Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Böse in ihr

Psychothriller


Als Claras Freund Luke eines Morgens spurlos verschwindet, ahnt sie sofort, dass etwas Schreckliches geschehen sein muss. Die Polizei findet heraus, dass Luke von einer bösartigen Stalkerin massiv bedroht wurde. Als dann auch noch ans Licht kommt, dass er eine Affäre hatte, muss Clara sich eingestehen, dass sie längst nicht alles über ihren Freund wusste, und beschließt, mehr über ihn und seine Vergangenheit herauszufinden. Dabei stößt sie bald auf ein seltsames Mädchen namens Hannah. Eiskalt, berechnend und brutal soll sie sein. Eine Soziopathin, die auf Rache sinnt – für etwas, das vor Jahren geschah und für immer im Dunkeln hätte bleiben sollen …

Portrait
Camilla Way, geboren 1973 in London, studierte englische Literaturwissenschaft und arbeitete als Journalistin unter anderem für »Elle« und »The Guardian«. Sie lebt mit ihrem Partner und ihren Zwillingssöhnen im Südosten von London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-23547-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,7 cm
Gewicht 257 g
Originaltitel The Lies We Told
Übersetzer Pociao
Verkaufsrang 486
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Highlight
von Röhrs Simone am 23.01.2020

Dieses Buch weckt meine Psycho/Thriller leselust wieder. Der Schreibstil ist fließend und sehr gut zu lesen. Kapitel für Kapitel wird man immer tiefer in die Geschichte gezogen. Ein muss für alle Thrillerfans!

Wow!
von Karin Z. am 08.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Clara beunruhigt es zunächst nicht das Luke eines Nachts, nicht nach Hause kommt. Aber als er nicht wieder auftaucht , macht sie sich große Sorgen.Clara versucht mit Hilfe eines Freundes,Luke zu finden. Bereits die ersten Seiten bringen mich aus der Fassung.Diese Geschichte trifft genau meinem Geschmack. Da schafft es tatsäch... Clara beunruhigt es zunächst nicht das Luke eines Nachts, nicht nach Hause kommt. Aber als er nicht wieder auftaucht , macht sie sich große Sorgen.Clara versucht mit Hilfe eines Freundes,Luke zu finden. Bereits die ersten Seiten bringen mich aus der Fassung.Diese Geschichte trifft genau meinem Geschmack. Da schafft es tatsächlich eine kleine Protagonistin, mich um den Verstand zu bringen.Sie ist so böse!So nach und nach lernen wir Hannah kennen.Während dieser Plot in zwei Zeitebenen spielt,bin ich von beiden extrem angetan. Kann aber erst spät erkennen,wo die Verbindung ist.Zum einen gibt es die Protagonisten Beth und Doug,die man aus dem Jahr 1988 kennen lernt. Dann wechselt es ins Jahr 2017 ,zu anderen Protagonisten, da wären Clara und Luke. Erst spät,versteht man die Zusammenhänge.Neben Clara, die mir sehr sympathisch ist, gibt es viele weitere Protagonisten. Dennoch ist es leicht ,alle Protagonisten auseinander zu halten. Ich bin denen gegenüber nicht abgeneigt, aber sehr überrascht, denn jeder hütet sein Geheimnis.Der Spannungsbogen blieb von der ersten Seite an ,steigerte sich mehr und mehr. Das Lesen ging leicht von der Hand.Der Schreibstil ist flüssig zu lesen .Für mich ein Buch,was man nicht an die Seite packen möchte.Erst aufhören kann wenn man alles enthüllt hat.

toll entwickelter, spannender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 25.09.2019

Claras Freund Luke verschwindet spurlos. Noch kurz bevor er Feierabend macht, kündigt er ihr per Mail an, dass er gleich nach Hause kommt. Aber er kommt nie an. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen und auch durch ihre eigenen Recherchen stellt Klara fest, dass sie vieles über Luke nicht weiß. Sie erfährt Dinge über ihn, die si... Claras Freund Luke verschwindet spurlos. Noch kurz bevor er Feierabend macht, kündigt er ihr per Mail an, dass er gleich nach Hause kommt. Aber er kommt nie an. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen und auch durch ihre eigenen Recherchen stellt Klara fest, dass sie vieles über Luke nicht weiß. Sie erfährt Dinge über ihn, die sie stark verunsichern, sie ihre Beziehung hinterfragen lassen. Sehr gut gelungen fand ich die Beschreibungen zu Claras Gefühlen hierbei, das ständige auf und ab, die innere Aufruhr. Das war in meinen Augen sehr realistisch und brachte Claras inneres Zerwürfnis sehr gut zum Ausdruck. Die Autorin erzählt diesen Thriller in zwei Zeitebenen - 1988 und 2017. Anfangs bilden diese Zeitabschnitte eigene Handlungen. Als Leser erkennt man die Zusammenhänge zwischen diesen Personen und Zeitebenen nicht, wird dadurch aber neugierig und muss unbedingt weiterlesen. Der ständige Wechsel zwischen den 80er Jahren und dem jetzt, macht das Lesen abwechslungsreich. Sicher auch, weil man sich immer wieder fragt: worauf läuft das hinaus? Ich empfand das als sehr spannend. Denn ich musste einfach wissen, was mit Luke geschehen ist und was damals seiner großen Schwester zugestoßen ist. Warum haben ihre Eltern alle Erinnerungen an Emily verbannt? Wohin ist sie abgetaucht? In diesem Thriller geht die Autorin so geschickt in der Handlung vor, dass das ganze Ausmaß des Grauens, seelisch wie physisch, nicht erahnbar ist. Für mich war das super spannende Unterhaltung und hat 5 Lese-Sterne verdient, eine absolute Leseempfehlung eingeschlossen. Die Autorin steht ab sofort bei mir unter „Beobachtung“.