Grüne Gurken

Lena Hach

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen
  • Grüne Gurken

    Mixtvision

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Mixtvision

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Berlin, mitten in Kreuzberg: Lotte, neu in der Stadt, ausgesprochen tollpatschig, herrlich selbstironisch, normal begabt und total verknallt. In Vincent von Grüne Gurken. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall in den Typen, der immer montags im Kiosk gegenüber auftaucht und genau 10 Grüne Gurken kauft.

Eine Geschichte über das, was wirklich wichtig ist: die richtige Stadt, der richtige Typ und die richtige Sorte Weingummis.

Klimafreundlich und regional: Dieses Buch wurde in Deutschland gedruckt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95854-108-5
Verlag Mixtvision
Maße (L/B/H) 20,8/14/2 cm
Gewicht 311 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Katja Berlin
Verkaufsrang 20914

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Sommer in Berlin

M. Kaiser, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Lotte muss nach Berlin umziehen und hat so gar keine Lust sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Ihre hochbegabten Eltern haben viel zu tun und zusammen kochen die drei auch nicht mehr oft. Außerdem steht Lotte plötzlich im Pyjama und Dufflecoat darüber vor der Wohnungstür, der Schlüssel liegt drinnen. Zum Glück ist der Spätkauf gleich gegenüber und dann ist Berlin vielleicht doch nicht mehr so doof... Wunderbar geschrieben und auch für Wenigleser geeignet. Ein toller Sommerroman. Für Fans von Kerstin Gier und Tamara Bach. Ab 12 Jahren

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
25
9
0
1
0

Leicht zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2021

Es war sehr leicht zu lesen, manchmal konnte man echt nicht aufhören. Obwohl ich, bevor ich dieses Buch, weil es mir jemand geschenkt hatte, in die Hand nahm, nicht gerne und viel gelesen habe, konnte man es sehr genießen. Die Story ist auch sehr amüsant und man konnte viele Gedanken, der Hauptperson verstehen.

Großartiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwülper am 27.02.2021

Meine Tochter hat dieses Buch mit 12 Jahren geschenkt bekommen und ist keine große Leseratte. Sie hat dieses Buch aber innerhalb kurzer Zeit durchgelesen und mehrfach davon geschwärmt. Jetzt wird meine Tochter 14 und sie liest es gerade ein zweites Mal. Dieses Buch kann nur gut sein.

Lotte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 14.03.2020

Klappentext Berlin, mitten in Kreuzberg: Lotte, neu in der Stadt, ausgesprochen tollpatschig, herrlich selbstironisch, normal begabt und total verknallt. In Vincent von Grüne Gurken. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall in den Typen, der immer montags im Kiosk gegenüber auftaucht und genau 10 Grüne Gurken kauft. Eine Geschichte ü... Klappentext Berlin, mitten in Kreuzberg: Lotte, neu in der Stadt, ausgesprochen tollpatschig, herrlich selbstironisch, normal begabt und total verknallt. In Vincent von Grüne Gurken. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall in den Typen, der immer montags im Kiosk gegenüber auftaucht und genau 10 Grüne Gurken kauft. Eine Geschichte über das, was wirklich wichtig ist: die richtige Stadt, der richtige Typ und die richtige Sorte Weingummis. Inhalt & Meinung Ein wirklich kurzweiliges Buch welches mich aus so vielen unterschiedlichen Gründen zum Schmunzeln gebracht hat. Der Autorin Lena Hach gelingt es sehr gut die Handlung aus Sicht einer 14-Jährigen wiederzugeben. Lotte ist nach Berlin gezogen und dort ist so ziemlich alles anders als bisher in ihrem Leben. Außerdem hat Lotte eine Leidenschaft dafür Grafiken zu erstellen, diese begegnen uns immer Mal wieder innerhalb des Buches. Auch wenn ich es für nicht möglich gehalten hätte, passen die Grafiken sehr gut zur Handlung, zu Lotte und haben mir den einen oder anderen Lachanfall beschert. Wir können gemeinsam mit Lotte erleben wie es in einer neuen Stadt ist, wie es ist neue Leute kennenzulernen, einen ersten Job zu machen und auch das erste Mal verliebt zu sein. Dabei ist es so herrlich komisch, wie tollpatschig und selbstironisch Lotte ist. Dadurch entsteht auch bei eher traurigen Themen ein Gefühl der Leichtigkeit. Und dann gibt es natürlich noch den mysteriösen Jungen der immer zur gleich Zeit im Späti genau 10 Grüne Gurken kauft, was hat es wohl mit diesem auf sich? Zwischen Job, Verliebt sein und den Problemen die die Pubertät vor allem mit den Eltern so mit sich bringt, erleben wir in diesem Buch eine tolle Zeit mit Lotte. Mich hat das Buch wunderbar unterhalten und eine gewisse Leichtigkeit hinterlassen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8