Meine Filiale

Sternenstaub

Juliane Kroos

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Sternenstaub

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als es null Uhr auf Eisland, dem nördlichsten aller Kontinente, schlägt um ein neues Jahrtausend einzuleiten, bleibt die Erde stehen und hüllt die östliche Hälfte in Dunkelheit. Aufgrund des fehlenden Sonnenlichts gehen Pflanzen ein und Tiere siechen dahin. Mit ihrem Dahinscheiden beginnen die Menschen zu leiden.
Ein Entkommen aus der Situation scheint unmöglich, da mit der hereinbrechenden Dunkelheit eine unüberwindbare, mit vermeintlicher Magie belegte Mauer aufgetaucht ist, die sich um den ganzen Erdball windet. Sie umhüllend ein Dämmerlicht und die Frage, wie es den Menschen auf der anderen Seite geht.
Die fünfzehnjährige Robinia macht es sich zur Aufgabe den Bann der andauernden Nacht zu brechen. Getrieben von einem wiederkehrenden Traum, in dem ein sonderbares Wesen – ein Quatterling, sie zu sich ruft, begibt sie sich auf die Reise. Sie gelangt in die Parallelwelt Lewt mit ihren Feen, unglaublichen Hybriden, Drachen und Eiskristallwäldern bis hin zum Schwarzen Loch, welches mit seinem unendlichen Wissen die Lösung für ihr Vorhaben bereithalten könnte. Doch im Gegenzug für Macht und Magie fordert es einen hohen Preis – Robinia muss zu Sternenstaub werden und sich, ihre Persönlichkeit, nach und nach aufgeben.

Küstenkind der Ostsee. 1990 in Greifswald geboren. Abitur, Tourismusstudium, Auslandsaufenthalte England/Neuseeland. Seit 2016 verdiene ich meine Brötchen als Krankenschwester in Greifswald. Vom Herzen her bin ich Schreiberling. Es geht um alltägliche Erfahrungen, das Leben, den Tod, das Wunderwerk Mensch und die Welt als Kreis(lauf). Was mich sonst noch so bewegt? Meine Beine auf dem Boden, im Wasser, auf dem Rad. Meine Arme, die meinen Mann und meine kleine Tochter drücken.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 16.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-7107-6
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 22,6/12,6/1,3 cm
Gewicht 286 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kurzfassung: Ein tolles Buch voller Fantasie und Einfälle für Jung und Alt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Greifswald am 06.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Längere Fassung: Anders als in vielen anderen Romanen versucht hier eine junge Frau die Welt vorm Untergang zu retten. Wenngleich sie sich auch nicht wie eine Heldin fühlt, so fühlt sie sich doch berufen ihr Möglichstes zu tun! Sie ist keine der Frauen, die auf die Rettung durch einen starken Prinzen warten. Ein tolle Heldin, f... Längere Fassung: Anders als in vielen anderen Romanen versucht hier eine junge Frau die Welt vorm Untergang zu retten. Wenngleich sie sich auch nicht wie eine Heldin fühlt, so fühlt sie sich doch berufen ihr Möglichstes zu tun! Sie ist keine der Frauen, die auf die Rettung durch einen starken Prinzen warten. Ein tolle Heldin, für alle Mütter und Väter, die nach Vorbildern für ihre Töchter suchen und die ihre Töchter und Söhne in einer Welt aufwachsen sehen wollen, in der Mut, Geschick, Stärke und Verstand gleichermaßen auf die Geschlechter verteilt sind! Die Autorin schafft es, dass die Vorstellungskraft der Leserschaft jederzeit angeregt und gefordert ist. In diesem Roman wird eine Welt „entworfen“, die uns gleichermaßen bekannt und vertraut vorkommt, als auch fremdartig, weil u.a. die beschriebenen Kontinente unserem Planeten ähneln, aber nicht gleich sind. Auch der Zeitrahmen/ die Epoche lässt sich nicht einordnen. Gleichwohl finden wir für beschriebene „Probleme“ Ähnlichkeiten in unserer Welt von heute. Die Aufgabe der Heldin erfordert es allerdings, dass sie nicht nur auf der Welt agiert, sondern auch in die Parallelwelt „Lewt“ gelangen muss um die Welt wieder zum Drehen zu bringen. In der Parallelwelt Lewt trifft sie u.a. auf fantasievoll beschriebene Wüsten und Wälder, Feen, Drachen und allerlei „Unglaubliche Hybride“. Die „Unglaublichen Hybride“ sind scheinbar immer aus zwei Tieren zusammengesetzt, die in unserer Welt nicht wirklich etwas mit einander zu tun haben. Die Fähigkeiten, die diese Tiere entwickeln sind höchst amüsant und unterhaltsam! U.a. seien genannt, dass Gropussi, halb Giraffe halb Oktopus und das Emumäleon, halb Laufvogel (mit einem Bein) halb Chamäleon. Welche Fähigkeiten diese Tiere haben, möchte ich allerdings aus Gründen der Spannung noch nicht verraten! Ich hoffe, mit dieser kurzen Rezension das Interesse von vielen Lesern geweckt zu haben, da ich wirklich der Meinung bin, dass es diese „sagenhafte Geschichte“ verdient hat von einem großen Publikum (von 10-100Jahren) gelesen zu werden! Ich habe es schon 2x getan (mit der Taschenbuchversion)! :-)


  • Artikelbild-0