Meine Filiale

Taschenlehrbuch Histologie

Mit Online-Zugang

Renate Lüllmann-Rauch

(1)
Buch (Set mit diversen Artikeln)
Buch (Set mit diversen Artikeln)
41,99
41,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook

ab 39,99 €

Accordion öffnen

Set mit diversen Artikeln

41,99 €

Accordion öffnen
  • Taschenlehrbuch Histologie

    Thieme

    Sofort lieferbar

    41,99 €

    Thieme

Beschreibung

Jetzt die gesamte Histologie in die Tasche stecken: Das praktische Taschenbuch hält alles parat, was du im vorklinischen Medizinstudium kennen und für das Physikum wissen musst: Die gesamte Mikroanatomie des Menschen: Zellenlehre, allgemeine Histologie, mikroskopische
Anatomie. So gelingt die Prüfungsvorbereitung optimal! Und alle, die doch schon weiter sind, können zusätzlich ihr Wissen vertiefen.

Das bewährte Standardwerk enthält viele Querverweise in die Physiologie, um Struktur und Funktion miteinander zu verbinden. Über 700 Abbildungen mit LM- und EM-Aufnahmen, viele erklärende Grafiken und schließlich die Mikroskopie-Tipps für den Histokurs, machen den kleinen Helfer unentbehrlich.

Produktdetails

Einband Set mit diversen Artikeln
Seitenzahl 784
Erscheinungsdatum 20.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-13-242529-3
Verlag Thieme
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,5 cm
Gewicht 728 g
Abbildungen Illustrationen, nicht spezifiziert
Auflage 6. Auflage (6., vollständig überarbeitete Auflage)
Verkaufsrang 851

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Kleines Format - Ausführlicher Inhalt - Blocktext
von www.Medizin-Blog com am 26.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zielgruppe: Nach wie vor eignet sich das Taschenlehrbuch hauptsächlich für Human- und Zahnmedizinstudenten in den vorklinischen Semestern, die im Rahmen des Anatomiekurses mit der Histologie in Berührung kommen. Auch für Pharmazeuten und Studenten der Biochemie und Molekularbiologie soll das Buch laut der Autoren einen Mehrwe... Zielgruppe: Nach wie vor eignet sich das Taschenlehrbuch hauptsächlich für Human- und Zahnmedizinstudenten in den vorklinischen Semestern, die im Rahmen des Anatomiekurses mit der Histologie in Berührung kommen. Auch für Pharmazeuten und Studenten der Biochemie und Molekularbiologie soll das Buch laut der Autoren einen Mehrwert im Rahmen ihrer Ausbildung darstellen, aber in erster Linie dürfte man das Buch in den Händen der vorgenannten Studenten sehen. Aufbau / Didaktik: Am Aufbau des Taschenlehrbuchs hat sich im Vergleich zur Vorauflage kaum etwas getan: Weiterhin sind die 3 großen Themen „Zellenlehre“, „Allgemeine Histologie“ und „Mikroskopische Anatomie“ in weitere kleine Kapitel unterteilt. In der 6. Auflage werden die einzelnen Abschnitte und Seiten allerdings vermehrte farblich akzentuiert, was die Übersicht fördert. Weiterhin sind zwar wichtige Begriffe fett oder kursiv hervorgehoben. Allerdings leidet das Layout aufgrund der hauptsächlich verwendeten Blocktexte. Uns fiel das Lesen vor allem in trockeneren Teilen umso schwerer. Die Abschnitte, die den sehr theoretischen Texten entgegen wirken sollen, sind leider noch kleiner als der Normaltext gedruckt und beschreiben funktionelle Zusammenhänge und molekulare Hintergründe der verschiedenen Zellstrukturen. Farblich hervorgehobene Kästen leiten manche Kapitel ein, allerdings sucht man Zusammenfassungen oder Merkekästen auch in dieser Auflage vergeblich. Positiv sind nach wie vor die vielen guten Abbildungen. Inhalt: Weiterhin ist der Umfang des Buches absolut ausreichend für das Wissen, mit dem man in der Vorklinik ohne größere Probleme durch die wichtigen Prüfungen kommt. Neben dem Aussehen der Texte unterstreicht auch weiterhin ihr Inhalt und die Schreibweise leider den fehlenden „Kurz-mal-etwas-Nachlesen-Charakter“. Wir mussten uns schon etwas intensiver konzentrieren, um die Inhalte immer gleich beim ersten Lesen ordnen und verstehen zu können. Fazit: Zwar wurde die 6. Auflage des Taschenlehrbuchs Histologie farblich etwas aufgepeppt, ansonsten finden sich aber keine großen Änderungen im Vergleich zur Vorauflage. Uns gefallen sowohl das Layout (zu viel Blocktexte, kaum Absätze, wenig Fokus auf die wichtigsten Inhalte) als auch die Schreibweise der Texte nicht auf Anhieb. Wer auf schnellen Erfolg aus ist beim Lernen, sollte sich das Kurzlehrbuch Histologie vielleicht doch nochmal genauer ansehen. Wer allerdings fundiertes histolgisches Wissen aufbauen möchte, der findet im Taschenlehrbuch Histologie ein breites und in vielen Teilen auch tiefes Spektrum, weshalb das Buch von vielen Dozenten gerne empfohlen wird.


  • Artikelbild-0