Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Sagenbuch der Drei Gleichen

Originaltitel 1837: Sagenkreis der drei Gleichen

48 Seiten mit 33 Abbildungen, darunter 12 schwarz-weiße und 13 farbige Fotos sowie 4 schwarz-weiße und 4 farbige Zeichnungen.Wortgetreue Transkription des Originaltextes

Wortgetreue Transkription des Originaltextes:

„Sagenkreis der drei Gleichen.“
aus „Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringer Landes“,
Herausgegeben von Ludwig Bechstein.
Dritter Theil. Meiningen und Hildburghausen 1837

Sagen:

1. Der Grafen von Gleichen Ursprung,
2. Der schwarze Ritter,
3. Die drei Gleichen brennen zugleich,
4. Die Gleichische Doppel-Ehe,
5. Die Doppelehe, eine abweichende Sage,
6. Freudenthal und Türkenweg,
7. Der Thüringer Teufel,
8. Von Wandersleben,
9. Der Mordgarten,
10. Von Mühlberg und seinen Grafen,
11. Die Mühlberger Fehde,
12. Der Spring von Mühlberg,
13. Vom Schloß Wachsenburg,
14. Vom Dorfe Apfelstädt,
15. Der Name Arnstadts,
16. Walperkirchhof,
17. Riesengrab und Riesenribbe,
18. Böhlersmännchen,
19. Der Jungfernsprung,
20. Der Kindertanz,
21. Der Baumeister der Liebfrauenkirche,
22. Meister und Geselle,
23. Geisterkirche,
24. Hans Nebel,
25. Die Günthers-Mühle,
26. Von der Käfernburg,
27. St. Aegidius in Thüringen,
28. Die sieben Kreuze,
29. Die verstopfte Salzquelle.
Portrait
Am 24. November 1801 wurde Ludwig Bechstein in Weimar als uneheliches Kind geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums wurde er Apotheker im thüringischen Arnstadt. 1828 erschienen seine "Sonettenkränze", die den Meininger Herzog auf ihn aufmerksam machten. Der Herzog gewährte ihm ein Stipendium, um ein Studium der Geschichte, Philosophie und Literatur in Leipzig und München aufzunehmen. Werke wie "Weissagung der Libussa" oder "Haimonskinder" entstanden. Später stellte der Herzog Bechstein als Bibliothekar an. Seine Leidenschaft für Geschichte und Geschichten zeigt sich auch in der Gründung des "Hennebergischen alterthumsforschenden Verein" durch Bechstein im Jahr 1832, außerdem war er Mitglied verschiedener philologischer und historischer Vereine. Das bekannteste Werk Bechsteins ist das "Deutsche Märchenbuch". Am 14. Mai 1860 starb er.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Harald Rockstuhl
Seitenzahl 47
Erscheinungsdatum Januar 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938997-03-1
Verlag Rockstuhl Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/0,7 cm
Gewicht 95 g
Originaltitel Sagenkreis der drei Gleichen
Abbildungen mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen von Harald Rockstuhl. 21 cm
Auflage Nachdruck der Ausgabe Hildburghausen 1837, aus "Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringer Landes"
Illustrator Harald Rockstuhl
Buch (Taschenbuch)
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.