Bella Ciao

Roman

detebe Band 24561

Raffaella Romagnolo

(66)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Bella Ciao

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Bella Ciao

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Bella Ciao

    ePUB (Diogenes)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    20,99 €

    ePUB (Diogenes)

Beschreibung

Piemont, 1946. Giulia Masca kommt als gemachte Frau zurück in das Städtchen ihrer Kindheit, wo sie noch eine Rechnung offen hat. Vor fünfzig Jahren wurde sie von ihrer besten Freundin und ihrem Verlobten hintergangen, weshalb Giulia die Flucht ergriff und sich in New York eine Existenz aufbaute. Nun will sie ihre Freundin wiedertreffen – wie werden sie sich gegenübertreten?

Raffaella Romagnolo, geboren 1971 in Casale Monferrato. Sie unterrichtet Geschichte und Italienisch an einem Gymnasium. Seit 2007 schreibt sie auch Romane – mit Erfolg. Ihr Roman ›Bella Ciao‹ sorgte international für Aufmerksamkeit und erschien in zahlreichen Sprachen. Für ›La figlia sbagliata‹ war sie für den Premio Strega nominiert, ebenso mit ihrem Jugendbuch ›Respira con me‹. Raffaella Romagnolo lebt in Rocca Grimalda im Piemont.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 20.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07062-0
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 19,1/12,7/3,3 cm
Gewicht 403 g
Originaltitel Destino
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Maja Pflug

Weitere Bände von detebe

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Giulia ist eine bemerkenswerte Hauptfigur und der Roman selbst ein Zeit und Sittengemälde Italiens.

Leben heißt vorangehen

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Anita würde sagen"Leben heißt durchhalten" . Giulia und Anita waren beste Freundinnen. Während Giulia den ersten Spruch für sich reklamieren würde, ist es bei Anita eben der zweite. Beider Leben gehen nach dem großen Vertrauensbruch unterschiedlich weiter. Während Giulia nach Amerika flieht und für sich und ihr Kind einen neuen Platz finden muss, bleibt Anita in Italien. Im Italien des 1. Weltkrieges, dem Erstarken des Faschismus, der Partisanenkämpfe und aller zahlreichen persönlichen Verluste. Spannend, fesselnd und Figuren, die einem ans Herz wachsen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
38
20
6
2
0

Großartige Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Murten am 11.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannende Geschichte, gelungene Sprache bzw. Übersetzung und fesselnde Dramaturgie - Ich habe jedes Wort dieses Buches sehr genossen!

Bella Ciao
von einer Kundin/einem Kunden aus Thun am 18.12.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Buch welches sich nicht mehr weglegen lässt. Geschichtlich aufschlussreich. Die Geschichte ist farbig und riecht gut. Es versetzt Dich in eine andere Welt, so man das zulässt. Unbedingt lesen.

noch keine Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wohlen AG am 14.05.2020

Ich habe das Buch noch nicht gelesen, da ich noch auf das bestellte Buch in der Originalsprache waren muss. Ich werde die Bücher dann parallel lesen.


  • Artikelbild-0