Meine Filiale

Frieden schließen mit dem Kind in uns

Wie wir uns von Einflüssen der Vergangenheit befreien

Michael Mary

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Frieden schließen mit dem Kind in uns

    Piper

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Frieden schließen mit dem Kind in uns

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung


Während der Kindheit sammeln wir grundlegende Überzeugungen darüber, wie die Welt funktioniert und worauf es im Leben ankommt. Diese »Wahrheiten« entscheiden später mit darüber, ob Paarbeziehungen gelingen, ob wir uns beruflich durchsetzen können, wie wir Konflikte lösen oder was wir im Leben für erstrebenswert halten. Der  Einfluss nachteiliger Erfahrungen aus der Vergangenheit lässt sich aufheben, indem wir sie »umschreiben«: indem wir aus heutiger Perspektive heraus neue Bewertungen treffen, zu anderen Wahrheiten gelangen und so zu neuen, besseren Ansichten über das Leben finden. Michael Mary zeigt, wie das gelingt.

Michael Mary ist seit 35 Jahren Berater und hat sich auf Paar-, Single- und Individualberatung spezialisiert. Er ist Autor zahlreicher erfolgreicher Sachbücher, darunter Bestseller wie »5 Lügen, die Liebe betreffend«. Bei Piper erschien zuletzt „Die Liebe und das liebe Geld“. Für den NDR und SWR führte er etliche Paarberatungssendungen durch. Michael Mary lebt und arbeitet in Hamburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06149-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,4/13,9/2,9 cm
Gewicht 337 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Vorwort 

    Das Innere Kind – eine Annäherung 

    Teil I

    Wie das Innere Kind ­Einfluss auf die Welt und das Leben nimmt 

    Kapitel 1 : Alltägliche Begegnungen mit dem Inneren Kind 

    Wie sich das Innere Kind ins Leben eines Erwachsenen einschleicht 

    Wie das Innere Kind plötzlich ins Leben eines ­Erwachsenen einbricht 

    Beim Inneren Kind dreht sich alles um Empfindungen

    Kapitel 2 : Das Innere Kind – ein veränderter ­Bewusstseinszustand 

    Wahrnehmung und Lebenserfahrung 

    Deutungen führen zu Verhalten 

    Erfahrungen im Kontext von Abhängigkeit 

    Wie sich Lebenserfahrung reproduziert 

    Kapitel 3 : Das Innere Kind ist Beziehung 

    Das Innere Kind in Beziehung zu sich selbst 

    Das Innere Kind in Beziehung zum ­Liebespartner 

    Das Innere Kind in Beziehung zur Welt 

    Kapitel 4 : Die Wahrheit über Wahrheiten 

    Sich dem Inneren Kind zuwenden 

    Teil II

    Der Umgang mit dem Inneren Kind in der Theorie 

    Kapitel 5 : Psychische Automatismen 


    Kapitel 6 : Neudeutung mittels Bewusstheit 

    Wer etwas ändern will, braucht ein Problem 

    Verlangsamung und Abstand 

    Kapitel 7 : Die persönliche Geschichte neu schreiben 

    Neudeutung auf drei Ebenen 

    Das Innere Kind ist heute ! 

    Kapitel 8 : Die drei Figuren zur Arbeit mit dem Inneren Kind 

    Kind, Erwachsener und Weise Gestalt

    Helle und dunkle Seiten im Kontakt 

    Teil III

    Der Umgang mit dem Inneren Kind in der Praxis 

    Kapitel 9 : Selbstwert 

    Scham und Selbstverurteilung 

    Kapitel 10 : Selbstliebe 

    Überzogene Erwartungen an sich selbst 

    Gefühle verändern 

    Körperliche Empfindungen ändern 

    Kapitel 11 : Mit Ängsten umgehen 

    Angstabwehr 

    Diffuse Ängste um die eigene Identität 

    Sich Ängste eingestehen 

    Kapitel 12 : Sehnsüchte ausbreiten 

    Sich etwas Neues trauen 

    Kapitel 13 : Dialoge mit dem Inneren Kind führen 

    In Figuren hinein- und wieder herausschlüpfen 

    Kapitel 14 : Das Innere Kind, andere Menschen und die Welt 

    Konflikte mit nahestehenden Menschen 

    Konflikte mit der Welt 

    Nachwort 

    Anhang 

    Weitere Möglichkeiten zur Arbeit mit sich selbst 

    Anmerkungen