Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

London Love - Herz über Kopf (Chick- Lit, Liebe)

(5)

Tatsächlich … London!

Für Sarina steht fest: Leo mit den grünen Augen und den wilden Locken ist ihr perfekter Traummann. Dumm nur, dass er nach einer gemeinsamen Nacht nach London verschwindet, ohne eine Adresse oder Telefonnummer zu hinterlassen. Ein Fall von Ghosting? Sarina kann es nicht glauben. Manchmal muss man eben um sein Glück kämpfen. Kurzentschlossen fliegt sie nach London, um Leo zu finden und dem Schicksal auf die Sprünge zu helfen. Dabei lernt sie die flippige Finnin Päivi kennen, die dort ebenfalls jemanden finden möchte – ihren Vater.

Auf ihrer turbulenten Suche landet Sarina im Tourbus einer berühmten Rockband, bei einem Champagnerdate im Vertigo42, auf einer Taxirundfahrt durch London in Unterwäsche und findet das ganz große Glück. Eine Geschichte über das Suchen und Finden, über schicksalhafte Begegnungen, Freundschaft und eine besondere Liebeserklärung an eine einzigartige Stadt.

Erste Leserstimmen
„Für alle London-Fans und solche, die es werden wollen!“
„Happy End in London – eine romantische und abenteuerliche Lovestory in der aufregendsten Stadt der Welt“
„diese tolle Liebesgeschichte mit einer mutigen Heldin verdient eine klare Leseempfehlung“
„Dorothea Stiller gibt zauberhafte Einblicke in ein lebendiges London, das man als Tourist nie erleben würde“
„der Roman macht Mut, sich ins Leben zu stürzen und die Liebe selbst in die Hand zu nehmen“

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 01.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960874430
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 725 KB
Verkaufsrang 4.102
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

Erste große Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Österreich am 09.12.2018

Sarina reist schnell entschlossen nach London. Leo mit dem sie einen One Night Stand hatte und ihr nicht mehr aus dem Kopf, Bauch und Herz geht, macht dort ein Praktikum bei einem Radiosender. Sie weiß aber nicht was ihm diese eine Nacht mit ihr bedeutet. So springt sie einfach in... Sarina reist schnell entschlossen nach London. Leo mit dem sie einen One Night Stand hatte und ihr nicht mehr aus dem Kopf, Bauch und Herz geht, macht dort ein Praktikum bei einem Radiosender. Sie weiß aber nicht was ihm diese eine Nacht mit ihr bedeutet. So springt sie einfach in kalte Wasser und setzt alles auf eine Karte. Denn Leo war am Morgen danach verschwunden. In London lernt sie eine neue Freundin kennen, die auch auf der Suche ist. Aber nach ihren Dad. Leo ist Sarina's Traummann! Wird sie ihn finden? Hat er die selben Gefühle? Ein schönes Buch für zwischendurch.

Lohnt sich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Liebenwerda am 17.11.2018

London Love - Herz über Kopf begeistert zuerst durch das kreative Cover, welches die Londonthematik aufgreift. Im Mittelpunkt steht die Studentin Sarina, welche sich eine fixe Idee von einem Traummann in den Kopf gesetzt hat. Es ist ein sehr leichter und flüssiger Liebesroman. Es gibt viele Schmunzelmomente im... London Love - Herz über Kopf begeistert zuerst durch das kreative Cover, welches die Londonthematik aufgreift. Im Mittelpunkt steht die Studentin Sarina, welche sich eine fixe Idee von einem Traummann in den Kopf gesetzt hat. Es ist ein sehr leichter und flüssiger Liebesroman. Es gibt viele Schmunzelmomente im Buch. Für mich ist es ein rundum stimmiges Buch, da keine großen Logikfehler dabei sind. Von der ersten bis zur letzten Seiten Lesevergnügen. Im Nachwort erfährt man als Leser, dass es sich um eine überarbeitete Fassung handelt. Das finde ich sehr positiv, da es das Buch wirklich besser gemacht hat und sich manche Autoren von dieser Einstellung eine Scheibe abschneiden können.

London calling
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2018

Sarina ist Anfang zwanzig und hat, seitdem sie dreizehn ist, ganz klare Vorstellungen von ihrem Traummann. Daran gibt es auch nichts zu rütteln. An der Uni fällt ihr ein Typ auf, der genau in diese Schablone passt. Nach einer Party passiert es und die beiden verbringen eine Nacht miteinander.... Sarina ist Anfang zwanzig und hat, seitdem sie dreizehn ist, ganz klare Vorstellungen von ihrem Traummann. Daran gibt es auch nichts zu rütteln. An der Uni fällt ihr ein Typ auf, der genau in diese Schablone passt. Nach einer Party passiert es und die beiden verbringen eine Nacht miteinander. Dumm nur, dass er sich am nächsten Morgen schon aus dem Staub gemacht hat. Dennoch hält Sarina an ihm fest (er erfüllt schließlich nahezu alle Punkte ihrer Liste!) und als sie erfährt, dass er sich aufgrund eines Praktikums in London aufhält, reist sie ihm kurzentschlossen nach. Dies ist der Beginn eines großen Abenteuers... Das Buch konnte mich mit seinem flüssig- lockeren Schreibstil und den sympathischen Figuren gewinnen. Sarina ist eine kleine Drama- Queen und ziemlich emotional. Eigentlich ist sie sehr auf Sicherheit bedacht, aber als es um die Liebe geht, wirft sie alle Bedenken über Bord und begibt sich spontan auf nach London, um ihren vermeintlichen Traumman wiederzufinden. Die meisten anderen Figuren sind ebenfalls sympathisch gezeichnet und so liest man gern weiter. Päivi, die Finnin, die Sarinas neue Freundin wird, gefällt mir durch ihre flippige, aber auch sehr vernünftige Art. Beide Mädels ergänzen sich so ganz gut. Leichte Abzüge in der B- Note gebe ich, da an einigen Stellen Schimpfwörter benutzt werden, die einfach überflüssig sind und deplaziert wirken. Eigentlich nutzen die Figuren diese nicht und das hat meinen Lesefluss leicht getrübt. London ist als Spielort natürlich hervorragend gewählt, da man einfach so viel daraus machen kann. Hier wird man als Leser nicht nur mit dem lauten und hektischen Teil konfrontiert, sondern auch mit den stillen und grünen Ecken. Die Entwicklung der Geschichte und auch vor allem das Ende haben mir gut gefallen. Auf allzu viel Schmalz und Kitsch wurde dankenswerterweise verzichtet. Insgesamt eine locker- flockige Geschichte, die man genüsslich lesen kann.