Warenkorb

Ihre Seite der Geschichte

Deutschland und seine First Ladies von 1949 bis heute

Ohne Amt, aber mit Einfluss

20 Frauen prägten Deutschland seit 1949 auf ganz besondere Weise: die Partnerinnen der Bundespräsidenten, Bundeskanzler und DDR-Staatschefs. Wer waren diese Frauen, die an der Seite der mächtigsten Männer dieses Landes standen? Wie definierten sie ihre Rolle als First Lady? Und: Welche Art von Einfluss übten sie aus auf ihren Mann und letztlich auf unser Land?
Von Elly Heuss-Knapp und Lotte Ulbricht, über Rut Brandt, Margot Honecker und Mildred Scheel bis zu Hannelore Kohl, Bettina Wulff und schließlich Elke Büdenbender, der aktu­ellen Dame in Schloss Bellevue - Heike Specht vermittelt ein lebendiges Bild der First Ladies, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Macht und lässt dabei ein neues Panorama deutscher Geschichte entstehen.
Portrait
HEIKE SPECHT, Jahrgang 1974, studierte Geschichte und Literaturwissenschaft in München. Sie promovierte über die Familie Lion Feuchtwangers und arbeitete mehrere Jahre als Verlagslektorin. Heute lebt sie als Literaturagentin und freie Autorin in Zürich. Zuletzt erschienen die Biografien »Lilli Palmer. Die preußische Diva« und »Curd Jürgens. General und Gentleman«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einleitung 

    1 Gründerinnenzeit

    Ein verwitwetes Land 

    Frau Bundespräsident 

    Fackelträgerinnen 

    2 Wirtschaftswunder-Woman 

    Hausfrauen und Heldinnen 

    Botschafterinnen 

    3 Bonn ist eine Frau 

    Bürgerinnen 

    Ein Handkuss von Breschnew 

    Mrs Bundesrepublik & Frau Deutschland 

    In eigener Sache 

    4 Ost und West 

    Disziplin 2

    Geschichte schreiben 

    5 Staat machen 

    Von Frau zu Frau 

    Ihre Agenda 

    6 Berlin ist eine Frau 

    Zwei Frauen, zwei Rücktritte 

    Zwei Ladies und ein Professor 

    Dank 

    Anmerkungen 

    Abbildungsnachweis 

    Zeitleiste 

    Personenregister
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05819-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,8/14,2/3,8 cm
Gewicht 590 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 46707
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

In diesem hervorragenden Buch werden endlich mal unsere First Ladies & der First Husband ins Rampenlicht gerückt & aufs fabelhafteste portraitiert! Ein tolles Geschichtspanorama!

Die zweite Reihe !!

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Die " First Ladies " und neuerdings auch ein " First Husband " sind in unserer Verfassung nicht vorgesehen. Und trotzdem wird von ihnen erwartet sich caritativ zu engagieren, bei offiziellen Terminen freundlich lächelnd einen Schritt hinter IHM / IHR zu stehen - und bitte ja keine Meinung öffentlich zu äußern. Ein hartes Los, denn die Frauen der Bundespräsidenten und der Kanzler - aber auch Joachim Sauer - haben einen eigenen Verstand, eigene Meinungen und wären durchaus in der Lage dieses Amt selbst zu bekleiden. Hier bekommen wir einen Einblick in das Leben in der zweiten Reihe. Detaillierte Recherche zeichnet dieses Buch aus, denn der Zeitenwandel machte auch vor " dem Amt" nicht halt. Die Protokollchefs konnten " ein Lied davon singen ". Hier bekommt die zweite Reihe das, was ihr zusteht: Würdigung und Aufmerksamkeit. Hier haben viele Projekte ihren Anfang genommen, die auch heute noch unendlich wichtig sind - wie z.B. das Müttergenesungswerk, die Deutsche Krebshilfe. Hat mir sehr gut gefallen !! Gab es ähnlich bei Phoenix als Filmreihe !!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.