Meine Filiale

Gesammelte Werke. Erzählungen / Cthulhu

Horrorgeschichten

Gesammelte Werke. Erzählungen Band 5

Howard Ph. Lovecraft

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Fünfter Band (von 6) der GESAMMELTEN WERKE von H. P. Lovecraft. Die Neuauflagen sind alle mit mit Leseband und Schutzumschlag in der Festa-Lederoptik ausgestattet - robust und bibliophil.

Inhalt: Der Übergang des Juan Romero - Die Straße - Der Alchimist - Die lauernde Furcht - Er - Das Mond-Moor - Die Aussage des Randolph Carter - Der silberne Schlüssel - Durch die Tore des silbernen Schlüssels - Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath. Bonusmaterial: H. P. Lovecraft: Wohnsitze und Gedenkstätten Poes - H. Warner Munn: H. P. L.: Eine Erinnerung.

Clive Barker: 'Lovecrafts Werk ist die Grundlage des modernen Horrors.'

Michel Houellebecq: 'Keine Geschichte von Lovecraft ist in sich abgeschlossen. Jede von ihnen ist ein Stück offener und zähneklappernder Furcht.'

'Die zahlreichen Geschichten rund um den Cthulhu-Mythos beinhalten für mich bis heute enorme Kraft und Wirkung, ebenso Lovecrafts Schauer- und Traumweltgeschichten. Nicht zuletzt war er Inspiration für viele andere Kreative.' (Markus Heitz).

'Wir beginnen gerade erst, sein Werk richtig einzuordnen, auf gleicher Ebene oder sogar höher als das von Edgar Allan Poe. Auf jeden Fall als ein absolut einzigartiges.' (Michel Houellebecq)

'Der größte Horrorautor des 20. Jahrhunderts ist H. P. Lovecraft - daran gibt es keinen Zweifel.' (Stephen King)

H. P. Lovecrafts Gesammelte Werke in 6 Bänden. Gebunden, Leseband, Umschlag in Lederoptik:

Band 1: Der kosmische Schrecken
Band 2: Namenlose Kulte
Band 3: Das schleichende Chaos
Band 4: Necronomicon
Band 5: Cthulhu
Band 6: Die Großen Alten

Der US-amerikanische Schriftsteller Howard Phillips Lovecraft (20. August 1890 - 15. März 1937) ist einer der einflussreichsten Autoren im Bereich der fantastischen Literatur. H. P. Lovecraft ist der Erfinder des Cthulhu-Mythos.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 01.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-066-1
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/3 cm
Gewicht 435 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Andreas Diesel, Felix F. Frey
Verkaufsrang 29893

Weitere Bände von Gesammelte Werke. Erzählungen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Recht schöne Geschichten, aber der Titel...?
von einer Kundin/einem Kunden aus Pegnitz am 12.11.2017

Ich habe mir dieses Buch aus Interesse am Phänomen Lovecraft gekauft. Da kamen die "Gesammelten Werke" ja wie gerufen. Leider muss ich in diesem Fall wirklich bemängeln das entgegen dem Titel, Cthulhu im ganzen Buch nicht mit dem Hauch einer Silbe erwähnt wird. Die Geschichten in dem Buch sind nicht einmal in der Nähe einer wage... Ich habe mir dieses Buch aus Interesse am Phänomen Lovecraft gekauft. Da kamen die "Gesammelten Werke" ja wie gerufen. Leider muss ich in diesem Fall wirklich bemängeln das entgegen dem Titel, Cthulhu im ganzen Buch nicht mit dem Hauch einer Silbe erwähnt wird. Die Geschichten in dem Buch sind nicht einmal in der Nähe einer wagen Umschreibung der Idee Cthulhus. Dennoch sind die Geschichten durchaus interessant und spannend. Der Leser wird in andere Welten verschleppt deren Legenden und Abenteuer schwer zu vergessen sind. Den Horrorfaktor würde ich bei 5 von 10 ansiedeln. Wenn doch die ersten Geschichten durchaus eine Gänsehaut herbeiführen können, so sind die späteren immer mehr im Fantasy Genre verankert.


  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:
    - Der silberne Schlüssel
    - Durch die Tore des Silberschlüssels
    - Das Verschwinden des Juan Romero
    - Die Straße
    - Grauen in Red Hook
    - Der Alchimist
    - Er
    - Das Unnennbare
    - Das Mond-Moor
    - Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath
    - Bonusmaterial: H. P. Lovecraft: Wohnstätten und Reliquien von Poe: H. Warner Munn: H. P. L.: Eine Erinnerung
    - Samuel Loveman: Howard Phillips Lovecraft
    - Joseph Payne Brennan: H. P. Lovecraft, eine Einschätzung