Meine Filiale

Mia Magie und die verrückten Hühner

Mia Magie Band 2

Julie Bender

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mia ist 10 Jahre alt und erlebt jede Menge verrückter Sachen. Vor allem, seit sie gemerkt hat, dass sie zaubern kann! Und dann besitzt Mia auch noch ein magisches Mal: einen Fleck im Gesicht, der dauernd seine Farbe ändert und anzeigt, was sie fühlt. Bei Freude färbt er sich zum Beispiel lila, bei Wut knallrot, bei Ekel schimmelpilzgrün, bei Überraschung orange…

Wenn Mias Freundin Emily von ihrer Familie erzählt, merkt Mia, wie sehr sie ihre eigenen Eltern vermisst. Dann färbt sich das magische Mal in ihrem Gesicht vor Neid nilpferdpipigelb. Dabei hat Mia doch ihre obercoole Hexentante Polly! Als der Schmuck der Schwestern Lucinda und Eleonore verschwindet, kann Mia endlich zeigen, dass ihr Herz am rechten Fleck sitzt und auch, wie gut sie jetzt schon zaubern kann.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-16065-7
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 22,1/15,9/1,8 cm
Gewicht 507 g
Abbildungen farbige Illustrationen, Raster, schwarz-weiss, schwarz-weiss Illustrationen, Raster, farbig
Auflage 1
Illustrator Alexandra Helm
Verkaufsrang 121437

Weitere Bände von Mia Magie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannend und magisch
von Nicnac aus düdingen am 12.08.2019

Der 2te Band von Mia Magie ist genau so lustig und spannend wie der erste. Mia erlebt wieder ganz tolle Abenteuer mit ihren Freunden. Zudem lernt sie eine neue Begabung an sich kennen, ihre Ohren wackeln wenn jemand lügt. Ganz lustig ist es auch, das sie dem anderen die Lüge im Mund umdrehen kann,so entstehen ganz andere Wörter.... Der 2te Band von Mia Magie ist genau so lustig und spannend wie der erste. Mia erlebt wieder ganz tolle Abenteuer mit ihren Freunden. Zudem lernt sie eine neue Begabung an sich kennen, ihre Ohren wackeln wenn jemand lügt. Ganz lustig ist es auch, das sie dem anderen die Lüge im Mund umdrehen kann,so entstehen ganz andere Wörter. Mia ihr Gefühlsfleck verfärbt sich ja je nach Gefühl in eine andere Farbe. Diesmal lernen wir im Buch das Gefühl Neid kennen und Mia‘s Fleck wird Nilpferdpippigelb. Meine Kinder mögen Mia Magie sehr und wir lesen immer abwechselnd. Die Autorin Julie Bender hat mit der Mia Magie Reihe eine sehr spannende,lustige,fantasievolle und Lehrreiche Reihe erstellt. Auch die dazu passenden Illustrationen von Alexandra Helm mögen wir sehr. Wir empfehlen „Die verrückten Hühner“ und die Mia Magie Reihe wärmstens weiter.

Mias zweite Zauberkraft und ein nilpferdpipigelber Gefühlsanzeiger
von LeosUniversum am 12.06.2019

Inhalt: Die 10-jährige Mia weiß noch nicht lange, dass sie eine Hexe ist. Um zu lernen, wie sie mit den neu erworbenen Zauberkräften umgehen soll, schickt ihre Mutter sie zu Tante Polly, die eine Hexe ist. Tante Polly besitzt aber nicht nur Zauberkräfte, sondern auch einen Gefühlsanzeiger - eine Warze auf der Nase, die je nach ... Inhalt: Die 10-jährige Mia weiß noch nicht lange, dass sie eine Hexe ist. Um zu lernen, wie sie mit den neu erworbenen Zauberkräften umgehen soll, schickt ihre Mutter sie zu Tante Polly, die eine Hexe ist. Tante Polly besitzt aber nicht nur Zauberkräfte, sondern auch einen Gefühlsanzeiger - eine Warze auf der Nase, die je nach Gefühlslage die Farbe ändert. Mia hat auch so einen Gefühlsanzeiger, glücklicherweise aber nur ein Muttermal. Dennoch muss sie lernen damit umzugehen, dass andere ihre Gefühle an der Farbe des Muttermals erkennen können. Besonders schlimm ist es daher für Mia, als sich ihr Muttermal gelb vor Neid verfärbt, weil sie ihre Freundin Emily um deren Familie beneidet. Als Mia dann auch noch verdächtigt wird, eine Diebin zu sein, versucht sie mit Hilfe ihrer Freunde den Diebstahl aufzuklären. Kann sie vielleicht ihre neue Zauberkraft zur Klärung des Falls nutzen? Meinung: Nachdem ich vom ersten Band der Reihe bereits hellauf begeistert war, musste ich unbedingt auch Band 2 lesen. Das Cover ist wieder herrlich bunt und man kann schon erahnen, dass Mias zweite Zauberkraft irgendetwas mit Buchstaben oder Worten zu tun haben muss. Der Schreibstil der Autorin ist harmonisch, kindgerecht und gefällt mir unglaublich gut. Die Kapitel sind übersichtlich, die Schrift ist angenehm groß und der Textfluss wird durch zahlreiche Illustrationen aufgelockert. Im Vordergrund dieser Geschichte steht diesmal das Gefühl „Neid“ und die neue Zauberkraft. Mia merkt, dass sie ihren Vater vermisst, der sich nicht um sie kümmert und beneidet Emily um deren Vater, dabei färbt sich ihr Muttermal nilpferdpipigelb vor Neid. Außerdem ruckeln und zuckeln Mias Ohrläppchen, wenn sie jemanden beim Lügen erwischt. Es gelingt ihr, die ausgesprochenen Unwahrheiten dem Lügner im Mund zu verdrehen, sodass ein lustiger Wörtermix entsteht. Abgerundet wird die Geschichte durch ein spannendes Abenteuer, das sie wieder mit ihren Freunden erlebt. Fazit: Ich bin ganz verliebt in diese wunderschöne Reihe. Mädchen im Lesealter von 8-10 Jahren werden mit „Mia Magie und die verrückten Hühner“ nicht nur ein lustiges, sondern auch ein fantasiereiches Abenteuer erleben. Band 2 dieser zauberhaften Reihe ist eine lockere Geschichte mit Spannungselementen, die in sich abgeschlossen ist. Die detailreichen und farbenfrohen Illustrationen ergänzen die Geschichte perfekt. Liebend gerne vergebe ich 4,5 von 5 Sternchen und freue mich jetzt schon auf das nächste Abenteuer.


  • Artikelbild-0