Meine Filiale

Vietnam Black

Horrorthriller

Brad

(7)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als ein US-Informant spurlos in dem Dorf Hai Trang verschwindet, werden Sergeant Reese und Corporal Hanson zusammen mit einem Trupp Soldaten in den vietnamesischen Dschungel entsendet, um ihn aufzuspüren. Es dauert jedoch nicht lange, bis sie feststellen müssen, dass bei dieser Mission etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Immer wieder stoßen sie auf ihrem Weg auf mysteriös zugerichtete Leichen des Vietcong, seltsam mumifiziert und ausgetrocknet. Hai Trang selbst ist nur noch ein Geisterdorf, und die einzige Überlebende - ein junges Mädchen - berichtet von einem unheimlichen Wesen, welches alle Bewohner tötete.

Als die Soldaten auf ihrem Rückweg zur Basis über ein geheimes Tunnelsystem des Vietcong stolpern, beschließen sie, dieses näher zu erforschen. Eine folgenschwere Entscheidung, denn dort, in der klaustrophobischen Dunkelheit, lauert eine albtraumhafte Kreatur, die sich in den Tunneln eingenistet hat: Vietnam Black, ein riesiger, Gift verspritzender Tausendfüßler, bewaffnet mit einem unzerstörbaren Körperpanzer und messerscharfen Kauwerkzeugen. Tödlich und hungrig beginnt die Kreatur, die Männer durch den vietnamesischen Dschungel zu jagen, und entpuppt sich dabei als grässlicher und furchterregender als der Krieg selbst ...

"Die perfekte Mischung aus 50er-Jahre-Monstern und 80er-Jahre-Actionfilm."

Brad Harmer-Barnes ist ein britischer Horrorautor, der seine Zeit als Heranwachsender vornehmlich damit zubrachte, Monsterfilme aus den 1950ern sowie Action- und Serienkiller-Slasher aus den 1980ern zu schauen. Zudem las er H. P. Lovecraft, M. R. James, Stephen King, Brian Lumley und Clive Barker. Abgesehen vom Schreiben spielt er gern Pen&Paper-Rollenspiele, sammelt obskure Soundtracks auf Vinyl und versucht, seinen Lesestapel so gründlich abzuarbeiten, wie es ihm irgend möglich ist. Seine anderen Romane - North Sea Hunters, die Geschichte vom Kampf eines Riesenhais gegen ein U-Boot, und Tempest Outpost, eine lovecraftsche Mär über gedankenkontrollierende Spinnen - sind bislang nur in englischer Sprache erhältlich.
Man kann Brad Harmer-Barnes auf Twitter und Instagram (@realbradhb) folgen. Darüber hinaus ist er regelmäßig beim Comedy-Podcast The Crazy Train zu Gast.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 276 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958353756
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 2300 KB
Übersetzer Andreas Grimm
Verkaufsrang 62984

Buchhändler-Empfehlungen

Horror-Trash, Humor und viel Action

Paul-Eduard Rueck, Thalia-Buchhandlung Trier

Allerfeinster Horror-Trash im Still eines 80er-Jahre Monster-Action-Films! Stellen Sie sich eine Mischung aus “Apocalypse Now” und “Predator” mit Arnold Schwarzenegger vor. Locker, unkompliziert, actionreich, unterhaltsam. Handlung? Ist fast schon Nebensache, aber bitteschön: Vietnam-Krieg – US-Trupp erforscht ein Tunnelsystem des Vietcong – tief im Tunnel haust ein riesiger Monstertausendfüßler – Monstertausendfüßler frisst Menschen – Aaaargh! – Krach! Bumm! Peng! Ratatata! Uff! Und dann der Showdown! Bäm! Wow! ICH LIEBE ES! Kurzweiliger, sehr unterhaltsamer Monster-Horror, bei dem genau das bekommt, was man erwartet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Spannend!
von kirsten ateeq aus Jenin am 12.06.2020

Horror, eigentlich überhaupt nicht mein Genre, aber man sollte ja immer für etwas neues offen sein! Und hier habe ich es nicht bereut, spannend, gruselig, dabei auch noch den Vietnamkrieg in seiner Realität ( soweit ich als Außenstehende das überhaupt beurteilen kann) darstellen. Ich konnte das Buch nicht weglegen und werde wohl... Horror, eigentlich überhaupt nicht mein Genre, aber man sollte ja immer für etwas neues offen sein! Und hier habe ich es nicht bereut, spannend, gruselig, dabei auch noch den Vietnamkrieg in seiner Realität ( soweit ich als Außenstehende das überhaupt beurteilen kann) darstellen. Ich konnte das Buch nicht weglegen und werde wohl das Reiseziel Vietnam von der Wunschliste streichen!

Wer auf Monster-Action steht, wird das Buch lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 01.03.2020

Mir hat das Buch sehr gefallen. Eine Geschichte, die direkt aus dem Kino der 80er stammen könnte und von der ersten bis zur letzten Seite spannend und flüssig zu lesen ist. Wer auf Filme wie das Ding oder Predator steht, dem wird auch dieses Buch gefallen. Schade nur, dass es nach knapp 200 Seiten zu Ende ist. Ich hätte gerne m... Mir hat das Buch sehr gefallen. Eine Geschichte, die direkt aus dem Kino der 80er stammen könnte und von der ersten bis zur letzten Seite spannend und flüssig zu lesen ist. Wer auf Filme wie das Ding oder Predator steht, dem wird auch dieses Buch gefallen. Schade nur, dass es nach knapp 200 Seiten zu Ende ist. Ich hätte gerne mehr von gelesen.

Vietnam Black
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 28.10.2019

...genau das Richtige für mich. Ich wurde sehr gut unterhalten und das ist mir das Wichtigste, um ab und an mal dem schnöden Alltag zu entfliehen. Warum also nicht auf die Jagd nach einem Riesentausendfüsser gehen...? ;)


  • Artikelbild-0