Trennungen. Verbrennungen

Roman

Helmut Krausser

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Trennungen. Verbrennungen

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Helmut Krausser jongliert in seinem neuen Roman ›Trennungen. Verbrennungen‹ mit den Mitteln einer raffinierten Soap: Ein Großstadtkaleidoskop voller Witz und Überraschungen rückt unterschiedlichste Paare ironisch ins Licht … Unterhaltsam, entlarvend.", Buchmedia Magazin, 01.03.2019

"Den Herrlich-und Trostlosigkeiten des Liebeslebens spürt Krausser genau nach, augenzwinkernd, aber auch bissig und mit scharfem Blick für die Details. Im Grunde genommen gar nicht so lustig, hier aber gottlob immer wieder zum Totlachen."

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 19.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8270-1393-4
Verlag Berlin Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/1,3 cm
Gewicht 436 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 79399

Buchhändler-Empfehlungen

Kathrin Meyer, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Messerscharf skizziert Krausser in diesem Roman das Leben, Beziehungen und das menschliche Wesen. Fein und doch sehr direkt beschreibt er die kleinen und großen Ereignisse, die innerhalb kürzester Zeit alles bereits Gekannte durcheinander wirbeln.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
1
0

belanglos
von Petra Traven am 16.08.2019

Das ein oder andere Mal habe ich geschmunzelt, aber der längste Teil des Romans ist einfach nur langweilig, auch wenn er mit sprachlich gut gefällt.

Schönes Ding!
von einer Kundin/einem Kunden aus Speyer am 15.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Ensemble aus lebendigen, starken Charakteren. Kurzweilig, gutes sprachliches Niveau, klasse arrangierte Episoden. Endlich mal wieder ein gutes, nettes Buch.

Brillant! Böse! Treffend!
von Athanasius Pernath am 26.03.2019

Halleluja! Mit diesem ausgesprochen witzigen. klugen und manchmal fiesem Roman präsentiert sich Helmut Krausser einmal mehr als genauer und entlarvender Beobachter großstädtischer Lebensprinzipen. Oder zumindest, was die Frauen und Männer aus diversen Blidungs- und gesellschaftsschichten, junge und nicht mehr ganz junge, sich da... Halleluja! Mit diesem ausgesprochen witzigen. klugen und manchmal fiesem Roman präsentiert sich Helmut Krausser einmal mehr als genauer und entlarvender Beobachter großstädtischer Lebensprinzipen. Oder zumindest, was die Frauen und Männer aus diversen Blidungs- und gesellschaftsschichten, junge und nicht mehr ganz junge, sich darunter vorstellen und wie sie danach agieren. immer auf der Suche nach dem größtmöglichen Glück. Kraussers Aura des genialischen beginnt wieder zu leuchten.


  • Artikelbild-0