Warenkorb

Trennungen. Verbrennungen

Roman

"Helmut Krausser jongliert in seinem neuen Roman ›Trennungen. Verbrennungen‹ mit den Mitteln einer raffinierten Soap: Ein Großstadtkaleidoskop voller Witz und Überraschungen rückt unterschiedlichste Paare ironisch ins Licht … Unterhaltsam, entlarvend.", Buchmedia Magazin, 01.03.2019
Portrait
Helmut Krausser, geboren 1964 in Esslingen, schreibt Romane, Erzählungen, Lyrik, Tagebücher, Hörspiele, Theaterstücke, Drehbücher und komponiert Musik. Von ihm erschienen u.a. »Fette Welt« (1992), »Melodien oder Nachträge zum quecksilbernen Zeitalter« (1993), »Thanatos« (1996), »Der große Bagarozy« (1997), »UC (Ultrachronos« (2003), »Eros« (2006), »Die kleinen Gärten des Maestro Puccini« (2008), »Einsamkeit und Sex und Mitleid« (2009), »Die letzten schönen Tage« (2011), »Nicht ganz schlechte Menschen« (2012) und zuletzt »Gebrauchsanweisung für den FC Bayern München« (2015) sowie die Romane »Alles ist gut« (2015), »Geschehnisse während der Weltmeisterschaft« (2018) und »Trennungen. Verbrennungen« (2019). Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt und seine Werke wurden in alle wichtigen Sprachen übersetzt. Er lebt in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 19.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8270-1393-4
Verlag Berlin Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/13,7/3 cm
Gewicht 440 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 92836
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

belanglos
von Petra Traven am 16.08.2019

Das ein oder andere Mal habe ich geschmunzelt, aber der längste Teil des Romans ist einfach nur langweilig, auch wenn er mit sprachlich gut gefällt.

Schönes Ding!
von einer Kundin/einem Kunden aus Speyer am 15.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Ensemble aus lebendigen, starken Charakteren. Kurzweilig, gutes sprachliches Niveau, klasse arrangierte Episoden. Endlich mal wieder ein gutes, nettes Buch.

Brillant! Böse! Treffend!
von Athanasius Pernath am 26.03.2019

Halleluja! Mit diesem ausgesprochen witzigen. klugen und manchmal fiesem Roman präsentiert sich Helmut Krausser einmal mehr als genauer und entlarvender Beobachter großstädtischer Lebensprinzipen. Oder zumindest, was die Frauen und Männer aus diversen Blidungs- und gesellschaftsschichten, junge und nicht mehr ganz junge, sich da... Halleluja! Mit diesem ausgesprochen witzigen. klugen und manchmal fiesem Roman präsentiert sich Helmut Krausser einmal mehr als genauer und entlarvender Beobachter großstädtischer Lebensprinzipen. Oder zumindest, was die Frauen und Männer aus diversen Blidungs- und gesellschaftsschichten, junge und nicht mehr ganz junge, sich darunter vorstellen und wie sie danach agieren. immer auf der Suche nach dem größtmöglichen Glück. Kraussers Aura des genialischen beginnt wieder zu leuchten.