Wer von uns wollte nicht schon immer mal gerne Hogwarts besuchen oder ins Auenland reisen? Mit diesem großformatigen Reiseführer kann man sich ausgiebig auf seine Expedition in fantastische Welten vorbereiten. Insgesamt warten 30 Orte aus "Fern" und "Nah" darauf, entdeckt zu werden.  Hat man sich einmal für eine Reiseziel entschieden, sollte man die Empfehlungen in diesem Buch studieren. Zunächst hilft es, sich die detailreiche Karte einzuprägen, damit man sich vor Ort nicht verirrt. Zu manchen Welten gibt es wertvolle Hinweise für die korrekte Anreise und welche Sehenswürdigkeiten man sich vor Ort nicht entgehen lassen sollte. Auch Ausflüge in die Umgebung werden bei manchen Tipps berücksichtigt, welche kulinarischen Highlights vor Ort gefragt sind oder welche Souvenirs man unbedingt erwerben sollte. Abgerundet wird mancher Beitrag mit kuriosen Begebenheiten, z. B. über Autoren oder die Entstehung eines Werkes sowie bemerkenswerten Vorkommnissen rund um das fantastische Buch. Was soll ich sagen: Dieser Band lässt mein Bücherherz höher schlagen und konnte mich absolut begeistern! Die Aufmachung des Buches ist einfach wundervoll. Der Innenteil ist durchgehend in Rot und Blau gehalten und es gibt viele schöne Zeichnungen.  Die Beschreibungen der Welten finde ich ebenfalls sehr gelungen. Ich konnte komplett darin eintauchen und in Erinnerungen an die tollen Geschichten aus meiner Kindheit schwelgen. Mit dabei sind z. B. die Villa Kunterbunt, Phantásien, der Mittelpunkt der Erde oder auch Gotham City.  Die Reisebeschreibungen haben mir außerdem total Lust auf die Bücher gemacht, deren Orte mir noch unbekannt sind, wie z.B. Idhún, Ingari oder Forks. Der "Atlas literarischer Orte" ist also neben guter Unterhaltung auch eine tolle Fundgrube für fantastische Literatur.  Die Texte sind informativ und humorvoll geschrieben, gespickt mit lauter Einzelheiten aus der Literatur. Dabei gelingt es dem Autor, die Welten anschaulich zu präsentieren, ohne zu viel von der Handlung zu verraten. Man braucht also nicht befürchten, dass einem die Spannung auf ein Buch genommen wird. Es ist eher das Gegenteil der Fall: Durch die kleinen Anekdoten wird die Vorfreude auf die fantastischen Klassiker erst so richtig angeregt. Ich kann dieses Buch besonders allen Fantasy-Fans und Bücherliebhabern empfehlen, die sich schon immer gern an ferne Orte geträumt haben. Für mich schon jetzt ein Lesehighlight in diesem Jahr! 


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2