Unter der Haut

Roman

Gunnar Kaiser

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Unter der Haut

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

24,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

New York während des letzten Sommers der 1960-er Jahre: Der Literaturstudent Jonathan Rosen macht die Bekanntschaft des bibliophilen Dandys Josef Eisenstein. Durch den geheimnisvollen älteren Mann lernt der unerfahrene Junge nicht nur die Welt der Kunst und des Geistes, sondern auch die Macht der Verführung kennen und erlebt in diesen hellen Tagen sein Coming of age. Zu einem ersten sexuellen Erlebnis kommt es in Eisensteins Atelier, wo Jonathan mit einer jungen Frau schläft, die beide Männer in einem Diner angesprochen haben. In den folgenden Wochen machen sie sich in den brütend heißen Straßen New Yorks auf die Suche nach neuen »Opfern«. Ihr Muster: Eisenstein, der selber niemals eine Frau berührt, lehrt Jonathan die Kunst der Verführung; sie bringen die Frauen in sein Apartment, wo Jonathan mit ihnen schläft, während Eisenstein sie beobachtet. Mit der Zeit wächst in Jonathan ein Verdacht, dass über seinem Mentor ein dunkles Geheimnis liegt. Doch diese Ahnung wird erst Jahrzehnte später zur Gewissheit, als er in Israel von der ehemaligen FBI-Agentin Sally Goldman aufgesucht wird – denn sie jagt seit langem schon den »Skinner«, einen legendären Serienmörder.

"Es ist kein Thriller im klassischen Sinne: Einen typischen Spannungsaufbau mit Nervenkitzel, Höhepunkt und Auflösung gibt es nicht. Dennoch ist es ein fesselndes Buch - und mit den ausgestanzten Buchstaben auf dem Cover auch ein sehr hübsches.", Westfälische Rundschau, 02.08.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-23856-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,7/12,3/4 cm
Gewicht 376 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 38483

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein Buch was dich kopfschüttelnd und nach Luft schnappend zurücklässt. Die grausame und gleichzeitig geniale Geschichte eines Serienkillers, Jahrzehnte später aufgedeckt.

umgehauen

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Als ich das Buch in die Hand genommen habe, war ich schon beeindruckt von der Tollen Covergestaltung mit Cutouts und hinterlegtem Bild. Und die Geschichte heut einen noch mehr um. Atmosphärisch, bildgewaltig und gut durchdacht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
1
1
0
2

Ein Buch über Literatur, das niemals zur grossen Literatur zählen wird
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 19.03.2021

Ich habe selten ein Buch mittendrin beendet und dann weggelegt oder entsorgt. 'Unter der Haut' gehört jetzt bei mir auch zu dieser Art Bücher. Ich habe mich bis etwa Seite 200 durchgequält und dann, es ging nicht mehr. Die Geschichte ist langatmig, wirr und teilweise zusammenhanglos. Die Hauptakteure Jonathan und Josef bleiben ... Ich habe selten ein Buch mittendrin beendet und dann weggelegt oder entsorgt. 'Unter der Haut' gehört jetzt bei mir auch zu dieser Art Bücher. Ich habe mich bis etwa Seite 200 durchgequält und dann, es ging nicht mehr. Die Geschichte ist langatmig, wirr und teilweise zusammenhanglos. Die Hauptakteure Jonathan und Josef bleiben kalt und ihre Geschichte oder Schicksal berühren den Leser in keinster Weise. Der Autor erzählt in einer Aneinanderreihung belangloser Episoden eine Geschichte, deren Intention völlig unklar bleibt. Die Charaktäre sind leblos. Es bleibt bei einem untauglichen Versuch, auf Romanlänge ein Psychogramm zu Papier zu bringen, was leider völlig daneben gegangen ist. Dazu kommt, dass der Schreibstil und auch das Lektorat auf schwachem Niveau sind und dieses Buch absolut nicht empfehlendswert macht.

Nee, ne!?
von einer Kundin/einem Kunden aus Kauschwitz am 02.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ab Seite 50 nur noch jede zweite Seite gelesen. Diese immer wiederkehrende Aufzählung der Größen der Weltliteratur dient nach meinem Empfinden dem Stillen der Eitelkeit des Autors, hinterlässt beim interessierten Leser Leere.

Geht wirklich unter die Haut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 19.08.2019

Jonathan, jung, literaturbegeistert und lebenshungrig, streift Tag und Nacht durch die Straßen New Yorks auf der Suche nach dem perfekten Mädchen. Als er einer hinreißenden Schönheit folgt, scheint er am Ziel seiner Träume. Doch Dank der Freundschaft mit dem wesentlich älteren und äußerst mysteriösen Josef, Bücher- und Frauenlie... Jonathan, jung, literaturbegeistert und lebenshungrig, streift Tag und Nacht durch die Straßen New Yorks auf der Suche nach dem perfekten Mädchen. Als er einer hinreißenden Schönheit folgt, scheint er am Ziel seiner Träume. Doch Dank der Freundschaft mit dem wesentlich älteren und äußerst mysteriösen Josef, Bücher- und Frauenliebhaber wie er, werden noch viele weitere Frauen folgen. Als sein Freund, von dessen Gegenwart er besessen ist, eines Tages spurlos verschwindet, kommt Jonathan einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur.... Oft abgestoßen von den beiden Protagonisten, musste ich das Buch dennoch bis zu Ende lesen!


  • Artikelbild-0