Warenkorb

Ich war mein größter Feind

Autobiografie

Adele Neuhauser startete ihre Karriere als Schauspielerin in Deutschland. In Regensburg spielte sie den Mephisto, in Mainz verlieh sie der Medea eine raubtierhafte Präsenz, in "Vier Frauen und ein Todesfall" ist sie eine resolute Amateur-Ermittlerin und seit 2010 ermittelt sie als Bibi Fellner an der Seite von Harald Krassnitzer im Wiener Tatort. Demnächst wird sie als Helene Weigel in einem Dokudrama über Bert Brecht zu sehen sein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Weitergehen

    Ich bin ein Kind zweier Welten

    Bin ich's oder bin ich's nicht?

    Ein halbes Leben für's Theater

    Schweigen

    Zeit zu gehen

    "Adele, wo ist eigentlich dein Glück?"

    Kinder haften nicht für ihre Eltern

    Leben in anderthalb Stunden

    Loslassen

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-23747-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/2 cm
Gewicht 210 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 18260
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Die Frau hinter Bibi Fellner

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich habe mir merkwürdigerweise nie Gedanken darüber gemacht, dass ich die Wiener Tatort-Kommissarin Bibi Fellner – bis vor kurzem kannte ich nicht einmal ihren richtigen Namen – so selten im Fernsehen gesehen habe. Und wenn ich nicht im Oktober zufällig ein Interview mit der Schauspielerin im Radio gehört hätte, bei dem sie ihre Biografie vorgestellt hat, wäre es wohl auch dabei geblieben. Doch dieses Interview mit Bettina Tietjen war so interessant, dass ich mehr über die Schauspielerin Adele Neuhauser und den Menschen dahinter wissen wollte. Adele Neuhauser ist eine ausgesprochen interessante Frau, die wirklich einiges zu erzählen hat. So hat sie einen ausgesprochen spannenden familiären Hintergrund. Und sie kann gut erzählen. Ihre Biografie liest sich, als ob sie uns gerade ihre Geschichte erzählt. Und dementsprechend ungewöhnlich hat sie auch ihre Biografie aufgebaut. Sie erzählt ihre Geschichte nicht in zeitlicher Abfolge, sondern sie greift sich einzelne Themen heraus und arbeitet diese dann ab. So erfahren wir etwas über ihren familiären Hintergrund, wo sie mit den Großeltern anfängt, über ihre Zeit, die sie am Theater war, wie auch über ihre Ehe und einiges anderes. Diese Abschnitte lesen sich ausgesprochen interessant und gut weg. Allerdings habe ich bei dieser Biografie das Gefühl, dass sie doch sehr viel zurückgehalten hat. So wirklich habe ich den Menschen Adele Neuhauser nach der Lektüre nicht kennengelernt. Ich hätte gerne noch mehr über ihre Meinung zu aktuellen Themen erfahren. Wie findet sich diese kluge und empfindsame Frau in dem neuen Österreich wieder? Und wie sind ihre weiteren beruflichen Pläne? Nach der Lektüre dieser Biografie werde ich die neuen Tatort-Folgen aus Wien mit Sicherheit noch viel interessierter angucken und auch nach anderen Filmen mit dieser beeindruckenden Frau Ausschau halten.

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein ehrlicher,offener,bewegender und doch nie indiskreter Lebensbericht. Adele Neuhauser wurde mir beim Lesen immer sympathischer, jedoch denke ich es ist noch nicht alles erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
6
0
0
0

Neu Kunde
von einer Kundin/einem Kunden aus Theresienfeld am 31.12.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Bedienung in Ihrer Filiale Fischapark-Wiener Neustadt war sehr Informativ und besonders freundlich. Die Homepage ist sehr leicht verständlich und das herunterladen des E-Book hat auf anhieb funktioniert.

sehr lesenswert und inspirierend
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer ist diese Adele Neuhauser, „die es zunehmend irritiert, das die positiv denkenden Menschen mit der Zeit so elegant leise geworden sind, während diejenigen, die mit voller Kraft zurückrudern und bei jeder Gelegenheit den Teufel an die Wand malen, so unerträglich laut und großspurig auftreten“.? Erst in ihrer Rolle als „Zirb... Wer ist diese Adele Neuhauser, „die es zunehmend irritiert, das die positiv denkenden Menschen mit der Zeit so elegant leise geworden sind, während diejenigen, die mit voller Kraft zurückrudern und bei jeder Gelegenheit den Teufel an die Wand malen, so unerträglich laut und großspurig auftreten“.? Erst in ihrer Rolle als „Zirbnerin“ in der Serie 4 Frauen und ein Todesfall ist mir Adele Neuhauser aufgefallen. Spätestens als sie Bibi Fellner in Tatort verkörpert, gehöre ich zur ihrer Fangemeinde. Was macht diese ausdrucksstarke, unverwechselbare Schauspielerin aus? Wie ist sie aufgewachsen, wie lebt, liebt und schauspielert sie? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr lesen sie in dieser Autobiografie. Sehr persönlich und unverblümt erzählt. Eine sympathische, tolle Frau, die ich hoffentlich noch oft auf der Bildfläche sehe.